„Treptower Zwillinge“ mit klimaneutraler Bauweise

Bundesbauministerin Barbara Hendricks begrüßt im Rahmen der International Conference on Sustainable Built Environment (SBE) in Hamburg die ökologisch positiven Effekte des Leuchtturmprojekts „Treptower Zwillinge“ von DeepGreen und Garbe Immobilien Projekte.

Ökologisches Wohnbauprojekt „Treptower Zwillinge“ in Berlin

DeepGreen plant und montiert monolithische Massivholzaussenwände an zwei siebengeschossigen Mehrfamilienhäusern. Garbe setzt somit neue Impulse in der europäischen Baukultur. Im Rahmen der dreitägigen Konferenz mit rund 1.200 Teilnehmern aus 40 Ländern, wurde das Projekt „Treptower Zwillinge“ erstmalig der Öffentlichkeit vorgestellt. Zuvor verwies Frau Hendricks in ihrer Ansprache auf die zunehmende Verantwortung des Bausektors in Bezug auf den Klimaschutz. „Es geht nun darum, die Kräfte in Richtung eines klimaneutralen Gebäudebestandes und insgesamt für eine Verbesserung der Qualität unserer gebauten Umwelt zu bündeln.“

Erste Mehrfamilienhäuser mit Massivholzaußenwand

Mit den zwei siebengeschossigen Wohngebäuden in Berlin Treptow realisiert DeepGreen im Auftrag der Garbe Immobilien Projekte GmbH Europas erste Mehrfamilienhäuser der Gebäudeklasse 5 mit leimfreier Massivholzaussenwand. Die Geschossdecken werden konventionell in Stahlbeton hergestellt. Die von DeepGreen entwickelte Fassadenkonstruktion wurde bereits erfolgreich beim Referenzgebäude Woodcube auf der IBA 2013 in Hamburg eingesetzt. Die einstoffliche aus schwarzwälder Hölzern bestehende Massivholzkonstruktion, deren Brettlagen unverleimt, lediglich mit patentierten Buchenholzschrauben verbunden werden, ermöglicht es u.a. auf eine Brandschutzkapselung zu ver-zichten und somit den Kunden eine diffusionsoffene Sichtholzoberfläche anzubieten.

Erhöhte Wärmedämmung 

Zusätzlich erzielen die nur 30 Zentimeter schlanken Wandaufbauten im Vergleich zu konventionellen Bauweisen, eine erhöhte Flächeneffizienz bei überragender Wärmedämmleistung. Baubeginn für die ca. 7.000 Quadratmeter Wohnfläche, aufgeteilt auf ca. 78 Wohneinheiten, war bereits Mitte 2015. Beginn der Holzbauarbeiten ist im September angesetzt. Dank der komplett vorgefertigten Massivholzelemente und den vereinfachten Bauabläufen rechnet DeepGreen mit einer Fertigstellung der Massivholzhülle innerhalb von nur drei Monaten. (fm)

Foto: Garbe Immobilien Projekte

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.