23. März 2017, 15:33
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Crowdfunding: Bekanntheitsgrad wächst

Der Bekanntheitsgrad von Crowdfunding nimmt zu: Insgesamt 45 Prozent der Deutschen ist diese Anlageform bereits bekannt, so das Ergebnis einer Allensbach-Umfrage im Auftrag der Plattform iFunded. Fast jeder Achte könnte sich vorstellen, auf diesem Weg in ein Immobilienprojekt zu investieren.

Paar-berechnung-shutt 282767630 in Crowdfunding: Bekanntheitsgrad wächst

Insbesondere bei den unter 50-Jährigen ist das Prinzip des Crowdfundings bereits einer Mehrheit geläufig.

Das Institut für Demoskopie Allensbach hat im Auftrag von iFunded erstmals eine repräsentative Bevölkerungsumfrage durchgeführt, die die Bekanntheit und Akzeptanz von Crowdfunding untersucht.

Crowdfunding von Immobilien ist eine sehr junge Anlageklasse und wird erst seit rund drei Jahren in Deutschland angeboten. Mittlerweile hat mit 45 Prozent bereits knapp die Hälfte der Bevölkerung schon einmal von Crowdfunding gehört und 17 Prozent wissen bereits, dass es auch zur Immobilienfinanzierung genutzt wird.

13 Prozent ziehen Investment in Betracht

Immerhin 13 Prozent können sich mittlerweile vorstellen, mithilfe der neuen Anlageklasse des Crowdfundings in ein Immobilienprojekt zu investieren.

Die Zahlen seien umso bemerkenswerter, da klassische Finanzdienstleister wie Banken sich bis dato zumeist schwer tun, ihren Kunden diese neue Art des Immobilieninvestments anzubieten, so iFunded.

“Hier zeigt sich zwar deutlich, dass Crowdfunding für Immobilien in Deutschland noch in der Entwicklungsphase steckt, es aber eine Grundbekanntheit gibt, die viel Luft nach oben bietet. Das Potenzial, dass diese Finanzierungsart auf eine breitere Akzeptanz trifft, ist definitiv vorhanden – Vertrauensbildung ist hier der Schlüssel”, sagt Dr. Thomas Petersen, Projektleiter am Institut für Demoskopie Allensbach.

Crowdfunding am bekanntesten unter leitenden Angestellten und Beamten

Eine deutliche Korrelation zeige sich bezüglich der Schulbildung und der Bekanntheit des Crowdfunding. Circa einem Viertel (24 Prozent) der Volks- und Hauptschulabgänger ist Crowdfunding geläufig, bei Absolventen der Mittleren Reife ist dies mit 44 Prozent nahezu ausgewogen und Abiturienten sowie Studenten haben mit 70 Prozent mehrheitlich davon gehört.

Zum Vergrößern bitte auf die Grafik klicken

News-ifunded-23032017-1024x605 in Crowdfunding: Bekanntheitsgrad wächst

Innerhalb der Berufskreise variiert die Bekanntheit des Crowdfundings. “Schon davon gehört” und “schon näher damit beschäftigt” haben sich mit 61 Prozent in erster Linie leitende Angestellte und Beamte, gefolgt von Selbstständigen (55 Prozent). Einfache Angestellte und Beamte kommen auf 45 Prozent. Weniger bekannt ist es bei Facharbeitern (32 Prozent) und angelernten Arbeitern (23 Prozent).

Rund ein Viertel würde investieren

Generell ist die Bereitschaft, mit einem Schwarm in Immobilien zu investieren, bei jenen, denen Crowdfunding bereits geläufig ist laut iFunded mit 23 Prozent wesentlich größer als bei jenen, denen es noch unbekannt ist (fünf Prozent).

Seite 2: Kleine Summen erhöhen die Investitionsbereitschaft

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Seehofer will erschwerte Umwandlung von Mietwohnungen

Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU) plant nun doch höhere Hürden für die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen. Das sieht ein neuer Entwurf für das Baulandmobilisierungsgesetz vor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Er soll voraussichtlich am kommenden Mittwoch vom Kabinett verabschiedet werden.

mehr ...

Investmentfonds

Niedrigste Goldnachfrage seit 2009 – und trotzdem hohe Preise

Laut aktuell veröffentlichter Daten des World Gold Councils hat die Nachfrage nach Gold im dritten Quartal um 19 Prozent abgenommen und damit den niedrigsten Wert seit dem 3. Quartal 2009 erreicht.

mehr ...

Berater

DKM 2020: digital.persönlich.erfolgreich

Der Umzug der DKM 2020 von der Messe Dortmund in die digitale Welt war ein voller Erfolg. Mit über 19.700* Messeteilnehmern verteilt auf 4 Messetage, 157 Ausstellern und mehr als 200 Programmpunkten bei Kongressen, Workshops, Roundtables und Speaker’s Corner hat die 24. Auflage der Leitmesse auch in der digitalen Version die Finanz- und Versicherungsbranche überzeugt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Kauf bricht nicht Miete: Tipps für den Verkauf einer vermieteten Wohnung

Erst Vermieten, dann Verkaufen: Eine vermietete Wohnung zu verkaufen stellt Eigentümer vor besondere Herausforderungen. Denn das bestehende Mietverhältnis wirkt sich nicht nur auf den Verkaufspreis aus, auch die Käuferzielgruppe ist eine andere als bei einem unvermieteten Objekt. Welche Besonderheiten Eigentümer beim Verkauf einer vermieteten Wohnung beachten müssen, fassen die Experten des Full-Service Immobiliendienstleisters McMakler zusammen.

mehr ...