Deka Immobilien kauft Londoner Objekt mit Facebook als Mieter

Die Deka Immobilien GmbH hat ein Objekt im Londoner West End gekauft, das anteilig in zwei offene Immobilienfonds eingebracht werden soll. Verkäufer ist die britische Immobiliengesellschaft Great Portland Estates.

Das neue Deka-Immobilienfonds-Objekt "One Rathbone Square" nahe Oxford Street
Das neue Deka-Immobilienfonds-Objekt „One Rathbone Square“ nahe Oxford Street

Die Büroimmobilie „One Rathbone Square“ wurde für rund 375 Millionen Britische Pfund als Joint Venture für die offenen Immobilien-Publikumsfonds WestInvest InterSelect und Deka-ImmobilienEuropa gekauft. Verkäufer ist die britische Immobiliengesellschaft Great Portland Estates.

Neubau mit 25.000 Quadratmetern Mietfläche

Der Neubau „One Rathbone Square“ verfügt über eine Gesamtmietfläche von rund 25.000 Quadratmetern. Davon entfallen rund 22.600 Quadratmeter auf Büroflächen, die im März 2017 bezugsfertig sein sollen und vollständig sowie langfristig von Facebook angemietet werden. Das Gebäude befindet sich in begehrter West End-Lage von London in der Nähe der Oxford Street.

Zudem verfügt das Objekt über eine sehr gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und liegt direkt an einem geplanten Bahnhof der unterirdischen Eisenbahnlinie „Crossrail“, die 2019 den Betrieb aufnehmen soll. Für die Immobilie wird die Nachhaltigkeitszertifizierung BREEAM-„Excellent“ angestrebt.

Mit dem Ankauf diversifizieren die beiden Fonds ihre Großbritannien-Portfolios um eine attraktive Core-Immobilie und verbreitern mit Facebook ihren Mietermix in London. (fm)

Foto: Shutterstock 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.