Mallorca: Luxusimmobilien immer gefragter

Der Durchschnittspreis für Immobilien im Südwesten Mallorcas liegt bereits über zwei Millionen Euro. Doch auch für Immobilien, die über das Zehnfache kosten, finden sich immer mehr Käufer. Das geht aus Daten von Engel & Völkers hervor.

Strand Santa Ponsa Mallorca shutterstock_588588650
Strandabschnitt von Santa Ponsa. Die Region im Südwesten Mallorcas ist bei Immobilienkäufern besonders beliebt.

Die Nachfrage nach Wohnimmobilien im Südwesten Mallorcas habe seit Jahresbeginn noch einmal stark zugenommen. „Parallel dazu ist das Preisniveau in der Region weiter angestiegen. Im Vergleich zum Vorjahr beobachten wir im Südwesten eine Erhöhung des durchschnittlichen Verkaufspreises um 25 Prozent“, sagt Hans Lenz, Geschäftsführer von Engel & Völkers Mallorca Southwest.

So habe sich Durchschnittspreis der Region von 1,68 Millionen Euro in 2016 auf 2,11 Millionen Euro in diesem Jahr gesteigert. Insbesondere Apartments im Neubaubereich hätten sich verteuert.

Europäer dominieren Markt für Luxusimmobilien

Zu den begehrtesten Lagen des Südwestens zählen laut Engel & Völkers nach wir vor Puerto de Andratx, Santa Ponsa, Bendinat und Portals. Im Premium-Segment würden viele Suchkunden von Anfang an planen, über acht Millionen Euro in eine Immobilie zu investieren.

„Für Anwesen ab 20 Millionen Euro erfahren wir ebenfalls eine zunehmende Nachfrage, auch aus neuen Quellmärkten wie den USA oder Skandinavien“, sagt Lenz. Luxus-Immobilien in dieser Preisklasse würden in der Regel äußerst diskret vermarktet und nur einem ausgewählten Kundenkreis präsentiert.

Käufer aus Europa würden den Markt für hochwerte Immobilien im Südwesten Mallorcas dominieren, insbesondere Käufer aus Deutschland, der Schweiz und Großbritannien. Vereinzelt würden die Kunden auch aus dem Mittleren Osten stammen.

Die Ansprüche der Käufer

Begehrt sind laut Engel & Völkers Objekte, die Meerblick, viel Privatsphäre, ansprechendes Design und ein abgestimmtes Raumkonzept bieten. Wichtig seien Käufern auch moderne technische Standards, ein Weinkeller, ein Heimkino, ein Fitness- und Spabereich sowie eine Garage mit Platz für mehrere Autos.

Die Wohnfläche solcher exklusiver Immobilien betrage oft über 1.000 Quadratmeter. Nach eigener Aussage rechnet Engel & Völkers im Südwesten Mallorcas auch im weiteren Jahresverlauf mit einer anhaltend positiven Entwicklung des Wohnimmobilienmarkts. (kl)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.