15. März 2017, 09:03
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Online-Handel treibt Nachfrage nach urbanen Logistikzentren

Das Immobilienunternehmen Savills IM rechnet damit, dass der urbane Logistikmarkt aufgrund des steigenden Online-Anteils im Einzelhandel wächst. Dadurch besserten sich auch die Renditechancen von Immobilieninvestoren.

Logistik-lagerhalle-lager-halle-mann-helm-regal-shutterstock 391811647-Kopie in Online-Handel treibt Nachfrage nach urbanen Logistikzentren

Die Nachfrage nach Logistikimmobilien in der Nähe von Metropolen und etablierten Logistikknotenpunkten wird in den nächsten Jahren weiter steigen.

In den vergangenen zwei Jahren ist der Online-Anteil am Einzelhandelsmarkt in Europa nach Angaben von Savills Investment Management (Savills IM) von sieben Prozent auf neun Prozent gestiegen.  Der urbane Logistiksektor werde dadurch weiter wachsen.

Mehrere Millionen Quadratmeter neuer Logistikflächen würden benötigt, um der steigenden Nachfrage in den kommenden fünf Jahren gerecht zu werden. Investoren sollten ihren Fokus auf Umschlaghallen (Cross-Docking-Objekte) mit 2.000 bis 10.000 Quadratmeter in europäischen Metropolregionen legen sowie auf auf moderne Distributionszentren angewachsene Standorte.

Wachsender Anteil des Online-Handels

Der Anteil des Online-Handels sei besonders in Großbritannien und Deutschland gestiegen, um jeweils drei Prozentpunkte, von 13 auf 16 Prozent in Großbritannien und in Deutschland von zehn auf 13 Prozent. Auch in Frankreich sei der Online-Anteil am Einzelhandelsmarkt gestiegen, von sieben auf neun Prozent, in Schweden von sieben auf acht Prozent und in den Niederlanden von sechs auf acht Prozent.

“Neuausrichtung ganzer Logistiknetzwerke”

“Die immer höheren Anforderungen an Lieferzeiten der Onlinehändler sorgen für einen steigenden Bedarf an urbanen Distributionszentren auch innerhalb der Stadtgrenzen, da sie für eine schnelle Zustellung unabdingbar sind. Folge ist eine teilweise Neuausrichtung ganzer Logistiknetzwerke”, sagt Andreas Trumpp MRICS, Head of Research Germany, bei Savills IM.

Und weiter: “Grundsätzlich werden in Deutschland vor allem jene Regionen von der generell dynamischen Entwicklung des Logistiksektors profitieren, die bereits über eine gut ausgebaute Infrastruktur, ein günstiges Kostenumfeld sowie über Nähe zu den relevanten Absatzmärkten verfügen.”

Daniel Hohenthanner MRICS, Fondsmanager des europäischen Logistikfonds bei Savills IM, ergänzt: “Logistikimmobilien zur Überwindung der letzten Meile, wie kleinere Umschlaghallen, rücken immer dichter an die Ballungszentren heran. Aufgrund der hohen Bodenpreise in den Städten und des Flächenverbrauchs wird man große Distributionszentren für den Onlinehandel hingegen auch zukünftig vor allem außerhalb der Ballungsgebiete in zentralen Lagen zu den Beschaffungs- und/oder Absatzmärkten finden.” (kl)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Au Backe: Was zahlt meine Zahnzusatzversicherung?

Welche Behandlungen übernimmt meine Zahnzusatzversicherung und welche Kosten kommen auf mich zu. Eine aktuelle Umfrage im Auftrag von CosmosDirekt zeigt, dass die Deutschen hier Wissenslücken haben. Und das kann teuer werden.

mehr ...

Immobilien

Baunebenkosten: So überwindet man die Eigenkapital-Hürde

Deutschland liegt bei der Wohneigentumsquote im europäischen Vergleich immer noch auf einem Abstiegsplatz. Ein wichtiger Grund dafür: Die Nebenkosten beim Immobilienerwerb sind hierzulande so hoch, dass sie für viele das Haupthindernis auf dem Weg in die eigenen vier Wände sind. Wie Bauwillige in vier Schritten diese Eigenkapitalhürde dennoch meistern können.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Welche waren die fünf relevantesten Meldungen der Woche vom 18. Februar im Investmentfonds-Ressort? Finden Sie heraus, welche Themen die Cash.-Online-Leser in der vergangenen Woche am meisten interessiert haben:

mehr ...

Berater

Risikominimierung: „Dann investieren, wenn Aktienkurse wieder deutlich abgetaucht sind“

Die Kurse sind zum Ende des vergangenen Jahres deutlich eingebrochen. Durch die Verabschiedung des Zinserhöhungszyklus steigen diese aktuell allerdings wieder an. Entwicklungen lassen laut Andreas Dagasan, Leiter Globale Aktien bei Bantleon, Rückschlüsse auf erhöhte Risiken zu.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Themen stießen in der Woche vom 18. Februar auf das größte Interesse bei den Lesern von Cash.Online? Im unserem wöchentlichen Ranking finden Sie die fünf meistgeklickten Beiträge im Ressort Sachwertanlagen.

mehr ...

Recht

Reform in Sicht: Wandel der Pflegeversicherung in eine Teilkaskoversicherung?

Die derzeitigen Kosten für Pflegeleistungen sind so hoch wie noch nie. Dennoch steigen sie stetig weiter und treiben viele Pflegebedürftige in die Sozialhilfe. Hamburg spricht sich nun für eine Reform aus. Was dies bedeutet und warum sich nun dringend etwas ändern muss.

mehr ...