Project Gruppe: Vorstand auf fünf Personen vergrößert

Der Vorstand der Dachgesellschaft von Project Immobilien hat sich erweitert. Karen Rieck (44) und Dr. Matthias Schindler (35) wurden neu in das Gremium berufen.

project-gruppe-vorstand
Der neue Vorstand der Project Real Estate AG: Henning Niewerth, Jürgen Seeberger, Michael Weniger, Karen Rieck und Dr. Matthias Schindler (v.l.).

Der nun fünfköpfige Vorstand der Unternehmensgruppe mit Sitz in Nürnberg wird nach Angaben der Gesellschaft vor allem die Stärkung bestehender Standorte und die überregionale Expansion des Unternehmens vorantreiben.

Karen Rieck war in ihrer letzten Position als Finance Director für die Bilfinger-Gruppe tätig. Seit dem 1. November 2016 ist sie im Vorstand der Project Real Estate für die Finanzen der Project Immobilien Unternehmensgruppe verantwortlich.

Dr. Matthias Schindler ist seit 2014 für die Project Immobilien Gruppe tätig. Im März 2015 wurde er im Zuge des Standortaufbaus in Wien zum Vorstand des österreichischen Unternehmensbereichs berufen. Als Vorstandsmitglied der Project Real Estate verantwortet der 35-Jährige den Bereich Projektentwicklung.

Vier Unternehmensbereiche

Rieck und Schindler arbeiten im erweiterten Vorstand mit Henning Niewerth, Michael Weniger und dem Vorstandsvorsitzenden Jürgen Seeberger zusammen. Niewerth betreut im Vorstand die Zentralen Dienstleistungen und Softwareentwicklungen, Michael Weniger den Bereich Bau und Planung.

Als Gründungsmitglied und langjähriger Vorstand der Project Immobilien Gruppe verantwortet Jürgen Seeberger Entwicklung und Strategie des Gesamtunternehmens und das Portfoliomanagement.

Unter der Dachgesellschaft Project Real Estate AG befinden sich gegenwärtig vier Unternehmensbereiche: Project Immobilien Gewerbe, Project Immobilien Wohnen in Deutschland – mit den Standorten Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, Düsseldorf, Nürnberg und München –, Project Immobilien Wohnen in Wien sowie die Generalplanung mit Architektur, Bau und Haustechnik. (bk)

Foto: Project Real Estate AG

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.