19. November 2018, 16:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

All In: Wohnen mit Energie-Flatrate

Wohnen wird immer teurer, steigende Energiekosten treiben die finanzielle Belastung für Mieter weiter in die Höhe. Wie können sich Mieter und Vermieter neue Gebäudetechniken zunutze machen?

Gastbeitrag von Dieter Wohler und Peter Krupinski, SPAR + BAU

All In: Wohnen mit Energie-Flatrate

Dieter Wohler (links) und Peter Krupinski: “Mit energieautarken Gebäuden werden neue Perspektiven für Mieter und Vermieter eröffnet.”

Wenn Ende Dezember die ersten Genossenschaftsmitglieder der SPAR+BAU in das Sechsfamilienhaus an der Bismarckstraße 33 in Wilhelmshaven ziehen, brechen für die neuen Bewohner sorglose Zeiten an.

Denn als ihr Vermieter bieten wir ihnen erstmals eine Pauschalmiete mit Energie-Flatrate an. Diese beinhaltet neben den Betriebs- und Heizkosten auch den individuellen Strombedarf der Mieter. Möglich macht dies die energieautarke Bauweise des Gebäudes.

Das hochgedämmte Mehrfamilienhaus versorgt sich über Photovoltaik-Flächen sowie eine Solarthermieanlage zu rund 70 Prozent selbst mit Wärme und Strom.

Es ist das erste energieautarke Mehrfamilienhaus in Niedersachsen und ein zukunftsträchtiger Schritt in eine neue Welt des Bauens und Vermietens.

Passende Antworten für das 21. Jahrhundert

Bis 2050 werden zwei Drittel der Menschheit in Städten leben. Der ungebrochene Zuzug in die prosperierenden Ballungsräume führt bereits zu erheblichen Verwerfungen auf den regionalen Wohnungsmärkten.

Gutes, sicheres und sozial verantwortbares Wohnen in der Stadt ebenso wie auf dem Land zählt zu den großen Herausforderungen unserer Zeit. Die Politik ist aufgerufen, gemeinsam mit der Immobilienwirtschaft hierfür passende Antworten zu finden.

Seite zwei: Mietmodell mit Zukunft

Weiter lesen: 1 2 3 4 5

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Nach Bundestag stimmt auch Bundesrat für die Grundrente

Nach dem Bundestag hat am Freitag auch der Bundesrat der Grundrente zugestimmt, durch die kleine Renten von rund 1,3 Millionen Menschen aufgebessert werden sollen.

mehr ...

Immobilien

Trotz Corona ins Eigenheim: Was Immobilieninteressenten jetzt beachten sollten

Das eigene Zuhause ist wichtiger denn je: Selten zuvor waren die Menschen so viel zuhause wie jetzt in der Corona-Krise. Die eigenen vier Wände sind für viele zum Schutzraum geworden. Hier verbringen sie Zeit mit der Familie, arbeiten im Home-Office oder bringen ihren Kindern Mathe und Deutsch bei. „Die Corona-Pandemie mit all ihren Einschränkungen des Alltags hat in vielen Menschen den Wunsch nach Wohneigentum gestärkt“, sagt Roland Hustert, Geschäftsführer der LBS Immobilien NordWest.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienmärkte: Hohe Volatilität dank überzogener Bewertungen

Das derzeit zu beobachtende Hin und Her an den Aktienmärkten führt Axel Botte, Marktstratege beim französischen Vermögensverwalter Ostrum Asset Management, auf zwei Faktoren zurück: das Ende des ersten Halbjahres und die hohen Bewertungen.

mehr ...

Berater

Soli-Umfrage: Mehrheit der Deutschen erwägt Soli-Ersparnis in Altersvorsorge zu investieren

Willkommener Geldsegen für eine finanziell selbstbestimmte Zukunft: Die Deutschen begrüßen die „Soli-Abschaffung“ und erwägen die Ersparnis für die eigene Altersvorsorge einzusetzen. Das geht aus einer von Swiss Life Select in Auftrag gegebenen repräsentativen YouGov-Studie mit 2.048 Personen hervor.

mehr ...

Sachwertanlagen

Immer weniger Deutsche wollen reich werden

Nur noch eine knappe Mehrheit der Deutschen findet es erstrebenswert, reich zu sein. Gleichzeitig werden die Chancen auf ein hohes Vermögen immer schlechter eingeschätzt – auch wegen Corona. Das ergab eine repräsentative Umfrage der GfK für die “4. Reichtumsstudie” des Private-Equity-Spezialisten RWB Group.

mehr ...

Recht

Wirecard-Skandal – Wirtschaftsprüfer im Auge des Sturms

Der Bilanzskandal um den mittlerweile insolventen Zahlungsdienstleister Wirecard hat Anleger Milliarden gekostet. Mittlerweile steht auch der zuständige Wirtschaftsprüfer EY im Fokus. Der Prozessfinanzierer Foris AG arbeitet mit führenden Bank- und Kapitalrechtskanzleien an gemeinsamen Lösungen.

mehr ...