30. November 2018, 12:22
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Bausparen: Rolle von Modernisierungen wächst

Für fast drei Viertel aller Bürger der Bundesrepublik stellt der Kauf einer gebrauchten Immobilie den bezahlbaren Weg ins Wohneigentum dar. Dieser Trend führt unter anderem zu einer veränderten Nutzung von Finanzierungsinstrumenten wie dem Bausparkonto.

Bausparen: Rolle von Modernisierungen wächst

Immobilienbesitzer nutzen ihre Bausparkonten immer häufiger für anstehende Modernisierungen.

Warum eher das Haus aus zweiter Hand und nicht der Neubau? Dafür gibt es laut der Landesbausparkasse (LBS) West vielfältige und vielschichtige Gründe.

Unter anderem führe dieser Trend aber auch dazu, dass das Bausparkonto als zinssicheres Finanzierungsinstrument anders genutzt wird als noch vor 20 Jahren.

Seien 1997 noch etwa drei Viertel der Bausparverträge für die Finanzierung von Neu- und Gebrauchtimmobilien, zur Um- und Entschuldung, bei Immobilienerbe oder zum Erwerb von Bauland eingesetzt worden, so seien es in diesem Jahr nur noch 59 Prozent.

Über eine Milliarde Euro für Modernisierungen

Dementsprechend nutzen Immobilienbesitzer ihre Bausparkonten immer häufiger für anstehende Modernisierungen aller Art.

Diese Entwicklung spiegelt sich LBS West zufolge auch in ihren Finanzierungstarifen wider: In 2018 sicherten die Menschen in Nordrhein-Westfalen und Bremen bereits mehr als eine Milliarde Euro Finanzierungsvolumen über ein zinsgünstiges Bausparkonto für anstehende Modernisierungen ab.

Dies entspreche einem Zuwachs von 7,8 Prozent nach der Bausparsumme gegenüber dem Vorjahr. Damit liege der Zuwachs bei den Bausparverträgen für Modernisierungsfinanzierungen im laufenden Jahr noch über der bereits guten Entwicklung im gesamten Bauspargeschäft. (bm)

F0t0: Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema Bausparen:

Bausparen: Nachfrage steigt wieder

Bausparvertrag: Lohnt sich der Klassiker auch für Jüngere

Zehn Jahre Wohn-Riester: Fast 1,8 Millionen Riester-Bausparer

Ihre Meinung



 

Versicherungen

E-Scooter: Viele Kopfverletzungen nach Unfällen

E-Tretroller gelten als Sinnbild für neue urbane Mobilität. Doch aktuelle Daten aus den USA zeigen: Wer mit einem E-Scooter unterwegs ist, riskiert ernsthafte Verletzungen, vor allem am Kopf.

mehr ...

Immobilien

Wie sich klimafreundlich Sanieren und Bauen lässt

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) und der Deutsche Mieterbund (DMB) stellen gemeinsame Forderungen für zukunftsfähiges Sanieren und Bauen vor.

mehr ...

Investmentfonds

Winzerverband schlägt Schadenersatz statt Strafzölle auf Wein vor

Statt der Strafzölle auf Wein sollte die Bundesregierung den USA nach einem Vorschlag des Weinbauverbands Rheinhessen eine Schadenersatzzahlung anbieten. “Die deutsche Politik sollte jetzt unkonventionelle Lösungen anstreben”, erklärte Verbandspräsident Ingo Steitz.

mehr ...

Berater

Datenkrake Schufa: Was weiß die Schufa?

Die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, kurz Schufa, hat 360 Millionen Daten von 60 Millionen Deutschen erfasst. Wer einen Handyvertrag abschließt, Miet-, Kauf- oder Leasingverträge unterzeichnet oder einen Kredit aufnimmt, kann von der Schufa erfasst werden. Verbraucher haben nach Artikel 15 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) einen Anspruch darauf, zu erfahren, welche personenbezogenen Daten gespeichert werden. Was die Schufa weiß und darf.

mehr ...

Sachwertanlagen

Habona erreicht Vollinvestition des Einzelhandelsfonds 06

Der Frankfurter Fondsinitiator und Asset Manager Habona Invest hat für seinen Einzelhandelsfonds 06 zum Jahresende 2019 sechs weitere Nahversorgungsimmobilien mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 44 Millionen Euro und einer Gesamtmietfläche von circa 19.500 Quadratmetern erworben.

 

mehr ...

Recht

Keine Strafsteuer für die Altersvorsorge

Wenn die Bundesregierung Ende Januar über den Gesetzentwurf für die Grundrente berät, muss parallel auch die geplante EU-Finanztransaktionssteuer mit auf den Tisch. Diese Forderung erhebt das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA).

mehr ...