27. April 2018, 11:27
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Qualitypool startet erfolgreich in das Jahr 2018

Der Lübecker Maklerpool Qualitypool meldet für das  erste Quartal 2018 die Steigerung des Vermittlungsvolumen über alle Produktbereichen. Im Kernbereich Baufinanzierung ging es im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 30 Prozent nach oben, was das beste Quartalsergebnis der Unternehmensgeschichte markiert.

854eae52b2a0b1be Org in Qualitypool startet erfolgreich in das Jahr 2018

Jörg Haffner, Qualitypool: “Im Baufi-Bereich haben uns klar die Zinsanstiege im Januar und Februar in die Hände gespielt.”

Der kontinuierliche Wachstumskurs des Unternehmens schlägt sich auch im Ausbau der Vertriebspartnerbetreuung nieder: Seit Mitte März beschäftigt Qualitypool einen weiteren Regionalleiter. Dieser betreut von der neuen Niederlassung in Köln aus die Partner der neu geschaffenen Region West.

Qualitypool steigerte das Vermittlungsvolumen im Produktbereich Baufinanzierung von Januar bis März um 32 Prozent. “Allein im Januar haben wir das vermittelte Volumen im Vergleich zum Vorjahr um knapp die Hälfte gesteigert. Aber auch Februar und März waren sehr gute Monate. Unter dem Strich war es das stärkste Quartal der Unternehmensgeschichte im Bereich Baufinanzierung”, kommentiert Jörg Haffner, Geschäftsführer der Qualitypool GmbH und zuständig für den Bereich Finanzierungen. “Ein solcher Jahresauftakt macht natürlich besonders viel Freude. Im Baufi-Bereich haben uns ganz klar die Zinsanstiege im Januar und Februar in die Hände gespielt.”

Zweistelliges Wachstum in den Produktbereichen Ratenkredit und Bausparen

Im Bereich Ratenkredit verbesserte Qualitypool sein Vermittlungsvolumen um 18 Prozent. „Auch hier sind wir nach einem sehr erfolgreichen Vorjahr im ersten Quartal 2018 erneut zweistellig gewachsen. Aktuell bauen wir unser Geschäft im Ratenkredit-Bereich weiter aus“, so Haffner. Der vergleichsweise kleine Produktbereich Bausparen wuchs zuletzt überdurchschnittlich stark: “Ein Plus von 98 Prozent zeugt davon, dass Bausparprodukte als Baustein zur Zinsabsicherung aktuell enorm interessant sind. Auch in diesem Bereich haben sich die Zinsanstiege positiv ausgewirkt.”

Aussichtsreicher Jahresstart für den Bereich Versicherung & Vorsorge

Der Bereich Versicherung & Vorsorge startete ebenfalls erfolgreich ins neue Geschäftsjahr. Der verwaltete Bestand wuchs um 23 Prozent, der – vollständig übertragene – verprovisionierte Bestand um sieben Prozent. “Im Schlussquartal 2017 hatten wir viele Übertragungen der Versicherer zur Hauptfälligkeit der Verträge. Im ersten Quartal waren die Übertragungen entsprechend geringer, wie wir das zum Jahresbeginn gewohnt sind. Insgesamt befinden wir uns aber auf einem sehr zufriedenstellenden Niveau über dem Vorjahr”, fasst Simon Bühl, Geschäftsführer der Qualitypool GmbH und verantwortlich für die Bereiche Versicherung und IT, zusammen.

Weiterer Regionalleiter und neue Niederlassung in Köln

Das Unternehmenswachstum der vergangenen Jahre hat dazu geführt, dass im ersten Quartal der Vertriebspartner-Support Qualitypools neu aufgestellt wurde: Mit Dirk Knödler betreut seit Mitte März ein weiterer Regionalleiter die neu geschaffene Region West. Sein Büro befindet sich in der neuen Qualitypool-Niederlassung in Köln, die ebenfalls im Frühjahr eröffnet wurde. Die Vertriebsgebiete der bisherigen Regionalleiter wurden parallel dazu neu aufgeteilt: Detlef Böck ist nun zuständig für das Gebiet Süd, Daniel Fischer für die Region Ost und Martin Sieg für den Norden Deutschlands.

“Mit nun vier Regionalleitern sind wir noch einen Schritt näher an unsere Partner gerückt. Sie decken das Bundesgebiet nun gleichmäßig ab”, ergänzt Haffner. “Unsere neue Niederlassung in Köln befindet sich sehr zentral im Vertriebsgebiet West. Zu dieser Entscheidung haben wir bereits im Vorfeld sehr positives Feedback erhalten.” (fm)

Foto: Qualitypool

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Digitaler Antragsprozess: Diese Lebensversicherer haben es drauf

Die IT-Sparte des Analysehauses Franke und Bornberg unterstützt Versicherer auf ihrem Weg in digitale Antragsprozesse. Die größten Fortschritte verzeichnet Franke und Bornberg im Bereich Lebensversicherung. Jeder vierte Lebensversicherer setzt bereits auf digitale Antragsprozesse von Franke und Bornberg.

mehr ...

Immobilien

Fallstricke bei der Baulandbeschaffung

Die Immobilienbranche boomt: Seit rund zehn Jahren steigen die Preise kontinuierlich und ungebremst. Das gilt auch für das Bauland: Die Baulandkommission schrieb erst in einem Gutachten Anfang Juli, dass die Kaufwerte für Wohnungsbauland seit 2010 um 50 Prozent gestiegen seien. In den größten deutschen Städten hätten sich diese sogar verdoppelt. Was bei der Beschaffung von Bauland unbedingt beachtet werden sollte.

mehr ...

Investmentfonds

Globaler Fonds für Nachranganleihen kommt von Bantleon

Der Asset Manager Bantleon hat den globalen Publikumsfonds Bantleon Select Corporate Hybrids aufgelegt, der primär in nachrangige Unternehmensanleihen von etablierten Investment-Grade-Schuldnern investiert. Den Hauptbestandteil des Fonds bilden in Euro denominierte Anleihen. Um die Renditechancen zu steigern, kann das Portfolio Management zudem in Anleihen anderer Währungen aus Industrieländern investieren. Das Fremdwährungsrisiko wird nahezu vollständig abgesichert. Die Fokussierung auf Nachranganleihen von Schuldnern mit guter bis mittlerer Bonität ermöglicht eine höhere Rendite als bei Portfolios, die ausschließlich aus erstrangigen Anleihen derselben Schuldner bestehen, ohne ein höheres Insolvenzrisiko einzugehen.

mehr ...

Berater

Verbrauchertipps zum Weihnachtsgeld   

Gibt es bei Kündigung anteiliges Weihnachtsgeld für das laufende Jahr? Haben alle Mitarbeiter den gleichen Anspruch? Und wie viel Geld steht dann Teilzeitkräften zu? ARAG klärt die wichtigsten Fragen zur betrieblichen Bescherung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Marvest startet drittes Crowdinvesting-Projekt

Die auf den maritimen Sektor spezialisierte Online-Plattform Marvest hat ihr drittes Projekt für Investoren veröffentlicht. Die Anleger können über eine “Schwarmfinanzierung” in ein Darlehen für einen Mehrzweckfrachter investieren. 

mehr ...

Recht

Betriebskostenabrechnung: 5 Tipps für Vermieter

Heizung, Wasser, Abwasser, Müllentsorgung, Versicherungen, Gebäudereinigung, Verwaltungskosten, Leerstand und mehr: Was ist umlagefähig, was nicht? Vor dieser Frage stehen Eigentümer von Mietimmobilien spätestens dann, wenn sie die jährliche Betriebskostenabrechnung erstellen und bestimmte Mindestanforderungen beachten müssen. Gerade Vermieter von kleineren Immobilien, die diese selbst verwalten, werden dabei vor einige Herausforderungen gestellt. Der Full-Service Immobiliendienstleister McMakler fasst daher zusammen, was zu einer rechtssicheren und ordnungsgemäßen Betriebskostenabrechnung gehört.

mehr ...