Anzeige
20. März 2018, 15:03
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Simon Bühl neuer Geschäftsführer bei Qualitypool

Seit dem 1. März 2018 ergänzt Simon Bühl die Geschäftsführung von Qualitypool. Bühl leitete zuvor für zwei Jahre den Bereich Versicherung & Vorsorge im Unternehmen. Jörg Haffner, seit 2016 Geschäftsführer von Qualitypool, wird künftig den Vorsitz des Gremiums übernehmen.

Simon Buehl Qualitypool in Simon Bühl neuer Geschäftsführer bei Qualitypool

Simon Bühl ist in die Geschäftsführung von Qualitypool aufgerückt.

Simon Bühl studierte zu Beginn seiner Laufbahn Betriebswirtschaft in Kiel und arbeitete in der Versicherungsberatung. Ab 2012 war er für die Hypoport-Töchter Qualitypool beziehungsweise Dr. Klein tätig, unter anderem in leitender Funktion im Vertriebscontrolling und in der Vertriebsorganisation.

Seit Anfang 2016 leitete er den Bereich Versicherung & Vorsorge von Qualitypool. Als Geschäftsführer wird er für die Bereiche Versicherung und IT verantwortlich sein.

Digitalisierung weiter vorantreiben

„Seit Beginn meiner beruflichen Karriere beschäftige ich mich intensiv mit der Digitalisierung und Optimierung von Prozessen“, sagt Bühl. „Bei Qualitypool befinden wir uns bereits auf einem sehr guten Weg, um unseren Maklern optimale digitale Lösungen für ihr Beratungsgeschäft anzubieten und sie damit fit für die Zukunft zu machen. Diese Entwicklung werde ich als Geschäftsführer weiter vorantreiben.“

Jörg Haffner, seit April 2016 Geschäftsführer von Qualitypool, übernimmt den Vorsitz der Geschäftsführung und verantwortet weiterhin den Baufinanzierungsbereich.

„Simon und ich arbeiten seit 2016 sehr eng und effektiv zusammen“, erläutert Haffner. „Im vergangenen Jahr hat er unsere Zusammenarbeit mit Fintechs erfolgreich ausgebaut. Ab jetzt nehmen wir gemeinsam in der Geschäftsführung Kurs auf die Zukunft von Qualitypool. Ich bin überzeugt davon, dass wir unsere bisherige Arbeit gewinnbringend fortsetzen und den Wachstumskurs in beiden Produktsegmenten fortführen werden.“

Mehr als 800 aktive Makler bei Qualitypool

Die Qualitypool GmbH ist mit mehr als 800 aktiven Maklern einer der führenden Maklerpools Deutschlands. Qualitypool bietet Finanzdienstleistern und Finanzvertrieben professionelle Unterstützung bei der Vermittlung von Baufinanzierungen, Konsumentenkrediten, Bausparlösungen und Versicherungen.

Dies ermögliche Maklern im Rahmen eines speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Leistungspakets die neutrale Beratung ihrer Kunden. Angebundene Makler erhalten direkten Zugriff auf die webbasierte Finanzierungsplattform Europace sowie die Versicherungsplattform Smart Insurtech. Qualitypool ist eine hundertprozentige Tochter des an der Frankfurter Börse im S-Dax gelisteten Finanzdienstleisters Hypoport AG. (bk)

Foto: Shutterstock

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Franke und Bornberg: Die besten Kfz-Tarife 2018

Die Ratingagentur Franke und Bornberg hat für das diesjährige Kfz-Rating 2018 insgesamt 253 Tarife und Tarifkombinationen von 73 Versicherern nach 61 Kriterien verglichen. Das Ergebnis: Die Tarife werden immer besser, Innovationen sucht man jedoch vergeblich.

mehr ...

Immobilien

USA: NAHB-Hausmarktindex fällt auf tiefsten Stand seit August 2016

Die Lage am US-Häusermarkt hat sich im November merklich eingetrübt. Der NAHB-Hausmarktindex sei um acht Punkte auf 60 Punkte gefallen, teilte die National Association of Home Builders (NAHB) in Washington mit.

mehr ...

Investmentfonds

“Wir stehen noch ganz am Anfang der Krypto-Reise”

Im Dezember 2017 musste man noch viermal so viel in US-Dollar für einen Bitcoin zahlen wie heute. Trotzdem ist Mati Greenspan von Etoro überzeugt, dass die Spekulationen über das Ende der Kryptowährung unberechtigt sind. Ein Kommentar:

mehr ...
19.11.2018

Erster Hanf-Fonds

Berater

Wirecard erwartet auch 2019 kräftigen Gewinnanstieg

Der Zahlungsabwickler Wirecard ist wegen des Booms im Onlinehandel auch für das kommende Jahr optimistisch. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) werde 2019 in einer Bandbreite von 740 bis 800 Millionen Euro erwartet.

mehr ...

Sachwertanlagen

Nur Augenhöhe wird erneut nicht reichen

Der Verband ZIA hat die Vorgaben des früheren BSI für Performanceberichte der Fondsanbieter als Verbandsstandard aufgehoben. Er wiederholt damit womöglich einen Fehler, den die Branche schon bei den Prospekten gemacht hat. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Wirbel um Krankenkassen-Klagen geht weiter – gegenseitige Kritik

Angesichts der Klagewelle um Behandlungskosten haben sowohl Vertreter der Kliniken als auch die Seite der Krankenkassen ihr Vorgehen verteidigt. Der Klageweg sei in einem Rechtsstaat nicht verwerflich, teilte am Freitag die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland in Eisenberg mit.

mehr ...