20. März 2018, 15:03
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Simon Bühl neuer Geschäftsführer bei Qualitypool

Seit dem 1. März 2018 ergänzt Simon Bühl die Geschäftsführung von Qualitypool. Bühl leitete zuvor für zwei Jahre den Bereich Versicherung & Vorsorge im Unternehmen. Jörg Haffner, seit 2016 Geschäftsführer von Qualitypool, wird künftig den Vorsitz des Gremiums übernehmen.

Simon Buehl Qualitypool in Simon Bühl neuer Geschäftsführer bei Qualitypool

Simon Bühl ist in die Geschäftsführung von Qualitypool aufgerückt.

Simon Bühl studierte zu Beginn seiner Laufbahn Betriebswirtschaft in Kiel und arbeitete in der Versicherungsberatung. Ab 2012 war er für die Hypoport-Töchter Qualitypool beziehungsweise Dr. Klein tätig, unter anderem in leitender Funktion im Vertriebscontrolling und in der Vertriebsorganisation.

Seit Anfang 2016 leitete er den Bereich Versicherung & Vorsorge von Qualitypool. Als Geschäftsführer wird er für die Bereiche Versicherung und IT verantwortlich sein.

Digitalisierung weiter vorantreiben

„Seit Beginn meiner beruflichen Karriere beschäftige ich mich intensiv mit der Digitalisierung und Optimierung von Prozessen“, sagt Bühl. „Bei Qualitypool befinden wir uns bereits auf einem sehr guten Weg, um unseren Maklern optimale digitale Lösungen für ihr Beratungsgeschäft anzubieten und sie damit fit für die Zukunft zu machen. Diese Entwicklung werde ich als Geschäftsführer weiter vorantreiben.“

Jörg Haffner, seit April 2016 Geschäftsführer von Qualitypool, übernimmt den Vorsitz der Geschäftsführung und verantwortet weiterhin den Baufinanzierungsbereich.

„Simon und ich arbeiten seit 2016 sehr eng und effektiv zusammen“, erläutert Haffner. „Im vergangenen Jahr hat er unsere Zusammenarbeit mit Fintechs erfolgreich ausgebaut. Ab jetzt nehmen wir gemeinsam in der Geschäftsführung Kurs auf die Zukunft von Qualitypool. Ich bin überzeugt davon, dass wir unsere bisherige Arbeit gewinnbringend fortsetzen und den Wachstumskurs in beiden Produktsegmenten fortführen werden.“

Mehr als 800 aktive Makler bei Qualitypool

Die Qualitypool GmbH ist mit mehr als 800 aktiven Maklern einer der führenden Maklerpools Deutschlands. Qualitypool bietet Finanzdienstleistern und Finanzvertrieben professionelle Unterstützung bei der Vermittlung von Baufinanzierungen, Konsumentenkrediten, Bausparlösungen und Versicherungen.

Dies ermögliche Maklern im Rahmen eines speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Leistungspakets die neutrale Beratung ihrer Kunden. Angebundene Makler erhalten direkten Zugriff auf die webbasierte Finanzierungsplattform Europace sowie die Versicherungsplattform Smart Insurtech. Qualitypool ist eine hundertprozentige Tochter des an der Frankfurter Börse im S-Dax gelisteten Finanzdienstleisters Hypoport AG. (bk)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Trotz 2. Liga: Die Nürnberger bleibt der Sponsor des 1. FC Nürnberg

Auch wenn es sportlich derzeit beim 1. FC Nürnberg definitiv nicht rund läuft. Die Nürnberger Versicherung bleibt dem noch Mitglied der 1. Bundesliga auch künftig treu und verlängert sein Engagement als Haupt- und Trikotsponsor um weitere drei Jahre.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Brexit-Chaos hält die Zinsen niedrig

Eigentlich sollte Großbritannien am 29. März aus der EU austreten. Nun wird eine Fristverlängerung angestrebt, doch auch der an den Finanzmärkten gefürchtete harte Brexit ist noch möglich. Wie sich all das auf die Bauzinsen auswirkt, erklärt Michael Neumann von Dr. Klein.

mehr ...

Investmentfonds

Anleger: Risiken richtig steuern

Anfang 2018 strotzten die Anleger vor Zuversicht, mussten sich in der Folge jedoch auf bescheidenere Renditen und höhere Volatilität einstellen. Wie jetzt das Risikomanagement aussehen sollte.

Gastbeitrag von Michaël Lok, Union Bancaire Privée (UBP)

mehr ...

Berater

Raus aus dem Handlungskorsett, rein in die Selbstreflexion!

Nach der Industrialisierung bildet die Digitalisierung den wohl epochalsten Einschnitt für die Arbeitswelt. Entscheider sollen möglichst international, generationenübergreifend und hypervernetzt führen und das im 24/7-Modus.

Gastbeitrag von Ilona Lindenau, Business-Coach

mehr ...

Sachwertanlagen

BFH kippt den Bauherrenerlass

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat eine uralte steuerliche Restriktion für geschlossene Fonds kassiert. Darauf weist die Beratungsgesellschaft Baker Tilly jetzt hin. Es gibt Vorteile für die heutigen Fonds, aber auch eine Fußangel.

mehr ...

Recht

Widerrufs-Joker: Gericht weist Musterklage ab

Die bundesweit erste Musterfeststellungsklage von Verbrauchern gegen ein Unternehmen scheitert vor Gericht an einer formalen Hürde. In Deutschland gibt es die Musterklage erst seit vergangenem November.

mehr ...