8. November 2019, 09:47
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Baufinanzierung: Niedrige Zinsen langfristig sichern

Das aktuelle Zinstief ist ein Traum für Immobilienkäufer. Bei Abschluss einer Finanzierung lohnt es sich deshalb, die Zinsen möglichst lange festzuschreiben. Viele Eigenheimkäufer liebäugeln mit einem Volltilgerdarlehen–was steckt dahinter?

Ratenkredit-Baufinanzierung in Baufinanzierung: Niedrige Zinsen langfristig sichern

Wie hoch die Bauzinsen in zehn, 15 oder 20 Jahren sind, kann heute niemand abschätzen. Fakt ist, dass sich die Zinsen aktuell auf einem historischen Tiefstand befinden. „Wer heute eine Immobilienfinanzierung abschließt, sollte sich die niedrigen Zinsen mindestens für 15 Jahre sichern–oder besser noch länger“, empfiehlt Christian Heikamp von der Postbank. Für diesen Zeitraum der sogenannten Sollzinsbindung ist der Zinssatz garantiert. Läuft die Sollzinsbindung aus und ist der Kredit noch nicht vollständig zurückgezahlt, ist eine Anschlussfinanzierung nötig – zum dann geltenden Zinssatz. „Wenn die Zinsen dann höher sind, steigt natürlich auch die monatliche Rate für Zins und Tilgung. Das kann Bauherren überfordern“, sagt Christian Heikamp. „Kredite mit langen Laufzeiten sind zwar etwas teurer, bringen aber Zinssicherheit fürden Kreditnehmer.“

Tilgen auf einen Streich

Immer beliebter sind sogenannte Volltilgerdarlehen. Bei einem solchen Kredit sind Zinsbindung und Laufzeit–die bis zu 30 Jahre betragen kann–identisch. Nach der vereinbarten Laufzeit ist der Kredit vollständig zurückgezahlt. Volltilgerdarlehen werden derzeit zu besonders günstigen Konditionen angeboten. „Je niedriger der Bauzins, desto lohnender ist der Abschluss eines Volltilgerdarlehens“, meint der Postbank Experte. „Da Zins und Tilgung bis zur vollständigen Rückzahlung des Darlehens feststehen, haben Kunden größtmögliche Planungssicherheit.“ Ein Volltilgerdarlehen eignet sich jedoch nicht für jeden Immobilienkäufer. „Je nach Kredithöhe und angestrebter Laufzeit ist die monatliche Belastung vergleichsweise hoch. Der Kreditnehmer muss sicher sein, dass er sie dauerhaft stemmen kann,“ sagt Christian Heikamp. Alternativ kann der Kunde auch ein normales Darlehen mit langer Zinsbindung wählen. Über Sondertilgungen und Anpassungen der Tilgungshöhe lässt sich die finanzielle Belastung gut steuern.

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Seehofer will erschwerte Umwandlung von Mietwohnungen

Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU) plant nun doch höhere Hürden für die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen. Das sieht ein neuer Entwurf für das Baulandmobilisierungsgesetz vor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Er soll voraussichtlich am kommenden Mittwoch vom Kabinett verabschiedet werden.

mehr ...

Investmentfonds

Ex-Wirecard-Manager wohl V-Mann von Geheimdienst in Österreich

Der frühere Wirecard-Manager Jan Marsalek war möglicherweise V-Mann des österreichischen Nachrichtendienstes. Einen V-Mann in einem Dax-Unternehmen zu platzieren, wäre ein Affront und könnte die deutsch-österreichischen Beziehungen belasten.

mehr ...

Berater

DKM 2020: digital.persönlich.erfolgreich

Der Umzug der DKM 2020 von der Messe Dortmund in die digitale Welt war ein voller Erfolg. Mit über 19.700* Messeteilnehmern verteilt auf 4 Messetage, 157 Ausstellern und mehr als 200 Programmpunkten bei Kongressen, Workshops, Roundtables und Speaker’s Corner hat die 24. Auflage der Leitmesse auch in der digitalen Version die Finanz- und Versicherungsbranche überzeugt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Kauf bricht nicht Miete: Tipps für den Verkauf einer vermieteten Wohnung

Erst Vermieten, dann Verkaufen: Eine vermietete Wohnung zu verkaufen stellt Eigentümer vor besondere Herausforderungen. Denn das bestehende Mietverhältnis wirkt sich nicht nur auf den Verkaufspreis aus, auch die Käuferzielgruppe ist eine andere als bei einem unvermieteten Objekt. Welche Besonderheiten Eigentümer beim Verkauf einer vermieteten Wohnung beachten müssen, fassen die Experten des Full-Service Immobiliendienstleisters McMakler zusammen.

mehr ...