Baufinanzierung: Zehn Tipps fürs Kredit-Tuning

Das nötige Geld um sich das eigene Traumhaus zu kaufen haben nur wenige auf der hohen Kante. Um den Traum vom Eigenheim zu verwirklichen, muss also eine Finanzierung her. Was dabei zu beachten ist, erklären die Experten des Baufinanzierungs-Portals Baufi24.

Ein neues Heim ist ein guter Zeitpunkt, um sich von Altlasten zu befreien – auch finanziell.

1. Location, Location, Location

Eine romantische Waldhütte, allein und abgeschieden auf einer Lichtung – höchst idyllisch, aber nur schwer zu finanzieren. Der Grund: Häufig ist die Zahl der Interessenten gering und im Notfall lässt sich die Immobilie nur schwer von der Bank zu Geld machen.

Wer die Chancen auf einen Kredit erhöhen möchte, der sollte sich daher lieber für eine klassische Lage entscheiden und auf das Idyll verzichten.

2. Vorsicht bei Null-Prozent-Finanzierungen

So kostenfrei wie sie klingen, sind Null-Prozent-Finanzierungen nicht immer. Denn wer häufig auf Pump kauft, bezahlt dafür gegebenenfalls mit seinem Schufa-Score.

Wer dagegen signalisieren möchte, dass er verantwortungsbewusst mit seinem Geld haushalten kann und in der Lage ist, auch kostspielige Projekte wie Finanzierung eines Hauskaufs zu stemmen, sollte unnötige Kleinstkredite lieber meiden.

Seite zwei: Immobilienwert und Eigenkapital

1 2 3 4 5Startseite
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.