4. Januar 2019, 11:35
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ehemaliges Kloster wird Pflegeobjekt

Anleger können über Zinsland die Umnutzung der ehemaligen Klosteranlage von Rietberg sowie den Neubau eines altersgerechten Wohnquartiers unterstützen. Projektentwickler des “Seniorenzentrums Rietberg” ist die WirtschaftsHaus-Gruppe aus Garbsen.

Ehemalige-Klosteranlage-Rietberg-Kopie in Ehemaliges Kloster wird Pflegeobjekt

Ehemalige Klosteranlage in Rietberg erfährt neue Nutzung.

Die Gesamtinvestitionskosten belaufen sich auf 13,6 Millionen Euro. Davon sollen mittels Crowdinvesting 1,3 Millionen Euro über Zinsland eingeworben werden. Interessierte Anleger können das Projekt schon ab einer Summe von 500 Euro unterstützen. Die jährliche Rendite beträgt 6,5 Prozent bei einer Laufzeit von 24 Monaten.

Neubau für stationäre Pflege

Auf dem ehemaligen Parkplatz des Klosters entsteht ein L-förmiger Neubau für die stationäre Pflege und betreutes Wohnen. In einem späteren Bauabschnitt sind weitere acht Doppelhaushälften für sogenanntes “Servicewohnen”, eine Wohnform des betreuten Wohnens, geplant. Die APE Rietberg GmbH & Co. KG, eine Projektgesellschaft der WirtschaftsHaus-Gruppe, folgt damit dem Bedarf nach Pflegeplätzen in Rietberg (28.000 Einwohner, nahe Gütersloh im Nordosten Nordrhein-Westfalens). Es entstehen rund 80 Plätze für stationäre Pflege, 66 Plätze für betreutes Wohnen und 40 Service-Wohnungen. Außerdem werden sechs Wohnungen für Mitarbeiter realisiert. In dem ehemaligen Klostergebäude bleiben die Kapelle, ein Café, ein Kunst-Center sowie eine Boutique erhalten.

Mehr als 60 Projekte finanziert

Mehr als 60 Projekte hat Zinsland bereits erfolgreich finanzieren können. Anfang Dezember hat die Plattform für digitale Immobilieninvestments die Marke von 50 Millionen Euro eingeworbenen Kapitals überschritten. An die Anleger konnten bereits mehr als 15,2 Millionen Euro aus 21 Projekten zurückgezahlt werden. Auch die WirtschafsHaus-Gruppe konnte über Zinsland bereits ein Darlehen erfolgreich an Investoren zurückführen. (fm)

Foto: Wirtschaftshaus AG

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Karlsruhe weist Eilantrag gegen Berliner Mietendeckel ab

Kurz vor Inkrafttreten der zweiten Stufe des umstrittenen Berliner Mietendeckels hat das Bundesverfassungsgericht einen vorläufigen Stopp abgelehnt. Die Karlsruher Richter wiesen den Eilantrag einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts ab, die in Berlin 24 Wohnungen vermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Die Halver-Kolumne: US-Wahl – So viel mehr als nur eine normale Wahl

Der politische Höhepunkt 2020 steht kurz bevor und die Börsen sind nervös. Aufgrund der unterschiedlichen Ausrichtung der US-Präsidentschaftskandidaten kann man getrost von einer Richtungswahl sprechen. Besonders spannend sind die Fragen, ob bzw. wann es einen Sieger gibt, ein knappes Ergebnis überhaupt akzeptiert oder sogar als Wahlbetrug bezeichnet wird. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Berater

Zweiter Chef bei Exporo

Herman Tange verstärkt ab sofort das Management-Team der Crowdinvesting-Plattform Exporo als Co-CEO an der Seite von Simon Brunke und soll in den Vorstand der Exporo AG berufen werden, sobald die formellen Anforderungen dafür erfüllt sind.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Das sollten private Vermieter beachten

Die meisten Wohnungen gehören in Deutschland Privatleuten. Sie vermieten meistens nur ein oder zwei Einheiten. Kleinvermieter nutzen die Immobilie häufig als Kapitalanlage oder als Finanzierungsbeitrag zum Bau des Eigenheims. Worauf es für private Vermieter ankommt.

mehr ...