12. Dezember 2019, 15:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hypoport kauft Empirica-Systeme

Die Hypoport AG hat heute 100% der Anteile der empirica-systeme GmbH von den bisherigen Eigentümern übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Das Berliner Unternehmen ist einer der wichtigsten Datenpartner der deutschen Immobilienwirtschaft. empirica-systeme wurde 2011 als Spin-off aus der empirica ag gegründet und ist auf die Verarbeitung, Analyse und Bereitstellung von Immobilienmarktdaten und -informationssystemen spezialisiert.

Haus-lupe-hauskauf-shutt 670243180 in Hypoport kauft Empirica-Systeme

„Die Aufnahme der empirica-systeme GmbH in unser Unternehmens-Netzwerk ermöglicht uns, den weiteren Kompetenzausbau im Bereich Immobiliendatenbanken und Bewertungsalgorithmen deutlich zu beschleunigen“, freut sich Ronald Slabke, Vorstandsvorsitzender der Hypoport AG. „Davon werden viele unserer Tochterunternehmen profitieren können – allen voran die Value AG als Komplettanbieter für finanzwirtschaftliche Immobilienbewertungen. Daher wird die empirica-systeme GmbH auch kurzfristig in die Value AG integriert.“

„In ihren Produkten ‚empirica-systeme Marktdatenbank‘, ‚empirica-systeme Analyst‘ und ‚empirica-systeme REST-API‘ verbinden die Mitarbeiter der empirica-systeme GmbH Marktkenntnis, Analysekompetenz und technisches Know-how“, erklärt Christoph Monnet, IT-Vorstand der Value AG. „Unsere neuen Kollegen liefern ihren rund 80 Kunden auf Basis innovativer und flexibler Technologien detaillierte und unverzerrte Erhebungen, Aufbereitungen und Auswertungen immobilienwirtschaftlicher Daten. Diesen Bereich wollen wir zugunsten der Bestandskunden der empirica-systeme GmbH und der Kunden der Value AG deutlich ausbauen. Ihre Algorithmen werden uns schon kurzfristig helfen, unsere Prozesse in der Immobilienbewertung noch effektiver zu gestalten. Der gemeinsame Einsatz von KI ist dann der nächste Schritt.“

„Wir freuen uns, nun Teil der Value AG und des Hypoport-Netzwerkes zu sein“, so Andreas Vater, Geschäftsführer der empirica-systeme GmbH und einer der bisherigen Anteilseigner. „Uns war es wichtig, Kapazitäten zu schaffen, um unsere volle Innovationskraft entfalten zu können, ohne auf unsere Unabhängigkeit und unser Servicelevel zu verzichten. Mit dem Verkauf an die Hypoport-Gruppe können wir diesen Weg gehen. Es gibt viele Synergien mit verschiedenen Hypoport-Unternehmen und wir können uns gegenseitig bereichern. Innerhalb der schnell wachsenden Value AG mit ihren breit aufgestellten IT-Teams haben wir nun die nötige Manpower, um unsere Projekte noch schneller und professioneller voranzutreiben. Gemeinsam können wir so Marktanalyse und Immobilienbewertung in Deutschland auf ein neues Niveau heben.“

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Oliver Bäte, Allianz: “Wollen die Führungsstrukturen immer effizienter machen”

Bei Europas größtem Versicherer Allianz muss sich das Management größere Sorgen um Arbeitsplätze machen als das Fußvolk. Allianz-Vorstandschef Oliver Bäte will eher beim Management als bei den einfachen Mitarbeitern einsparen.

mehr ...

Immobilien

Senatorin: Mietniveau in Berlin ist aus den Fugen geraten

In Berlin ist das bundesweit einmalige Mietendeckel-Gesetz in Kraft getreten. Aus Sicht der zuständigen Senatorin bringt es das Mietniveau wieder ins Lot. Das allein reiche aber nicht.

mehr ...

Investmentfonds

Buffett schwächelt zum Jahresende – Aktienrückkäufe auf Rekordniveau

Der US-Staranleger Warren Buffett hat mit seiner Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway zum Jahresende deutlich weniger verdient. In den drei Monaten bis Ende Dezember fiel der operative Gewinn im Jahresvergleich um 23 Prozent auf 4,4 Milliarden Dollar (4,1 Mrd Euro), wie Berkshire Hathaway am Samstag in Omaha mitteilte. Vor allem im Rückversicherungsgeschäft – einem wichtigen Standbein von Buffetts Konglomerat – lief es schlechter.

mehr ...

Berater

Händler-Plattform Shopify macht bei Facebook-Währung Libra mit

Die bei Facebook entwickelte Digitalwährung Libra kann nach einer Serie prominenter Abgänge einen Neuzugang vermelden. Die kanadische Firma Shopify, die eine E-Commerce-Software entwickelt, trat am Freitag der Libra Association bei, von der das Projekt verwaltet wird.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP bestückt ihre offenen Spezialfonds mit weiteren Pflegeheimen

Die INP-Gruppe hat durch den Erwerb von vier Pflegeeinrichtungen und Pflegewohnanlagen an verschiedenen deutschen Standorten das Immobilienportfolio ihrer offenen Spezial-AIF für institutionelle Investoren in den vergangenen sechs Monaten weiter ausgebaut.

mehr ...

Recht

Wie Sie Haftungsrisiken mit einer Betriebsaufspaltung verringern

Wer sein Vermögen in den eigenen Betrieb steckt, möchte es vor Haftungsrisiken schützen. Mit einer Betriebsaufspaltung ist das möglich. Doch es lauern auch Fallstricke.

mehr ...