Immobilieninvestments: Barings kauft erstmals in Schweden

Barings Real Estate, Teil von Barings LLC, einem der weltgrößten diversifizierten Immobilien-Investmentmanager, hat sich sechs hochwertige Wohnimmobilien in Stockholm gesichert. Verkäufer ist ein Joint Venture von Slätto VII und der börsennotierten Immobiliengesellschaft Fastpartner.

Nachdem 2017 Wohngebäude in Finnland erworben wurden, kauft Barings nun zum zweiten Mal skandinavische Wohnimmobilien.

Die Gebäude mit insgesamt 610 Wohnungen werden in fünf Phasen in Bromsten, Stockholm errichtet, wo aktuell – ähnlich vieler Metropolen in Deutschland – ein chronischer Mangel an Mietwohnungen besteht.

Der Erwerb ist Teil von Barings gesamteuropäischer Core-Investment-Strategie im Auftrag institutioneller Anleger. In allen sechs Gebäuden soll eine Mischung aus Ein-, Zwei- und Dreizimmerwohnungen mit durchschnittlich 40 Quadratmeter entstehen.

Voraussichtlich 2022 abgeschlossen

Diese werden laut Barings einen hohen Standard aufweisen und über insgesamt 300 PKW-Stellplätze auf dem Gelände verfügen. Eine gute Anbindung mit Nahverkehrszügen und Bussen bestehe über das weniger als einen Kilometer entfernte Drehkreuz Spånga.

Voraussichtlich werden die Bauarbeiten Anfang 2019 beginnen und 2022 abgeschlossen sein. Der Entwicklungspartner ist Slättö, langjähriger Eigentümer, Verwalter und Entwickler von Wohnimmobilien in schwedischen Wachstumsmärkten.

Seite zwei: Bedeutende Mietwohnungstransaktion

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.