Wasserstoff-Durchbruch in Sicht?

Wasserstoff-Durchbruch in Sicht?

Wie aus einer neuen Infografik von Block-Builders.de hervorgeht, zeichneten sich im Bereich der Wasserstoff-Technologie zuletzt zahlreiche Fortschritte ab. Wird Wasserstoff jetzt auch für PKWs nutzbar?

Ruft die EZB im Dezember erneut den Notfall aus?

Ruft die EZB im Dezember erneut den Notfall aus?

Ist es jetzt schon wieder nötig oder erst im Dezember? Derzeit vergeht kein Tag, an dem nicht mindestens ein Mitglied der Europäischen Zentralbank (EZB) eine weitere geldpolitische Lockerung in den Raum stellt. Immer mit dem Zusatz: “wenn nötig”. Ist dies bereits der Fall? Ein Kommentar von Ulrike Kastens, Volkwirtin Europa bei der DWS.

5vor5 Finanz.News

Abonnieren Sie unseren Newsletter direkt und kostenlos hier:

Impact Investing Risiken werden durch schlechte Messstandards getrübt

Impact Investing Risiken werden durch schlechte Messstandards getrübt

Impact Investing läuft Gefahr, durch unterdurchschnittliche Messung und Berichterstattung beeinträchtigt zu werden, so dass die Anleger von den übermäßig positiven Ansprüchen der Asset Manager enttäuscht sind, sagt Brunno Maradei, Global Head of Responsible Investment bei Aegon Asset Management.

US-Wahlen: Alle Blicke auf den Senat

US-Wahlen: Alle Blicke auf den Senat

Für Investoren werden die Ergebnisse der US-Senatswahlen von zentraler Bedeutung sein, sollte Joe Biden US-Präsident werden, sagt Matt Miller, politischer Volkswirt der Capital Group. Von der Zusammensetzung des Senats werde es nämlich abhängen, wie schnell Biden neue Politiken umsetzen kann. Der Experte erläutert, welche Auswirkungen verschiedene Szenarien hätten.

Brexit und Corona: Märkte in USA, Europa und UK mit unterschiedlichen Vorzeichen

Brexit und Corona: Märkte in USA, Europa und UK mit unterschiedlichen Vorzeichen

Chris Iggo, CIO Core Investments, richtet seinen Blick auf die Märkte und sieht unterschiedliche Vorzeichen für Amerika, Europa und Großbritannien

Widerstandsfähigkeit der Aktienmärkte auf dem Prüfstand

Widerstandsfähigkeit der Aktienmärkte auf dem Prüfstand

Bob C. Doll, Chief Equity Strategist bei Nuveen, über die aktuellen Entwicklungen an den Aktienmärkten, insbesondere vor dem Hintergrund möglicher Ausgänge bei den US-Wahlen.

Silber: Kleiner Mann ganz groß?

Silber: Kleiner Mann ganz groß?

Auch wenn aufgrund des Mehrheitswahlrechts die Umfragen zur US-Präsidentschaftswahl nicht eindeutig richtungsweisend sind, setzen sich Investoren immer mehr mit einem Sieg Bidens auseinander. Bei der zukünftigen Regierungsfähigkeit geht es aber nicht zuletzt auch um das Repräsentantenhaus und den Senat. Während die weitere Mehrheit der Demokraten im House wohl erhalten bleibt, ist sie im Senat offen. Grundsätzlich könnte ein deutlicher Sieg der Demokraten Silber die höheren Weihen verleihen. Die Halver-Kolumne

Hälfte der Steuerzahler will Soli-Ersparnis zurücklegen

Hälfte der Steuerzahler will Soli-Ersparnis zurücklegen

Mehr als die Hälfte der Steuerzahler, die im kommenden Jahr durch den Wegfall des Solidaritätszuschlags mit einer Entlastung rechnen, will das zusätzliche Nettoeinkommen zurücklegen. Das ergab die jüngste Umfrage im Deutschland-Trend des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA), die von INSA Consulere im Auftrag des DIA durchgeführt worden ist.

Mehr Cash.

Klage gegen EY auf 195 Millionen Euro Schadensersatz

Klage gegen EY auf 195 Millionen Euro Schadensersatz

Der Insolvenzverwalter der Maple Bank hat die Wirtschaftsprüfer von EY wegen angeblich falscher Beratung bei den umstrittenen “Cum-Ex”-Geschäften zu Lasten der Staatskasse auf 195 Millionen Euro Schadensersatz verklagt.

Bantleon legt globalen Green-Bond-Fonds auf

Bantleon legt globalen Green-Bond-Fonds auf

Der Asset Manager Bantleon baut sein Angebot nachhaltiger Fonds aus und hat dafür den Publikumsfonds Bantleon Select Green Bonds aufgelegt, der vorwiegend in globale grüne Anleihen mit Investment-Grade-Rating investiert.

16 Prozent der Deutschen würden Geld in Bitcoin & Co. anlegen, wenn…

16 Prozent der Deutschen würden Geld in Bitcoin & Co. anlegen, wenn…

16 Prozent der Deutschen würden in Kryptowährungen investieren, wenn sie 100.000 Euro zur Verfügung hätten. Nach wie vor sind Anlageformen wie Aktien oder Sparbücher stärker verbreitet – allerdings zeigt eine neue Infografik von Kryptoszene.de, dass Digitalwährungen für immer mehr Investoren interessant werden.

Corona: Jeder Zweite ändert Anlageverhalten

Corona: Jeder Zweite ändert Anlageverhalten

Der Weltspartag findet dieses Jahr unter höchst ungewöhnlichen Bedingungen statt: Die Corona-Pandemie durchdringt immer mehr Lebensbereiche und beeinflusst auch das Spar- und Ausgabeverhalten der Deutschen. Dem Einfluss des Virus auf den Umgang mit Geld hat ie Postbank mit einer aktuellen Kantar Umfrage nachgespürt – mit bemerkenswerten Ergebnissen.

Zweite Welle, zweite Chance: Kaufgelegenheiten nutzen?

Zweite Welle, zweite Chance: Kaufgelegenheiten nutzen?

Eine Einschätzung der Aussichten für die Finanzmärkte vor dem Hintergund der Corona-Pandemie von Dr. Eckhard Schulte, Manager des MainSky Macro Allocation Fund und Vorstandsvorsitzender MainSky Asset Management. Warum sein Ausblick für die Aktienmärkte unverändert positiv ist.

Gezeitenwechsel für Anleger: Das monetäre Endspiel hat begonnen

Gezeitenwechsel für Anleger: Das monetäre Endspiel hat begonnen

Die Geldschwemme der Notenbanken sowie die Monetarisierung der Staatsfinanzen führen mittlerweile zu einem deutlichen Anstieg der Geldmengen. Für Anleger beginnt ein Gezeitenwechsel. Warum und was jetzt zu tun ist, weiß Markus Steinbeis, geschäftsführender Gesellschafter der Steinbeis & Häcker Vermögensverwaltung GmbH in München.

Negative Renditen und der weitere Weg für Anleiheanleger

Negative Renditen und der weitere Weg für Anleiheanleger

Anhaltende deflationäre Trends, besonders in Europa, führten zu einer äußerst expansiven Geldpolitik der Zentralbanken, die in vielen Fällen den direkten Ankauf inländischer Staatsanleihen, forderungsbesicherter Wertpapiere und Unternehmensanleihen einschloss. Diese Trends hatten zunehmend negative Wertpapierrenditen zur Folge. Die großen Zentralbanken waren außerstande, die Leitzinsen zu normalisieren, und diejenigen Banken, die zuvor erfolgreich die Zinsen erhöht hatten (z. B. die USA und Norwegen) kehrten ihren Kurs nach dem Beginn der COVID-19-Pandemie abrupt um.

Wie Privatanleger vom Boom bei Homeoffice profitieren können

Wie Privatanleger vom Boom bei Homeoffice profitieren können

Die globale Multi-Asset-Investitionsplattform eToro startet ein neues Portfolio, das Privatanlegern ermöglichen soll, in eine Reihe von Unternehmen zu investieren, die wesentlich vom Boom “Remote Work”, also dem Arbeiten von zu Hause, profitieren.

Anlageziel Millennials: Männer wollen Make-up, Frauen digitale Dates

Anlageziel Millennials: Männer wollen Make-up, Frauen digitale Dates

Anleger, die frühzeitig von gesellschaftlichen Trends profitieren möchten, sollten sich genauer die Konsum- und Verhaltensmuster der Menschen ansehen, die in den frühen 1980ern bis zu den späten 1990er Jahren geboren wurden. Das spezielle Verbraucherverhalten, der Lebensstil und die Werte der Millennial-Generation definieren nicht nur die Dating- und die Schönheitsbranche weltweit, sondern auch das Konzept von „Liebe“ und „Schönheit“ völlig neu.

Schwellenländeranleihen auf Erholungskurs? 5 Fragen und Antworten für Anleger

Schwellenländeranleihen auf Erholungskurs? 5 Fragen und Antworten für Anleger

Weltweit kämpfen Volkswirtschaften mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie, die insbesondere mit Blick auf die Schwellenländer für zahlreiche negative Schlagzeilen gesorgt hat. Doch häufig werden Schwellenländer fälschlicherweise als homogenes Anlageuniversum betrachtet. In diesem Q&A stellt Alejandro Arevalo, Fondsmanager im Bereich Emerging Markets Debt bei Jupiter Asset Management, einige Missverständnisse zu Anlagen in Schwellenländeranleihen richtig und erklärt, wo er derzeit die attraktivsten Chancen sieht.

Erneuerbare Energien sind wichtiger Baustein beim Sustainable und Impact Investing

Erneuerbare Energien sind wichtiger Baustein beim Sustainable und Impact Investing

Der Trend zu nachhaltigen Kapitalanlagen ist ungebrochen. Immer mehr Produkte kommen auf den Markt, immer mehr Investoren beziehen bei ihren Anlageentscheidungen ESG-Kriterien mit ein. „Hier waren die Erneuerbaren Energien mit Vorreiter, weshalb wir über langjährige Erfahrung mit Sustainable und Impact Investing verfügen“, sagt Markus W. Voigt, CEO der aream Group.

Ethenea: 5 Favoriten für den Aktienmarkt 

Ethenea: 5 Favoriten für den Aktienmarkt 

In Zeiten, da viel Kreativität und Expertise nötig sind, um an den Rentenmärkten noch attraktive Erträge erwirtschaften zu können, lohnt ein genauer Blick auf den Aktienmarkt. „Aktien sind ein ebenso intelligentes wie produktives Realinvestment und eine langfristig renditestarke Anlageklasse“, sagt Christian Schmitt, Lead Portfolio Manager des Ethna-Dynamisch bei Ethenea Independent Investors S.A. „Die Vielfältigkeit der zugrundeliegenden Unternehmen ist groß und bietet die Möglichkeit, an den Aktienmärkten ansprechende Erträge zu erzielen.“ Auf die folgenden 5 Titel schaut der Fondsmanager dabei derzeit besonders.

US-Wahl: Die Szenarien und wie man sich vorbereitet

US-Wahl: Die Szenarien und wie man sich vorbereitet

Am 20. Januar 2021 soll der neue US-Präsident ins Amt eingeführt werden. Es spricht viel dafür, dass es wirklich ein neuer Präsident sein wird – aber auch der Verbleib von Donald Trump im Amt ist möglich. Als Asset-Manager heißt das: Szenarien analysieren und auf alles vorbereitet sein. Auch darauf, dass es möglicherweise zwei Präsidenten geben wird. Ein Kommentar von Michael Jensen, Managing Director, Moventum Asset Management S.A.

Alle Hoffnung ruht auf Double Eleven

Alle Hoffnung ruht auf Double Eleven

Am 11. November steht der weltweit wichtigste Internet-Shopping-Tag vor der Türe: Der Singles‘ Day in China. Wird er dieses Jahr erneut den Umsatzrekord knacken? Die Frage ist für die weitere Erholung entscheidend, denn die Corona-Krise hat den Konsum im Reich der Mitte gebremst. Allerdings dürfte die Schwäche nur vorübergehend sein – das bietet Anlagechancen. Ein Gastbeitrag von Andreas Döring, Portfoliomanager bei Union Investment

Sparschweine prall gefüllt: Privates Geldvermögen auf Rekordhoch

Sparschweine prall gefüllt: Privates Geldvermögen auf Rekordhoch

Die Menschen in Deutschland haben in der Corona-Krise im zweiten Quartal mehr auf die hohe Kante gelegt und von der Erholung an den Aktienmärkten profitiert. In der Summe waren sie Ende Juni so reich wie nie. Nach Angaben der Deutschen Bundesbank stieg das Geldvermögen der privaten Haushalte in Form von Bargeld, Wertpapieren, Bankeinlagen sowie Ansprüchen gegenüber Versicherungen auf den Rekordwert von rund 6.630 Milliarden Euro. Das waren 253 Milliarden Euro oder vier Prozent mehr als im ersten Vierteljahr.

China erholt sich weiter – mit Folgen

China erholt sich weiter – mit Folgen

China, das erste Opfer der Covid-19-Pandemie, erholt sich weiter. Das hat teils unerwünschte Nebeneffekte für die chinesische Währung.

US-Wirtschaft erholt sich schneller als nach Finanzkrise

US-Wirtschaft erholt sich schneller als nach Finanzkrise

Jeffrey Schulze, Investment Strategist beim Investmenthaus ClearBridge Investments, sieht die US-Wirtschaft auch weiter stark aufgestellt. „Die Erholung vollzieht sich in wichtigen Bereichen viel schneller als nach der großen Finanzkrise“, sagt er. Dennoch bestehen Risiken, die für Volatilität sorgen können.

 

Versicherungen

Bestnote: DFSI vergibt Triple-A an WWK

Das Deutsche Finanz-Service Institut (DFSI) zeichnet die WWK Lebensversicherung in seiner aktuellen Studie zur Unternehmensqualität als einzigen Lebensversicherer mit der Bestnote AAA (Exzellent) aus. Bewertet wurden die Kriterien Substanzkraft, Produktqualität und Service. Die WWK konnte in allen drei Bereichen überzeugen und wurde damit erneut als führendes Unternehmen in der Branche ausgezeichnet.

mehr ...

Immobilien

Miete oft höher als 30 Prozent des Einkommens

Zwei Drittel der Wohnungssuchenden bereit, mehr für Miete zu zahlen als empfohlen Eine Faustregel lautet: Die Kaltmiete einer Wohnung sollte nicht höher als 30 Prozent des Nettoeinkommens des Mieters sein.

mehr ...

Investmentfonds

280 Milliarden Dollar? Alibaba-Ableger Ant sieht wegen starker Nachfrage höhere Bewertung

Starkes Interesse von Investoren: Der chinesische Alibaba-Ableger Ant Group hält Insidern zufolge bei seinem Börsengang nun eine noch höhere Bewertung des eigenen Unternehmens für möglich. Der Finanzarm der weltgrößten chinesischen Online-Handelsplattform Alibaba strebe nun eine Bewertung von rund 280 Milliarden Dollar (239 Milliarden Euro) an. Das berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg und beruft sich dabei auf vertraute Personen.

mehr ...

Berater

Garantieverpflichtungen: Bei 24 Lebensversicherern reicht es nicht (mehr)

Bei 24 von 82 Lebensversicherern reichten die 2019 erwirtschafteten Erträge aus der Kapitalanlage nicht aus, um die Garantieverpflichtungen zu erfüllen und die gesetzlich vorgeschriebene Reserve zu bedienen. Das zeigt die aktuelle Analyse des Zweitmarkthändlers Policen Direkt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Finexity bringt dritten digitalen “Club-Deal”

Das Fintech Finexity AG erweitert sein “Club-Deal”-Angebot um ein Neubauprojekt in Hamburg. Das Projekt ist mit einem Volumen von über acht Millionen Euro das bisher größte im Portfolio des Hamburger Unternehmens und steht Investoren mit Anlagesummen ab 100.000 Euro offen.

mehr ...

Recht

Haftpflichtkasse muss Gasthaus für Corona-Schließung entschädigen

In der Klagewelle um die Kosten für Gaststätten, die wegen der Corona-Pandemie schließen mussten, hat ein weiterer Wirt gegen seine Versicherung gewonnen.

mehr ...