Deutsche Wirtschaft holt nach tiefer Rezession wieder auf

Deutsche Wirtschaft holt nach tiefer Rezession wieder auf

Nach der tiefen Rezession im zweiten Quartal dieses Jahres wird sich die deutsche Wirtschaft gemäß den aktuellen Bundesbank-Projektionen wieder erholen. Wie weit es runter geht und wann die Erholung in welchem Umfang wieder einsetzt.

“Gold bleibt Favorit bei Geldanlagen”

“Gold bleibt Favorit bei Geldanlagen”

Die Nachfrage nach Edelmetallen, allen voran Gold, stagniert nicht, sondern nimmt weiter zu. Dazu gibt es statistische Erhebungen des World Gold Councils aus London, welcher die erstaunliche Entwicklung des Goldpreises und seiner Fördermengen dokumentiert. Ein Beitrag von Ronny Wagner, Gründer und Geschäftsführer der Noble Metal Factory

5vor5 Finanz.News

Abonnieren Sie unseren Newsletter direkt und kostenlos hier:

Eaton Vance: Thomas Justen wird Business Development Director für Deutschland und Österreich”

Eaton Vance: Thomas Justen wird Business Development Director für Deutschland und Österreich”

Eaton Vance Global Advisors Limited (EVGA), eine indirekte Tochtergesellschaft der Eaton Vance Corp. (Eaton Vance), hat Thomas Justen als Business Development Director, Deutschland und Österreich bei EVGA verpflichtet. Er berichtet an Thomas Body, Head of Business Development, Deutschland, Österreich und Schweiz (DACH), EVGA.

Dax: Lufthansa muss Platz für Deutsche Wohnen räumen

Dax: Lufthansa muss Platz für Deutsche Wohnen räumen

Die Corona-Krise wirbelt auch die erste deutsche Börsenliga durcheinander: Die Lufthansa muss Platz machen für den zweiten Immobilienkonzern im Dax. Die Deutsche Wohnen steigt auf.

Geldschwemme gegen Corona: Kommt nach den Konjunkturprogrammen die Inflation?

Geldschwemme gegen Corona: Kommt nach den Konjunkturprogrammen die Inflation?

Corona-Krise lässt die Inflation in Deutschland und im Euro-Raum zunächst sinken. Doch die Regierungen und Notenbanken schnüren beispiellose Hilfspakete. Inwieweit die Geldschwemme die Teuerung langfristig wieder steigen lässt.

Nachhaltige Kapitalanlagen: Gothaer unterzeichnet UNPRI

Nachhaltige Kapitalanlagen: Gothaer unterzeichnet UNPRI

In der Kapitalanlage der Gothaer rückt das Thema Nachhaltigkeit immer stärker in den Fokus. Bereits seit 2018 berücksichtigt der Konzern im Rahmen der Kapitalanlage auch ökologische und soziale Aspekte sowie Kriterien der Unternehmensführung – sogenannte Nachhaltigkeits-Kriterien. Jetzt ist der Gothaer Konzern den UN Principles for Responsible Investment – kurz UNPRI – beigetreten.

Coronakrise: Stimmungsindex registriert erstmals Optimismus bei globalen Investoren

Coronakrise: Stimmungsindex registriert erstmals Optimismus bei globalen Investoren

Nach dem Börsenbeben aufgrund des Corona-Virus und dem damit verbundenen Einbruch des Anlegervertrauens registriert der Apano-Stimmungsindex erstmals seit Mitte Januar wieder Optimismus bei den globalen Investoren. 

ifo Institut lobt Konjunkturpaket

ifo Institut lobt Konjunkturpaket

Der ifo-Präsident Clemens Fuest und die ifo-Klima-Expertin Karen Pittel haben das Konjunkturpaket der Koalition gelobt.

Mehr Cash.

Fidelity bringt neue Nachhaltigkeits-ETFs

Fidelity bringt neue Nachhaltigkeits-ETFs

Fidelity International (Fidelity) erweitert seine Palette an Nachhaltigkeitsfonds mit der Auflegung von drei aktiv verwalteten ESG-ETFs.

Netfonds kauft Easyfolio

Netfonds kauft Easyfolio

Die Netfonds AG hat den auf ETF-Strategieportfolios ausgerichteten Robo-Advisor Easyfolio inklusive der gleichnamigen Fonds und Markenrechte erworben. Ziel des Kaufs sei die Bündelung des eigenen ETF-Angebots unter der bekannten Marke Easyfolio, teilte das Unternehmen mit.

2020 – das Jahr der Unternehmensanleihen?

2020 – das Jahr der Unternehmensanleihen?

Für 2020 und darüber hinaus erwartet Alex Pelteshki, Fixed-Income-Manager bei Kames Capital, zweistellige Renditen bei Unternehmensanleihen. Die Maßnahmen der Zentralbanken zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Auswirkungen der Covid-19 Pandemie begünstigen die aktuelle Anleihen-Rallye.

“Der Edelmetallsektor gibt aktuell keinen Anlass den Markt zu verlassen”

“Der Edelmetallsektor gibt aktuell keinen Anlass den Markt zu verlassen”

Der Stabilitas Edelmetall- und Rohstoff-Report sieht den Edelmetallsektor mit einer relativen Stärke bei Silber weiterhin positiv
und den Ölpreis im Mai deutlich erholt.

Die Welt nach COVID-19: Disruptive Technologien und der Aufschwung

Die Welt nach COVID-19: Disruptive Technologien und der Aufschwung

Welche Unternehmen kommen gut aus der Krise, welche nicht? Anleger sollten disruptive Technologien und Geschäftsmodelle im Blick haben, sagt Aanand Venkatramanan, Head of ETF Investment Strategies bei Legal & General Investment Management. Warum das von Vorteil sein kann.

Blackrock: Rüdiger folgt auf Merz

Blackrock: Rüdiger folgt auf Merz

Blackrock hat Michael Rüdiger mit Wirkung zum 1. Juli zum Chairman für sein Geschäft in Deutschland berufen. Michael Rüdiger wird Aufsichtsratsvorsitzender der Blackrock Asset Management Deutschland AG. Darüber hinaus wird er eine weiter gefasste Rolle übernehmen, in der er das deutsche Management-Team unter der der Leitung von Dirk Schmitz strategisch beraten wird.

Coronakrise: Deutsche Anleger sorgen für neue Rekorde bei Gold- und Silberkäufen

Coronakrise: Deutsche Anleger sorgen für neue Rekorde bei Gold- und Silberkäufen

Die Corona-Krise hat laut neuen Daten des Edelmetallmarktplatzes BullionVault eine Rekordnachfrage von Privatanlegern nach Gold ausgelöst – angeführt von deutschen Anlegern. Dank starken Preissteigerungen stiegen die Werte der Kundenbestände des Online-Marktplatzes in Gold, Silber und Platinum weltweit im Jahr 2020 bisher um 24,8% und seit Anfang Juni letzten Jahres um 51,6%.

Aviva Investors legt neuen Investment-Grade-Anleihefonds auf

Aviva Investors legt neuen Investment-Grade-Anleihefonds auf

Aviva Investors, die global tätige Asset-Management-Gesellschaft des britischen Versicherers Aviva plc, hat den neuen Aviva Investors US Investment Grade Bond Fund aufgelegt, der von Joshua Lohmeier, Mike Cho und George Bailey verwaltet wird.

Hanse Merkur und HM Trust unterzeichnen UNPRI

Hanse Merkur und HM Trust unterzeichnen UNPRI

Die HanseMerkur und ihre Asset Management-Tochter HM Trust AG haben die sechs Grundsätze der Vereinten Nationen für verantwortliches Investieren, die UN Principles for Responsible Investment, kurz UNPRI, unterzeichnet. Damit verpflichten sich beide Unternehmen zu einem Investitionsverhalten, das der finanziellen Relevanz ökologischer und sozialer Kriterien sowie Fragen einer guten Unternehmensführung Rechnung trägt und den Weg zu einem nachhaltigeren globalen Finanzsystem ebnet.

Amundi bringt neue Nachhaltigkeits-ETF auf Xetra

Amundi bringt neue Nachhaltigkeits-ETF auf Xetra

Amundi, hat auf Xetra acht neue Aktien-ESG-ETFs gelistet und damit das Angebot an nachhaltigen Investments ausgebaut. Alle neuen ETFs werden zu Konditionen ab 0,15 Prozent laufenden Kosten angeboten.

Coronakrise: „Die Situation ist disinflationär“

Coronakrise: „Die Situation ist disinflationär“

Einschätzungen von Werner Krämer, Senior Economic Analyst bei Lazard Asset Management, zu den ökonomischen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Volkswirtschaften der Eurozone.

Neue Rekorddividende Ökoworld AG? – Vorstand und Aufsichtsrat schlagen 62 Cent vor

Neue Rekorddividende Ökoworld AG? – Vorstand und Aufsichtsrat schlagen 62 Cent vor

Wird die Ökoworld AG im Sommer 2020 eine höhere Dividende an die Vorzugsaktionäre ausschütten als im Jahr 2019? Eine neue Rekorddividende, die um 55% höher liegt als im Vorjahr?

Künstliche Intelligenz wird grün

Künstliche Intelligenz wird grün

Vertikale Farmen, vernetzte Kühe, autonome Traktoren, Sprühdrohnen – der Einsatz künstlicher Intelligenz (KI) verändert die Landwirtschaft überall auf der Welt. Intelligente High-Tech-Systeme sollen zur Beantwortung der komplexen Frage beitragen könnte: Wie soll man die 10 Milliarden Menschen, zu 80 Prozent in Städten lebend, die im Jahr 2050 unsere Erde bevölkern werden, ernähren und gleichzeitig die Umweltauswirkungen verringern? Schließlich muss die landwirtschaftliche Produktion nach Schätzung der FAO, der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen, um 70 Prozent wachsen.

ifo Institut: Abwrackprämien entzünden Strohfeuer

ifo Institut: Abwrackprämien entzünden Strohfeuer

Abwrackprämien kurbeln zwar kurzfristig die Autoverkäufe an, mittelfristig werden aber kaum mehr Fahrzeuge abgesetzt. Dies ist das Ergebnis einer Überblicksstudie der Dresdner Niederlassung des ifo Instituts. Für die Untersuchung wurden 15 datengestützte Untersuchungen zu Abwrackprämien in Deutschland, Spanien, den USA und weiteren Ländern ausgewertet.

Warum eine Abwrackprämie für Autos keine gute Idee ist

Warum eine Abwrackprämie für Autos keine gute Idee ist

Da die finanziellen Mittel des Staates zur Bekämpfung der Corona-Krise begrenzt sind, sollten sie dort eingesetzt werden, wo sie den höchsten Nutzen stiften oder möglichst große Teile der Schäden kompensieren, die durch den staatlich verordneten Lockdown entstehen. Anders als andere Sektoren wie die Gastronomie war und ist die Automobilproduktion in Deutschland nicht vom staatlichen Lockdown betroffen. Auch die Autohäuser haben inzwischen wieder geöffnet. Ein Kommentar von Eric Heymann, Deutsche Bank

Wie wahrscheinlich sind negative Zinssätze?

Wie wahrscheinlich sind negative Zinssätze?

Negative Zinssätze sind wieder in den Schlagzeilen. Die Märkte haben begonnen, die Chance einzupreisen, dass sowohl die US-Notenbank als auch die Bank of England gezwungen sein werden, die Zinsen zu senken und die Nullgrenze zu durchbrechen, um ihre Wirtschaft zu stützen und den wachsenden disinflationären Druck auszugleichen. Aber wie wahrscheinlich ist dies und warum wird jetzt darüber gesprochen? Ein Kommentar von Colin Finlayson, Co-Manager des Kames Strategic Global Bond Fund

Coronakrise: Wie Modelle aus den 1930er-Jahren jetzt helfen könnten

Coronakrise: Wie Modelle aus den 1930er-Jahren jetzt helfen könnten

Durch die Lockdowns zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie haben Regierungen überall auf der Welt mit einem dramatischen Anstieg der Arbeitslosigkeit zu kämpfen – vor diesem Hintergrund könnte die während der Großen Depression in den 1930er Jahren in den USA eingerichtete Work Projects Administration (WPA) ein Modell für 2020 und darüber hinaus sein, meint Kristina Hooper, Chief Global Market Strategist bei Invesco. Durch die Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen des WPA-Programms erhielten mehrere Millionen Menschen Arbeit in staatlichen Projekten.

 

Versicherungen

Rentner bekommen ab nächstem Monat mehr Geld

Die rund 21 Millionen Rentner in Deutschland bekommen ab Juli mehr Geld. Der Bundesrat hat am Freitag in Berlin der entsprechenden Verordnung der Bundesregierung zugestimmt. Demnach steigen im Zuge der jährlichen Rentenanpassung die Bezüge im Osten um 4,2 und im Westen um 3,45 Prozent. Die Ost-Renten nähern sich damit weiter den West-Bezügen an.

mehr ...

Immobilien

Marc Drießen wird Aufsichtsrat bei Corestate

Der Immobilien und Investment Manager Corestate Capital Holding S.A. hat auf seiner Online-Hauptversammlung wie angekündigt den Aufsichtsrat neu besetzt. Eines der neuen Mitglieder ist ein langjährig bekanntes Gesicht aus der Sachwertbranche. Außerdem: Die Dividende fällt aus.

mehr ...

Investmentfonds

Coronakrise: „Sichere Anlagehäfen“ neu denken

Eine Folge der Coronakrise ist, dass eine breitere Definition der ‚sicheren Häfen‘ notwendig wird, um Portfolios langfristig widerstandsfähiger zu machen.

mehr ...

Berater

Neues STO: Mit der Blockchain nach Mallorca

Die Palmtrip GmbH aus Rabenau (bei Gießen) hat die Billigung für eine tokenbasierte Schuldverschreibung von der Finanzaufsicht (BaFin) erhalten, also für ein digitales Wertpapier. Auch rechtlich betritt das Unternehmen mit den “Palm Token” Neuland – und hat dabei einen prominenten Berater.

mehr ...

Sachwertanlagen

Gezeitenkraft-Vermögensanlage von Reconcept platziert

Die als operative KG-Beteiligung konzipierte Vermögensanlage “RE13 Meeresenergie Bay of Fundy” der Reconcept aus Hamburg hat das angestrebte Platzierungsvolumen erreicht und wurde für weitere Investoren geschlossen. Das Geld fließt in schwimmende Gezeitenkraftwerke vor der Küste Kanadas.

mehr ...

Recht

Corona-Krise treibt Nachfrage nach telefonischer Rechtsberatung in die Höhe

Noch nie haben sich so viele Kunden innerhalb kürzester Zeit bei Rechtsfragen an ihren Rechtsschutzversicherer gewandt, wie in den Wochen der Corona-Krise. Im März und April konnte Versicherten in knapp 285.000 anwaltlichen Telefonberatungen geholfen werden. In normalen Monaten sind es etwa 115.000. Das zeigt eine Sonderauswertung des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV).

mehr ...