BVI: 5,5 Milliarden Zufluss im Februar

Die Investmentbranche sammelte nach Erhebung des BVI Bundesverbandes Investment und Asset Management, Frankfurt, im Februar 5,5 Milliarden Euro neue Anlegergelder ein. Spitzenreiter waren einmal mehr die Rentenfonds mit Zuflüssen von netto 3,1 Milliarden Euro gefolgt von Mischfonds mit 509 Millionen Euro. Zu den Verlierern zählten die Aktienfonds mit Abflüssen von per Saldo 600 Millionen Euro sowie die offenen Immobilienfonds mit einem Nettomittelabfluss von knapp einer Milliarde Euro.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.