Anlageuniversum in China wächst

Die Fondsgesellschaft Fidelity International sieht in 2006 neue Anlagechancen in China. Grund dafür ist laut Fidelity-Fondsmanager Patrick Lo die Möglichkeit für ausländische Investoren, ab dem 31. Januar Aktien des 1.300 Titel umfassenden A-Marktes zu erwerben. Dieser war bislang ausschließlich inländischen Anlegern vorbehalten. ?Durch den verstärkten Zustrom von Kapital und die angestoßenen Reformen werden die Technologien und das Management der im A-Markt versammelten Firmen professionalisieren und zu steigenden Unternehmenswerten führen?, prognostiziert Lo.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.