Anzeige
22. November 2006, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neuer Fortis-Ansatz misst Öko-Nutzen

Der belgisch-niederländische Vermögensverwalter Fortis Investments hat einen Investmentansatz zur Messung des ökologischen Nutzens von nachhaltigen, umweltverträglichen Fonds entwickelt hat. Der neue Ansatz entstand in Zusammenarbeit zwischen Fortis Investments und Trucost und trägt der Tatsache Rechnung, dass immer mehr Investoren Auswirkungen auf die Umwelt als Kosten verstehen. Initiativen wie das Carbon Disclosure Projekt, das von Investoren unterstützt wird, die mehr als 31 Billionen US-Dollar verwalten, haben die Notwendigkeit wachsen lassen, die Auswirkungen wirtschaftlichen Handelns auf die Umwelt in finanziellen Größen auszudrücken, um angemessen nachvollziehen zu können, wie Unternehmen mit den umweltrelevanten Folgen ihres Handelns umgehen.

Der Ansatz von Fortis Investments betrachtet die ökologischen Auswirkungen aus einem anderen Blickwinkel und konzentriert sich auf jenen ökologischen Nutzen, der von einigen Unternehmen geschaffen wird. Ein ökologischer Nutzen entsteht dann, wenn alternative Technologien eingesetzt werden, die die Inanspruchnahme der Umwelt im Vergleich zu herkömmlichen Technologien verringern und dadurch einen ökologischen Nutzen in Höhe der Kosten schaffen, die vermieden wurden. Fortis Investments verwendet die Trucost Methodologie um diesen Nutzen zu identifizieren und in den Investmentportfolios umzusetzen.

Diese Methode rechnet ökologischen Schäden monetäre Kosten zu und ermöglicht so einen Vergleich aller ökologischen Auswirkungen. Auf diese Weise wird besser erkennbar, welche Auswirkungen am negativsten sind und welche sauberen Technologien den größten ökologischen Nutzen stiften.

Angewendet wird diese Vorgehensweise, um den Nutzen nachhaltiger ökologischer Technologien in den Bereichen Saubere Energie, Wasser und Müll zu quantifizieren und zu bewerten und entsprechende Rückschlüsse für das Anlageverhalten des Fortis L Fund Equity Environmental Sustainability World Fund zu ziehen. Investoren dieses Fonds haben daher ein sehr genaues Bild von dem ökologischen Profil des Portfolios.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Studie: Pflege muss noch teurer werden

Wie eine aktuelle Untersuchung der Bertelsmann Stiftung zeigt, wird der Beitragssatz der Pflegeversicherung innerhalb der kommenden Jahrzehnte deutlich ansteigen müssen. Nur so sei die stark wachsende Zahl Pflegebedürftiger zu bewältigen.

mehr ...

Immobilien

Württembergische kauft Hotel im Mainzer Zollhafen

Die UBM Development Deutschland GmbH hat das Super 8 Hotel im Zollhafen Mainz, das auf dem Baufeld Hafenallee II errichtet wird, für rund 24 Millionen Euro an die Württembergische Lebensversicherung AG verkauft. Baustart für das 216 Zimmer-Haus war Anfang viertes Quartal 2017, die Fertigstellung ist für das erste Quartal 2020 geplant.

mehr ...

Investmentfonds

Brexit: “Das Klügste, was Investoren kurzfristig tun können, ist: nichts”

Wie erwartet hat das britische Parlament den Deal von Theresa May mit der Europäischen Union abgelehnt. Heute Nachmittag wird es zum Misstrauensvotum gegen May kommen. Was bedeutet das für Anleger und die Zukunft Großbritanniens? Cash. hat Stimmen aus der Fondsbranche zusammengetragen:

mehr ...

Berater

Deutsche-Bank-Chef: “Keine Hinweise auf Fehlverhalten”

In den Geldwäsche-Ermittlungen gegen Mitarbeiter der Deutschen Bank erwartet Vorstandschef Christian Sewing nicht, dass sich der Verdacht der Behörden erhärtet. Das sagte er beim Neujahrsempfang des Geldhauses am Dienstag in Berlin.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia Grundinvest will Publikumsgeschäft weiter ausbauen

Der Asset Manager Patrizia Grundinvest, Tochtergesellschaft der Patrizia Immobilien AG, hat 2018 rund 110 Millionen Euro Eigenkapital bei Privatanlegern platziert und will weiter wachsen. Dafür ist 2019 unter anderem eine neue Produktkategorie geplant.

mehr ...

Recht

Rentner erhalten Finanzhilfe für Krankenversicherung

Die Deutsche Rentenversicherung beteiligt sich ab dem 1. Januar 2019 an den Zusatzbeiträgen zur Krankenversicherung bei der Rente.

mehr ...