Anzeige
12. Juni 2007, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fidelity ist bullish für den Agrarsektor

Die Nachfrage nach Agrarrohstoffen wird in den nächsten Jahren weltweit stark wachsen, erwartet Bob Haber, Fondsmanager des Fidelity American Growth Fund. Dieser globale Trend werde die Preise für Mais, Weizen, Fleisch, Zucker und andere Naturprodukte steigen lassen und eröffne gleichzeitig herausragende Gewinnchancen bei Investitionen in den Agrarsektor. Rohstoffe erleben derzeit einen anhaltenden Nachfrageboom, der sich höchstwahrscheinlich auch in den nächsten Jahren fortsetzen wird, so Haber. Die Ursachen liegen im anhaltenden weltweiten Wirtschaftswachstum sowie in der dynamischen Entwicklung zahlreicher Schwellenländer. ?Investitionen in landwirtschaftliche Güter sind sehr aussichtsreich. Zahlreiche Unternehmen aus dem Agrarrohstoffsektor sind deutlich unterbewertet”, sagt Haber.

Als Gründe für die positive Entwicklung führte Haber an, dass sich das Angebot an Agrarrohstoffen nur langsam ausbauen lässt. Gleichzeitig wachse die Nachfrage mit hohem Tempo, wie das Beispiel Getreide verdeutlicht: Hier sorgt das weltweite Bevölkerungswachstum um 50 bis 75 Millionen Menschen pro Jahr für einen steigenden Bedarf an Nahrung. Aber nicht nur die Menge der benötigten Lebensmittel steigt, sondern auch die vom Konsumenten verlangte Qualität. So greifen in Indien und China immer mehr Konsumenten zu Fleischprodukten, die einen hohen Rohstoffeinsatz erfordern. Zur Herstellung von einem Kilogramm Rindfleisch werden zum Beispiel insgesamt neun Kilogramm Futtermittel benötigt.

Auch die weltweit wachsende Produktion von alternativen Treibstoffen steigert laut Haber den Verbrauch von Agrarrohstoffen. So wird etwa Zucker für die Produktion von Bioethanol und Mais für die Gewinnung von Biodiesel eingesetzt. In USA werden in zwei bis drei Jahren rund zehn Prozent des Dieselkraftstoffs aus der Landwirtschaft stammen.

Vor diesem Hintergrund investiert der Fidelity-Fondsmanager derzeit verstärkt in Aktien aus dem landwirtschaftlichen Bereich. ?Landmaschinenhersteller, Saatgut- und Düngemittelproduzenten besitzen aktuell ein außerordentlich großes Kurspotenzial. Einige dieser Unternehmen erleben in den nächsten Jahren voraussichtlich eine kontinuierliche und starke Expansion”, so Haber.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

“Manipulative Aktivitäten der Krankenkassen”

Wegen Manipulationsvorwürfen raten Experten des Bundesversicherungsamtes zu einer Reform des Finanzausgleichs zwischen den Krankenkassen. Das geht aus einem Sondergutachten des Wissenschaftlichen Beirats hervor, das am Donnerstag in Bonn vorgestellt wurde.

mehr ...

Immobilien

Individuelle Konzepte für die Baufinanzierung

Cash. sprach mit Robert Annabrunner, Bereichsleiter Vertrieb 
Deutsche Postbank/DSL Bank, darüber, welche Anforderungen die Kunden an
 eine professionelle Baufinanzierungsberatung stellen und in welcher Weise
 die DSL Bank ihre angeschlossenen Partnervermittler unterstützt.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin erweitert KVG-Lizenz für Dr. Peters

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat der Dr. Peters Asset Finance GmbH & Co. Kapitalverwaltungsgesellschaft KG aus Dortmund zusätzlich die Zulassung für die Segmente Private Equity und Kreditfonds erteilt.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...