Anzeige
11. Juli 2007, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

HSBC mit Emerging-Markets-Bonds-Fonds

Die Investmentgesellschaft HSBC Investments Deutschland bringt den HSBC GIF New World Income (LU0283739885) auf den Markt, mit dem Anleger nach einem Total-Return-Ansatz in Schwellenländeranleihen investieren können.

Investiert wird in Schwellenländeranleihen, unabhängig davon, ob es sich um Unternehmens- oder Staatsanleihen handelt. Auch Asset Backed Securities, Zertifikate, Wandelanleihen oder Derivate dürfen ins Portfolio, sofern die Unternehmen in einem Schwellenland gelistet sind oder den Schwerpunkt ihrer Geschäftsaktivitäten in den Emerging Markets haben.

?Derzeit sind Schwellenländeranleihen äußerst stabil. Vor allem die härtere Disziplin der Länder in Bezug auf ihre Fiskalpolitik führt dazu, dass Ausfallrisiken geringer werden. Sollten die Investitionsmöglichkeiten dennoch einmal eingeschränkt sein, haben wir mit dem Fonds die nötige Flexibilität, mögliche Probleme zu umschiffen?, weiß Fondsmanager Peter Marber.

Darüber hinaus plant HSBC weitere Produkte in diesem Bereich. Aktuell befindet sich ein Fonds in der Pipeline, der ausschließlich in Anleihen in lokaler Währung investiert. ?Wir schreiben Emerging-Market-Bonds großes Potenzial zu. Deshalb wollen wir Anlegern eine möglichst breite Produktpalette anbieten und unsere vorhandene Expertise richtig einsetzen?, erläutert Bernd Franke, Vorsitzender der Geschäftsführung von HSBC Investments Deutschland.

Der Ausgabeaufschlag kostet bis zu 5,54 Prozent. Die Gebühr des Managements liegt bei einem Prozent pro Jahr. Eine Performance Fee von 20 Prozent wird auf den Wertzuwachs fällig, der über einen Zugewinn von fünf Prozent hinausgeht. (mr)

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

BGH-Urteil zu Maklerhonoraren

Lange war unklar, wann Makler ein Erfolgshonorar von ihren Kunden verlangen können. Nun hat der BGH entschieden.

mehr ...

Immobilien

Nachhaltiges Wohnen: In Deutschland kein Thema?

Nur 12 Prozent der Deutschen glauben, dass vom Bewohnen ihres Hauses oder ihrer Wohnung eine signifikante Umweltbelastung ausgeht. Das ist der zweitniedrigste Wert einer repräsentativen ING-Umfrage in 13 europäischen Ländern sowie Australien und den USA.

mehr ...

Investmentfonds

3 Finanzmarkt-Szenarien für den Brexit

Die Brexit-Gespräche der vergangenen Wochen lassen vermuten, dass es eher unwahrscheinlich ist, wie geplant bis Ende Oktober zu einem Verhandlungsergebnis zu kommen. Eines der größten Probleme ist die Grenzfrage zwischen Irland und Nordirland. Es gibt drei Brexit-Szenarien mit unterschiedlichen Auswirkungen auf die Finanzmärkte.

mehr ...
23.10.2018

Brüssels Dilemma

Berater

Verkaufen nach Farben: Die Biostruktur-Analyse

Im Verkauf ist häufig von “grünen”, “roten” und “blauen” Kunden die Rede. Mit dieser sogenannten Biostruktur-Analyse lassen sich potentielle Abnehmer in drei grobe Kategorien einteilen. Die Vorteile dieses Systems erklärt der Vertriebstrainer und Gründer von OK-Training Oliver Kerner.

mehr ...

Sachwertanlagen

Agathon bringt Geier-Fonds für Biosgasanlagen

Die Agathon Kapitalverwaltung GmbH & Co. KG hat den Vertrieb ihres geschlossenen Spezial-AIF „Biopower Fonds 1“ gestartet. Er soll in bestehende Biosgasanlagen investieren und will dabei auch von den bisherigen Misserfolgen der Branche profitieren.

mehr ...

Recht

P&R–Insolvenz: Über 4.500 Gläubiger in Münchner Olympiahalle

Für die ersten Gläubigerversammlungen der insolventen deutschen P&R-Gesellschaften fanden sich in dieser Woche 4.500 Gläubiger in der Münchner Olympiahalle ein. Was geschah dort?

mehr ...