M&G-Fonds mit US-Dollar-Anteilsklassen

Die britische Fondsgesellschaft M&G Investments bietet zusätzlich zu den Euro-Anteilsklassen auch in US-Dollar denominierte Anteilsklassen für die Aktienfonds M&G American Fund und M&G North American Value Fund an.

Damit sollen die von Aled Smith gemanagten M&G-Amerika-Fonds für Anleger mit bereits bestehenden US-Dollar-Fondsportfolios wie beispielsweise Dachfondsmanager attraktiver werden. Außerdem können Anleger über die neuen Anteilsklassen in US-Aktien investieren, ohne Währungsrisiken einzugehen.

?Wir haben haben bei unseren Kunden generell steigenden Bedarf an US-Dollar-Anteilsklassen festgestellt. Anlegern, die sich gegen Währungsrisiken absichern oder M&G-Fonds in bereits vorhandene US-Dollar-Fondsportfolios aufnehmen möchten, bieten wir mit den neuen Anteilsklassen jetzt die Möglichkeit dazu?, so Volker Buschmann, Managing Director Nordeuropa bei M&G.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.