DWS bestellt neuen Dachfonds-Chef

Die Deutsche-Bank-Fondstochter DWS hat Udo Rosendahl, der bislang das europäische Aktiengeschäft verantwortet, die Leitung des Dachfonds-Geschäfts übertragen. Rosendahl tritt die Nachfolge von Barbara Rega an, die den Posten seit 2001 inne hatte. Sie wird das Unternehmen nach über 14 Jahren verlassen, um mehr Zeit für ihre Familie zu haben, wie der britische Branchendienst Citywire berichtet.

Unterdessen hat der aktuelle Jahresabschluss der Fondsgesellschaft gezeigt, dass die DWS-Manager im vergangenen Jahr deutliche Gehaltseinbußen hinnehmen mussten. Die sieben Geschäftsführer verdienten zusammen 6,9 Millionen Euro. 2007 hatte die Führungsriege noch 15,8 Millionen Euro eingestrichen. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.