Jung, DMS & Cie springt auf den ETF-Zug

Dass sich börsennotierte Indexfonds, sogenannte ETFs (Exchange Traded Funds), spätestens im Zuge der Finanzkrise zur ultimativen Erfolgsstory entwickelt haben, ist auch dem Maklerpool Jung, DMS & Cie. (JDC) nicht verborgen geblieben. Und so setzen nun auch die Gründwalder auf die passiven Investments und gründen eine eigene Plattform für den Fondstypus, der vom provisionsarmen Langweiler zum Krisengewinnler wurde.

Poolpartner finden ab sofort einen eigenen ETF-Bereich im JDC-Beraterportal World of Finance. Neben Hintergrund- und Abwicklungsinformationen verspricht das Unternehmen aucheine aktuelle Produktliste mit gezielten Empfehlungen sowie praktische Vertriebs- und Marketingunterstützung.

?Für die Asset-Allokation bestehender und neuer Kundendepots sind ETFs ein wertvolles Instrument. ?, wirbt Helmut Egel, Geschäftsführer des JDC Haftungsdaches. Für die Performance seinen dagegen Aktien- und Fonds-Picking sowie Market-Timing tatsächlich nahezu irrelevant.(hb/mr)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.