Amundi mit fünf Neuen

Fondsanbieter Amundi ETF bietet hierzulande fünf weitere börsengehandelte Fonds an. Insgesamt haben die Franzosen damit bereits 63 ETFs auf Xetra, der elektronischen Handelsplattform der Deutschen Börse, gelistet.

fünfGleich vier Aktienportfolios gehen an den Start. Der Amundi ETF S&P 500 bildet die Wertentwicklung des S&P 500 ab, der Amundi ETF CAC 40 die des französischen Blue-Chip-Index.

Mit dem Amundi ETF Nasdaq 100 können Anleger in 100 Nasdaq-Unternehmen außerhalb des Finanzsektors investieren, vor allem in Aktien der Sektoren Technologie, Internet und Informationstechnologie.

Der Amundi ETF Euro Stoxx Small Cap berücksichtigt dagegen rund 100 an europäischen Börsen notierte Gesellschaften mit niedriger Marktkapitalisierung.

Auch ein Rentenprodukt geht an den Start: Der Amundi ETF Ex AAA Govt. Bond Euromts. umfasst Anleihen von Euroländern mit einem Rating unterhalb der Bestnote „AAA“.

amundi 13_09_10

Quelle: Amundi

Die jährlichen Kosten der Aktien-ETFs liegen laut Amundi zwischen 0,15 (S&P 500) und 0,30 Prozent (Euro Stoxx Small Cap), das Rentenprodukt kommt auf 0,14 Prozent per annum. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.