Assenagon startet Schwellenlandfonds mit Schutzschirm

Mit dem neuen Assenagon Trend EM 75 (LU0506256485) können Anleger in Unternehmen aus den Emerging Markets investieren. Der Luxemburger Fondsanbieter Assenagon Asset Management verspricht, das Fondsvermögen bei fallenden Aktienkursen rechtzeitig umzuschichten und wenigstens drei Viertel des bis dahin erreichten Höchststandes zu erhalten. Eine Garantie gibt es allerdings nicht.

elefant - 204Fondsmanager Dorian Ruffini investiert über ETFs in Aktienindizes ausgewählter Emerging Markets. Bei fallenden Aktienkursen schichtet er entweder in aussichtsreichere Länder oder in den Rentenmarkt um. Die Markttrends soll Kollege Computer treffsicher identifizieren.

Nähert sich der Fonds 75 Prozent des Höchststandes, wird stärker oder sogar komplett in den Geldmarkt investiert, um das Risiko zu reduzieren. Das Absicherungsniveau werde bei neuen Höchstständen täglich angepasst, so Assenagon.

Neben einem Ausgabeaufschlag von maximal drei Prozent zahlen Investoren jährlich 1,6 Prozent Verwaltungsgebühr. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.