MSG mit Wertsicherungsfonds am Start

Die Money Service Group (MSG) mit Sitz in Schaan, Liechtenstein, hat einen neuen Wertsicherungsfonds in Deutschland und Österreich gestartet. Der Fonds soll den Schwung gut laufender Märkte nutzen und die Chance bieten, das Portfolio gleichzeitig vor bösen Überraschungen zu schützen.

Der MSI Flex Garant (LI0107512142) ist eine Kombination aus Kapitalschutz und gewinnorientierter Investition, so MSG. Ein Risikoanteil wird in einer Investmentstrategie angelegt, die drei Komponenten umfasst: mittelständische Unternehmen, Wachstumsmärkte und alternative Anlagen. Der Absicherungsteil wird in risikoarme und kostengünstige Geldmarktpapiere angelegt. Die Investmentstrategie soll Erträge erwirtschaften, während die Geldmarktpapiere dem Kapitalschutz dienen sollen.

Aufgrund der Zusammensetzung und der von dem Fondsmanagement verwendeten Techniken weisen die der Wachstumsstrategie dienenden Investitionen des MSI Flex Garant eine erhöhte Volatilität auf, das heißt die Anteilspreise können auch innerhalb kurzer Zeiträume stärkeren Schwankungen nach unten oder nach oben unterworfen sein. Mit der Absicherungsstrategie sollen diese Schwankungen nach unten minimiert werden. Wertsteigerungen können, je nach Höhe des Absicherungsanteils, dadurch gegebenenfalls begrenzt werden.

Beim MSI Flex Garant handelt es sich nicht – wie oft üblich bei Garantiefonds – um einen Laufzeitfonds, sondern um einen täglich handelbaren offenen Fonds. Sowohl die Wachstumsstrategie als auch die Absicherungsstrategie werden regelmäßig dynamisch aufeinander abgestimmt: Die Absicherung greift anfänglich bei 90 Prozent des Ausgabepreises. Zusätzlich werden die jährlich erwirtschafteten Renditen des Fonds zu 90 Prozent abgesichert. Der MSI Flex Garant in der Handelswährung Euro ist in Deutschland und Österreich für den öffentlichen Vertrieb zugelassen. Die jährliche Managementgebühr beträgt 1,5 Prozent.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.