Anzeige
4. Oktober 2011, 16:46
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Cash.-Marketingpreis für DWS Concept Kaldemorgen

Marketingpreis1 in Cash.-Marketingpreis für DWS Concept Kaldemorgen

Seit 2008 würdigt Cash. innovative Vermarktungskonzepte und Produkte mit dem Marketingpreis. In diesem Jahr wurde DWS Investments für Idee hinter dem Multi-Asset-Fonds “DWS Concept Kaldemorgen” geehrt.

Volatile Börsen und Kapitalmärkte lassen die private Vermögensbildung immer mehr zur Vertrauenssache werden. Diesem Trend folgt die Markteinführung für ein spektakuläres Produkt, das der Cash.-Jury im Sommer 2011 besonders aufgefallen ist. Die Frankfurter Investmentgesellschaft und Deutsche-Bank-Tochter DWS Investments hat mit dem DWS Concept Kaldemorgen erstmals einen Fonds lanciert, der den Namen des Fondsmanagers trägt. Dies ist ein absolutes Novum für eine Fondsgesellschaft mit Bankenhintergrund und zugleich ein Vertrauensbeweis für Klaus Kaldemorgen.

In seiner Laudatio hob Cash.-Vorstand Ulrich Faust hervor, dass Klaus Kaldemorgen seit mehr als 30 Jahren als Anlage-Profi erfolgreich in der Aktienfonds-Sparte der DWS wirkt. Damit tritt der DWS Concept Kaldemorgen in den Wettstreit mit Produkten aus Fondsboutiquen wie etwa den Mischfonds Carmignac Patrimoine, der von Unternehmensgründer und Investorenlegende Edouard Carmignac gemanagt wird.

Neben dem Label ist auch die Anlagestrategie des Fonds spektakulär. Klaus Kaldemorgen verfolgt einen Total-Return-Ansatz und trifft damit den Nerv der Anleger. Denn der Trend im Asset Management geht weg von der Benchmark. Kunden übertragen die Aufteilung ihres Vermögens immer mehr dem Verwalter und erwarten eine adäquate, möglichst positive Rendite. Dieser Entwicklung folgend, kann der Fonds losgelöst von etwaigen Vergleichsindizes je nach Marktlage sämtliche Assets kombinieren, welche die Kapitalmärkte offerieren. Basis des Portfolios sind Aktien, Unternehmens- und Wandelanleihen und Derivate. Darüber hinaus erhält die Risikosteuerung einen immer höheren Stellenwert und Klaus Kaldemorgen und sein Team widmen sich intensiv der Kontrolle des Risikos. So ist es Ziel des Fonds, den Anleger zu zwei Dritteln an steigenden, aber nur zu einem Drittel an fallenden Kursen zu beteiligen. Der Name DWS Concept Kaldemorgen dokumentiert die Werthaltigkeit des Fonds, in den Klaus Kaldemorgen selbst mit einem Teil seines Vermögens investiert ist.

Für dieses ausgewogene Anlagekonzept, die gelungene Markteinführung und werbliche Umsetzung hat Cash. dem DWS Concept Kaldemorgen aus dem Hause DWS Investments den Marketingpreis 2011 verliehen.

Foto: Nicola Rübenberg/Stefan Malzkorn

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

R+V wird Hauptsponsor des FC Schalke 04 Esports

Die R+V Versicherung und der FC Schalke 04 setzen ihre erfolgreiche Partnerschaft im elektronischen Sport fort: Der genossenschaftliche Versicherer wird Hauptsponsor und Trikotpartner der “Knappen” im Esport.

mehr ...

Immobilien

Wohnimmobilien: Welche Altersgruppe kauft am meisten?

Immobilienkäufer sind heutzutage deutlich jünger als noch vor zehn Jahren, wie eine aktuelle Online-Umfrage des Immobiliendienstleisters McMakler zeigt. Dabei dominiert derzeit besonders eine Altersgruppe den Immobilienmarkt.

mehr ...

Investmentfonds

Japan: Wachstum löst Deflation ab

Seit Jahrzehnten ist Japan “der schwache Mann Asiens”. Während das Bruttoinlandsprodukt in China, Indien und Vietnam jährlich um  über sechs oder sieben wächst, sind es in Japan weniger als zwei Prozent. Warum sich das jetzt ändern könnte:

mehr ...

Berater

Geldvermögen: Deutschland erreicht neuen Meilenstein

Die Bundesbürger sind trotz der Zinsflaute in der Summe so vermögend wie nie zuvor. Das Geldvermögen der Privathaushalte stieg im dritten Quartal 2018 erstmals über die Marke von sechs Billionen Euro, wie die Deutsche Bundesbank am Mittwoch in Frankfurt mitteilte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia Grundinvest will Publikumsgeschäft weiter ausbauen

Der Asset Manager Patrizia Grundinvest, Tochtergesellschaft der Patrizia Immobilien AG, hat 2018 rund 110 Millionen Euro Eigenkapital bei Privatanlegern platziert und will weiter wachsen. Dafür ist 2019 unter anderem eine neue Produktkategorie geplant.

mehr ...

Recht

Rentner erhalten Finanzhilfe für Krankenversicherung

Die Deutsche Rentenversicherung beteiligt sich ab dem 1. Januar 2019 an den Zusatzbeiträgen zur Krankenversicherung bei der Rente.

mehr ...