Anzeige
4. Oktober 2011, 16:46
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Cash.-Marketingpreis für DWS Concept Kaldemorgen

Marketingpreis1 in Cash.-Marketingpreis für DWS Concept Kaldemorgen

Seit 2008 würdigt Cash. innovative Vermarktungskonzepte und Produkte mit dem Marketingpreis. In diesem Jahr wurde DWS Investments für Idee hinter dem Multi-Asset-Fonds “DWS Concept Kaldemorgen” geehrt.

Volatile Börsen und Kapitalmärkte lassen die private Vermögensbildung immer mehr zur Vertrauenssache werden. Diesem Trend folgt die Markteinführung für ein spektakuläres Produkt, das der Cash.-Jury im Sommer 2011 besonders aufgefallen ist. Die Frankfurter Investmentgesellschaft und Deutsche-Bank-Tochter DWS Investments hat mit dem DWS Concept Kaldemorgen erstmals einen Fonds lanciert, der den Namen des Fondsmanagers trägt. Dies ist ein absolutes Novum für eine Fondsgesellschaft mit Bankenhintergrund und zugleich ein Vertrauensbeweis für Klaus Kaldemorgen.

In seiner Laudatio hob Cash.-Vorstand Ulrich Faust hervor, dass Klaus Kaldemorgen seit mehr als 30 Jahren als Anlage-Profi erfolgreich in der Aktienfonds-Sparte der DWS wirkt. Damit tritt der DWS Concept Kaldemorgen in den Wettstreit mit Produkten aus Fondsboutiquen wie etwa den Mischfonds Carmignac Patrimoine, der von Unternehmensgründer und Investorenlegende Edouard Carmignac gemanagt wird.

Neben dem Label ist auch die Anlagestrategie des Fonds spektakulär. Klaus Kaldemorgen verfolgt einen Total-Return-Ansatz und trifft damit den Nerv der Anleger. Denn der Trend im Asset Management geht weg von der Benchmark. Kunden übertragen die Aufteilung ihres Vermögens immer mehr dem Verwalter und erwarten eine adäquate, möglichst positive Rendite. Dieser Entwicklung folgend, kann der Fonds losgelöst von etwaigen Vergleichsindizes je nach Marktlage sämtliche Assets kombinieren, welche die Kapitalmärkte offerieren. Basis des Portfolios sind Aktien, Unternehmens- und Wandelanleihen und Derivate. Darüber hinaus erhält die Risikosteuerung einen immer höheren Stellenwert und Klaus Kaldemorgen und sein Team widmen sich intensiv der Kontrolle des Risikos. So ist es Ziel des Fonds, den Anleger zu zwei Dritteln an steigenden, aber nur zu einem Drittel an fallenden Kursen zu beteiligen. Der Name DWS Concept Kaldemorgen dokumentiert die Werthaltigkeit des Fonds, in den Klaus Kaldemorgen selbst mit einem Teil seines Vermögens investiert ist.

Für dieses ausgewogene Anlagekonzept, die gelungene Markteinführung und werbliche Umsetzung hat Cash. dem DWS Concept Kaldemorgen aus dem Hause DWS Investments den Marketingpreis 2011 verliehen.

Foto: Nicola Rübenberg/Stefan Malzkorn

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...