Anzeige
20. April 2011, 10:19
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

MLP schließt Übernahme von Feri ab

Der Finanzvertrieb MLP hat die noch ausstehenden 43,4 Prozent an dem Bad Homburger Vermögensverwalter Feri Finance übernommen. Seit Herbst 2006 halten die Wieslocher 56,6 Prozent. Außerdem wird Feri ab Mai einen neuen Vorstandschef haben.

Arnd-Thorn-Feri-127x150 in MLP schließt Übernahme von Feri ab

Arnd Thorn, Feri Finance

Die restlichen Anteile hatten bisher die Feri-Partner gehalten, teilt MLP mit. Der Kaufpreis der Anteile liege bei vorläufig 50,6 Millionen Euro.

„Die Beteiligung war der entscheidende Schritt, um unser Vermögensmanagement deutlich zu stärken“, sagt MLP-Vorstandschef Dr. Uwe Schroeder-Wildberg. Feri und MLP verwalten heute gemeinsam Vermögen von rund 20 Milliarden Euro, so der Vorstandsvorsitzende weiter.

Zudem hat der Feri-Aufsichtsrat Arnd Thorn zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden bestellt und seinen Vertrag um fünf Jahre verlängert. Ab Mai 2011 übernimmt Thorn den Vorstandsvorsitz. Er löst Michael Stammler ab, der die Position auf eigenen Wunsch abgibt. Stammler werde in beratender Funktion für Feri weiter tätig sein und neben dem Vorsitz beim Feri-Stiftungspreis weiterhin maßgebliche Kunden betreuen, heißt es in der Mitteilung.

Thorn ist seit 2009 Mitglied im Executive Committee des MLP-Konzerns und seit Oktober 2005 Mitglied im Feri-Vorstand. Zwischen Mai 2002 und September 2005 war der Diplom-Kaufmann bei der Fondsgesellschaft Allianz Global Investors und davor bei der ehemaligen Commerzbank-Fondstochter Adig tätig.

Darüber hinaus hat der Aufsichtsrat die Verträge der Vorstandsmitglieder Dr. Heinz-Werner Rapp (Asset Allocation und Anlagestrategie) und Dr. Matthias Klöpper (Finanzen) um jeweils fünf Jahre verlängert.

Dr. Helmut Knepel, derzeit ebenfalls Feri-Vorstandsmitglied, zieht sich im September altersbedingt aus dem aktiven Management zurück. Er werde den Vorsitz im Aufsichtsrat der Feri Euro Rating Services übernehmen und sich zudem beratend um den Auf- und Ausbau der Immobilienaktivitäten der Feri-Gruppe kümmern. (ks)

Foto: MLP

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...