Anzeige
Anzeige
12. Dezember 2011, 10:34
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Rothschild sucht Marktführer in Fernost

Mit dem neuen Aktienfonds Edmond de Rothschild Asia Leaders (FR0011102110) sollen Anleger in die zukünftigen Marktführer Asiens investieren können. Im Fokus stehen Unternehmen aus den Branchen Konsum, Infrastruktur und Rohstoffe.

Chinakonsum-127x150 in Rothschild sucht Marktführer in FernostDie französische Fondsgesellschaft Edmond de Rothschild Asset Management geht davon aus, dass die asiatische Region weiterhin kräftig wachsen wird. Das neue Portfolio managen Thomas Gerhardt, Leiter des Schwellenländerteams, und David Gaud, Fondsmanager für asiatische Aktien.

Zukünftige Marktführer im Visier

Die beiden wollen asiatische Wachstumswerte identifizieren, die das Potenzial haben, sich mittel- und langfristig zu Marktführern zu entwickeln. Rund 50 Einzeltitel aus zehn verschiedenen Ländern soll der Fonds für gewöhnlich halten.

„Wir sind davon überzeugt, dass die Chancen eines Investments in Asien in den langfristigen, strukturellen Entwicklungstrends liegen. Deshalb liegt unser Fokus schwerpunktmäßig auf den Themen Infrastruktur, Konsum und Energie beziehungsweise Rohstoffe“, erklärt Gerhardt.

Die Fondsmanager kombinieren laut Gerhardt einen Top-down- und Bottom-up-Ansatz. Zuerst werden aussichtsreiche Länder, dann Sektoren, schließlich Unternehmensaktien ausgewählt, die besonders profitieren. Bei der Einzeltitelauswahl dominieren neben dem Wettbewerbsumfeld die Firmenstrategie und die Managementqualität, aber auch die Gewinnentwicklung.

“Investitionen in den weiteren Ausbau der Infrastruktur genießen in vielen asiatischen Volkswirtschaften Priorität. In Indonesien ist der Anteil des für öffentliche Vorhaben zur Verfügung stehenden Etats von 2010 bis 2011 von 3,3 Prozent auf fünf Prozent des Staatshaushaltes gestiegen. China hat bereits im vergangenen Jahrzehnt umfangreiche Infrastrukturinvestitionen durchgeführt und plant auch in Zukunft umfangreiche Verkehrsprojekte”, so Fondsmanager Gerhardt. Indien werde ebenfalls weiter massiv in den Bau von Straßen, Brücken und Häfen investieren, auch das Stromversorgungsnetz werde ausgebaut.

Gewaltiger Energiehunger in Fernost

“Gleichzeitig nimmt der Energiebedarf der asiatischen Volkswirtschaften stetig zu. Während China und Indien in großem Umfang Kohle und Erdöl importieren, ist das rohstoffreiche Australien ein wichtiger Lieferant von Flüssiggas und Eisenerz. Indonesien wiederum zählt zu den weltgrößten Exporteuren von Kraftwerkskohle”, sagt Gerhardt. Der Vermögensverwalter Edmond de Rothschild Asset Management, Paris,  verwaltet zurzeit ein Vermögen von 13,1 Milliarden Euro.

Das neue Produkt kostet Anleger jährlich zwei Prozent Management Fee. Eine Performance Fee in Höhe von 15 Prozent der Outperformance gegenüber Benchmark MSCI AC Far East ex Japan kommt hinzu. Der Ausgabeaufschlag beträgt maximal 4,5 Prozent. (mr)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Verdi will Warnstreiks

Vor der dritten Tarifrunde für die private Versicherungsbranche hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten auch in Niedersachsen und Bremen zu Warnstreiks aufgerufen. Damit will die Gewerkschaft am Dienstag den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.

mehr ...

Immobilien

Risikomanagement bei Immobilienprojekten: Verband fordert einheitliche Standards

Der Bau-Monitoring-Verband (BMeV) fordert einheitliche nationale Standards beim Risikomanagement in der Projektfinanzierung. Dies könne einem deutlichen Anstieg der Kosten für Immobilienprojekte entgegen wirken.

mehr ...

Investmentfonds

Weitere Kürzung der Ölfördermengen spielt Putin in die Karten

Die Opec hat entschieden, ihre Kürzungen bei den Ölförderungen auszuweiten. David Donora, Leiter des Rohstoffbereiches bei Columbia Threadneedle Investments, sieht darin unter anderem einen Vorteil für das Nicht-Mitglied Russland.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...