16. Mai 2012, 12:42
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Berkshire-Zertifikat: Treue, die sich auszahlt

Allerdings ist der Hintergrund ein anderer und der Rabatt nicht auf die Optionsstruktur, sondern auf die „Großzügigkeit“ des Emittenten zurückzuführen, einen Teil seiner durch das eigene Handelsgeschäft erzielten Zinsgewinne an den Investor in Form eines zusätzlichen Discounts weiterzugeben.

Dabei handelt es sich um den Zinsaufschlag, den die Emittentin zur Kapitalaufnahme eigentlich gegenüber dem Marktzins zahlen müsste. Je höher dieser ist, desto größer fällt auch der Discount bei dem Zertifikat aus.

Das bis November 2016 laufende Produkt sorgt für den Anleger deshalb zu einer garantierten Outperformance gegenüber einem Direktinvestor, zumal er hier auch nicht auf mögliche Ausschüttungen wie Dividenden verzichten muss.

Dabei erfolgt der Einstieg aktuell um 3,21 Prozent günstiger, was zu einer Seitwärtsrendite von 0,70 Prozent p.a. führt. Den gleichen sogenannten „Funding-Vorteil“ reicht die RBS übrigens auch bei ihrem parallel im Dezember 2011 aufgelegten „Kupon-Zertifikat“ auf die Berkshire Hathaway B-Aktie diesmal in Form eines zusätzlichen regelmäßigen „Zins-Ertrages“ an den Investor weiter.

Dieser wird dem Produktwert zunächst unter Berücksichtigung des EUR/USD-Wechselkurses zugerechnet und dann quartalsweise ausgezahlt. Der Kupon beträgt dabei 2,00 Prozent p.a. bezogen auf den anfänglichen Referenzkurs von 72,89 US-Dollar. Beide Papiere verfügen über keine zusätzliche Währungsabsicherung.

Der BörseGo Tipp: Die im Rahmen der letzten Zertifikate-Awards mit dem Innovationspreis ausgezeichneten Uncapped-Discount- und Kupon-Zertifikate der RBS verschaffen dem Anleger gegenüber dem Direktinvestor einen kleinen Rendite-Vorsprung, der sich mit zunehmender Laufzeit sukzessive abbaut. Deshalb gilt auch hier das Motto: „Der frühe Vogel fängt den Wurm“.

Zertifikat

Autor: Armin Geier, www.godmode-trader.de/zertifikateZertifikat

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Verbraucher wissen kaum, was Beratung kostet

Nur wenige Verbraucher kennen die tatsächlichen Kosten bei Abschluss einer privaten Rentenversicherung. Gleichzeitig sind Nettoversicherungen als Alternative zu Provisionstarifen immer noch nicht in der Breite bekannt. Viele Kunden wissen nicht, ob sie diese Produkte bei ihrem Finanzberater oder ihrer Versicherungsgesellschaft abschließen können.

mehr ...

Immobilien

Gute Alternative: „Grundstücksmiete“ statt Grundstückskauf

Bei steigenden Kosten für Bauland kann ein Erbbaugrundstück eine gute Alternative für Bauherren sein. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds e.V. (BSB). Beim Erbbaurecht wird der Bauherr Mieter des Grundstücks – und nicht Eigentümer.

mehr ...

Investmentfonds

„Das Unternehmen ist das entscheidende Investment“

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China scheint beinahe täglich größere Kreise zu ziehen und Anleger immer stärker zu verunsichern. Cash. sprach mit Thomas Lehr, Kapitalmarktstratege beim Vermögensverwalter Flossbach von Storch, wie sich Anleger jetzt verhalten sollen und welcher Ausgang des Konflikts realistisch ist.

mehr ...

Berater

“Es stehen noch viele Innovationen aus”

Der Sektor Medizintechnik verzeichnet seit Jahren hohe Wachtumsraten. Cash. befragte Marc-André Marcotte, Partner des Private Equity Teams von Sectoral Asset Management, zu den Perspektiven und was bei Investments in diesen Bereich besonders wichtig ist.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Investment erwirbt Wohnanlage in Berlin-Neukölln

Die Deutsche Investment Kapitalverwaltungsgesellschaft hat in Berlin-Neukölln eine Wohnanlage mit 286 Wohn- und zwei Gewerbeeinheiten auf rund 16.500 Quadratmetern Mietfläche erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen eines Individualmandats für einen institutionellen Investor, welchen die Deutsche Investment im Verbund mit der EB GROUP betreut. Verkäufer ist eine private Eigentümergemeinschaft. Der Nutzen-/Lastenwechsel erfolgt voraussichtlich zum 1. Oktober 2019. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

mehr ...

Recht

Gesetzlicher Unfallschutz greift auch bei Probearbeit

Der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung gilt auch an Probearbeitstagen. Das geht aus einem Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) in Kassel von Dienstag hervor.

mehr ...