Neue Fondsnamen: West LB weicht BNY

Aus „West LB Mellon Compass Fund“ wird „BNY Mellon Compass Fund„. Ende Februar hat die rund 2,1 Milliarden Euro schwere Fondsfamilie den neuen Namen bekommen, wie der US-Asset-Manager BNY Mellon mitteilt.

Zur Angebotspalette gehören Aktien- und Rentenfonds. Mit dem neuen Namen spiegeln sich die Veränderungen der Eigentumsverhältnisse der früheren West LB Mellon Asset Management wider, die seit Oktober 2012 ganz im Besitz von BNY Mellon ist.

Die Managementgesellschaft der Fonds firmiert bereits seit November 2012 unter dem Namen BNY Mellon Fund Management (Luxembourg) S.A..

Gesteuert werden die Teilfonds von Meriten Investment Management GmbH (vormals WestLB Mellon Asset Management KAG) oder anderen Investmentboutiquen der BNY-Mellon-Gruppe.

Peter Raab, Geschäftsführer von Meriten Investment Management und Mitglied des Verwaltungsrats von BNY Mellon Fund Management (Luxembourg) S.A. sagt: „Die BNY Mellon Compass Fund-Familie war auch zuvor schon für Anleger in und außerhalb Deutschlands interessant.  Mit dem neuen Namen, in dem sich die globale Reichweite von BNY Mellon besser widerspiegelt, wollen wir unser internationales Profil stärken und schärfen.“ (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.