Multi-Asset-Fonds von Carmignac Gestion erhält neuen Namen

Carmignac Gestion gibt die Umbenennung seines Cash Plus Fonds bekannt. Ab sofort steht Anlegern das unter dem neuen Namen firmierende Produkt Carmignac Capital Plus zur Verfügung.

Carmignac Gestion:
Carlos Galvis verwaltet den Fonds seit Oktober 2010.

Vor dem Hintergrund der niedrigen Zinsen präsentiert Carmignac Gestion eine Anlagelösung, die sich von den herkömmlichen Produkten zur Verwaltung von liquiden Mitteln mit einem Anlagehorizont von zwei Jahren deutlich abheben soll.

Carmignac Capital Plus ist ein internationaler Multi-Asset-Fonds mit dem Ziel, um zwei Prozent besser abzuschneiden als der Eonia (kapitalisiert), welcher als Referenz für risikolose Anlagen im Euroraum gilt.

Minimierung der Kapitalschwankungsrisiken

Zudem wird versucht, die Kapitalschwankungsrisiken ungeachtet der Marktbedingungen zu minimieren. Aus diesem Grund eigne sich der Fonds insbesondere für Investoren, die auf der Suche nach einem Fonds mit begrenztem Risiko sind.

Der aktive Verwaltungsprozess ohne Benchmarkorientierung zeichnet sich durch seine große Flexibilität bei der Asset-Allokation aus. Der Fonds investiert hauptsächlich in Staats- und Unternehmensanleihen sowie in Devisen.

Das Aktienengagement ist auf zehn Prozent begrenzt. Die flexible Vermögensallokation ist mit einem strengen Risikomanagement verbunden, das versucht, die Ex-ante-Volatilität (historische Jahresvolatilität) auf 2,5 Prozent zu beschränken.

Carlos Galvis, der zum Renten-Team von Carmignac Gestion gehört, verwaltet den Fonds seit Oktober 2010. Seit seinem Start bei Carmignac Gestion hat er die Fondsphilosophie weiterentwickelt, die Risikoüberwachung in den Mittelpunkt des Verwaltungsprozesses gestellt und einen quantitativen Ansatz eingeführt, in dessen Rahmen den einzelnen Anlagestrategien ein Risikobudget zugewiesen wird, heißt es aus dem Hause Carmignac Gestion.

Zusammen mit Keith Ney verwaltet Galvis auch den Fonds Carmignac Sécurité. Er profitiere von den Ideen und der makroökonomischen Analyse aller Fondsmanager und Analysten im Team und kann so die besten Anlagechancen und Diversifikationsmöglichkeiten nutzen. (fm)

Foto: Carmignac Gestion

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.