Neuer Index für Japan-Aktien

Japan führt im kommenden Jahr einen neuen Aktienindex ein, der das Vertrauen der Anleger in den japanischen Aktienmarkt erhöhen soll. Das Investmenthaus Schroders rechnet deshalb mit weiter steigenden Aktienkursen.

Ein neuer japanischer Aktienindex listet ab Januar vor allem Unternehmen mit einer Mindestrentabilität.

Das kommende Jahr ist laut Schroders von der Einführung des JPX-Nikkei Index 400 geprägt und soll das Vertrauen der Aktionäre stärken und auch die japanischen Unternehmensleitungen unter Druck setzen, ihre Interessen besser auf die der Aktionäre auszurichten. Der jüngste Marktindex werde Anfang Januar zum ersten Mal berechnet. Er setze sich aus Unternehmen zusammen, die eine Mindestrentabilität aufweisen und Corporate-Governance-Anforderungen erfüllen.

„Mit dem Ziel einer effizienteren und wirksameren Kapitalverwendung wird der JPX-Nikkei Index 400 unser Erachtens die Attraktivität japanischer Aktien für in- und ausländische Anleger gleichermaßen steigern“, glaubt Shogo Maeda, Leiter japanische Aktien bei Schroders. Die Einführung des neuen Index sei nicht nur ein gutes Zeichen für eine Verbesserung der Corporate Governance in Japan, sondern auch ein Impulsgeber für einen anhaltenden Aufwärtstrend in 2014.

„Wir halten aber weiterhin an unseren Grundsätzen fest. Trotz des Markt-Hypes orientieren wir uns auch künftig an unserem Bottom-up-Ansatz bei der Titelauswahl“, sagt der Schroders-Experte. Der Yen werde laut Maeda auch im kommenden Jahr einer der zentralen Marktfaktoren bleiben und dürfte eine Abschwächung gegenüber dem Dollar erfahren, wenn auch nur innerhalb einer engen Spanne. „Wir investieren nach wie vor in Unternehmen, die sowohl beim Wachstum als auch bei der mittelfristigen Rendite überdurchschnittlich sind. Zudem bevorzugen wir Aktien mit speziellen Wachstumstreibern, die im Markt noch nicht vollständig gewürdigt werden“, fasst Maeda zusammen.

Foto: SeanPavonePhoto/Shutterstock.com

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.