Absolute Return Fonds von Amundi

Amundi hat mit dem Amundi Funds Global Macro Bonds & Currencies einen neuen Absolute Return Fonds aufgelegt.

Hubert Dänner, Amundi, ist vom Erfolg von Absolute Return Strategien insbesondere bei Profianlegern überzeugt.

Das Fondsmanagement verfolgt das Ziel, Anlagechancen auf den globalen Bondmärkten mit einem flexiblen Absolute-Return-Ansatz zu nutzen und den Eonia (Euro Overnight Index Average daily compounded) über einen Anlagehorizont von drei Jahren zu schlagen.

Aufgrund der anziehenden Konjunktur in vielen Industrieländern und dem Abebben der Euro-Krise leiten einige Notenbanken inzwischen eine Wende ihrer Geldpolitik ein. In der Folge können die niedrigen Zinsen und Inflationsraten relativ bald der Vergangenheit angehören.

„Positive Ergebnisse auch in rückläufigen Märkten“

„Im Gegensatz zu traditionellen Long-only-Anlagestrategien, die derzeit nur geringe Renditepotenziale bieten und Anleger asymmetrischen Verlustrisiken aussetzen, sind Absolut-Return-Lösungen in aktuellen Marktumfeld sehr attraktiv“, sagt Cédric Morisseau, Fondsmanager des Amundi Funds Global Macro Bonds & Currencies. „Durch das flexible Management sind selbst in rückläufigen Märkten positive Ergebnisse möglich.“

Der Fonds nimmt eine dynamische Risikoallokation vor und geht gezielt strategische Positionen ein, wobei ein hoher Überzeugungsgrad der Investments gefordert wird. Das Anlageuniversum umfasst dabei das gesamte Bond-Spektrum – angefangen von Staats- und Unternehmensanleihen, über Schwellenländer-Bonds, bis hin zu Währungen.

„Wir erachten Währungen dabei als eigenständige Renditequelle, die wir zur Erreichung unserer Renditeziele aktiv und in Einklang mit dem Risikobudget managen“, ergänzt Morisseau. Die Portfoliokonstruktion erfolgt auf Basis eines Top-down-Ansatzes und gestützt auf makroökonomische Daten, wobei sowohl strategische als auch taktische Positionen eingegangen werden.

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.