22. Juli 2014, 08:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

AIFM-Erlaubnis für La Francaise

Die La Française Gruppe hat die Genehmigung für den “AIFM”-Status sämtlicher ihrer Verwaltungsgesellschaften erhalten. Dieser Status erlaubt es der La Française Gruppe auf die wachsenden Anforderungen europäischer Investoren in Bezug auf Transparenz, Sicherheit und Risikokontrolle einzugehen.

Paragrafen in AIFM-Erlaubnis für La Francaise

Aufbauend auf der Erfahrung in der weltweiten Registrierung von Ucits-Fonds hat die La Française Gruppe nun ihren AIFM-Status erlangt. Sie hat damit die Voraussetzungen geschaffen ihre Dienstleistungen auszuweiten und auf der europäischen Ebene in allen Kompetenzbereichen ihre Expertise weiterzuentwickeln.

Erlaubnis für länderübergreifende Dienstleistungen

Die nachfolgenden zur Gruppe angehörenden Verwaltungsgesellschaften haben die Genehmigung erhalten: La Française AM International (LFI), La Française Investment Solutions LFIS, La Française REM, La Française des Placements, La Française Inflection Point, New Alpha AM.

Als Alternative Investment Fund (AIF) Manager werden die Gesellschaften befähigt sein, AIFs in einem EU-Mitgliedsstaat außerhalb ihres Domizils (Management Passport) zu verwalten und verwaltete AIFs an professionelle Investoren in einem anderen EU Mitgliedsstaat (Marketing Passport) zu vertreiben, heißt es bei der Unternehmensgruppe.

Internationale Ziele

“Diese Maßnahme ist Teil der Fortsetzung unserer internationalen Ziele. Wir werden nun in der Lage sein, sowohl UCITS- als auch AIFM-Fonds, die entweder durch Einheiten innerhalb der Gruppe oder durch verbundene Unternehmen verwaltet werden, allen europäischen Investoren anzubieten”, sagt Patrick Rivière, CEO von La Française.

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Allianz: Aylin Somersan Coqui wird neue Personalvorständin

Aylin Somersan Coqui (42) wird zum 1. April 2019 neue Personalvorständin der Allianz Deutschland. Sie tritt die Nachfolge von Ana-Cristina Grohnert an, die die Allianz zum gleichen Zeitpunkt verlässt. Coqui ist derzeit als Chief Human Resources Officer (CHRO) in der Allianz SE tätig und verantwortet dort die gruppenweite Personalstrategie.

mehr ...

Immobilien

Zinssicherung oder Renditefalle? Geschäft mit Bausparverträgen wächst

Die niedrigen Zinsen halten die Sparer in Deutschland nicht davon ab, Bausparverträge abzuschließen. Branchenprimus Schwäbisch Hall stoppte 2018 den Rückgang der beiden vorangegangenen Jahre.

mehr ...

Investmentfonds

Portfolios und Performances mit neuem Tool effektiv bewerten

Wisdom Tree, Sponsor von Exchange-Traded Funds (“ETF”) und Exchange-Traded Products (“ETP”), hat die WisdomTree Investor Solutions-Plattform lanciert.

mehr ...

Berater

RWB bringt Anleger ins Milliardärs-Business

Ein echter Mega-Deal ist dem Asset Manager RWB für seine Anleger gelungen: Über den Zielfondsmanager Marlin Equity Partners sind diese jetzt an den Geschäften von Milliardär Richard Branson beteiligt.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP bringt weiteren Pflegeheim- und Kita-Fonds

Die INP-Gruppe aus Hamburg, hat mit dem Vertrieb eines neuen alternativen Investmentfonds (AIF) für Privatanleger begonnen. Fondsobjekte sind Immobilien für alt und jung.

mehr ...

Recht

Straßenverkehr: Was tun bei falschen Anschuldigungen?

Strafen vom Bußgeld bis zum Führerscheinentzug muss nur fürchten, wer sich nicht an die Verkehrsregeln hält – so zumindest in der Theorie. Trotzdem kommt es in der Praxis immer wieder zu potenziell teuren Falschanschuldigungen.

mehr ...