28. Februar 2014, 10:49
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Long-Short-Aktienfonds von Schroders

Der britische Vermögensverwalter Schroders bietet Privatanlegern in Deutschland und Österreich den neuen Schroder ISF QEP Global Value Plus (LU1019481610) an, der sowohl auf steigende als auch auf fallende Aktienkurse setzen kann.

Schroders

Fondsmanager Justin Abercrombie ist Head of QEP Investments bei Schroders. Die Abteilung managt quantitative Aktienstrategien. Die Anlagestrategie des neuen Fonds wird Schroders zufolge seit 2008 für institutionelle Investoren im QEP Global Value Extension umgesetzt.

15.000 Aktien täglich unter der Lupe

“Computer analysieren täglich 15.000 Aktien aus 40 Ländern. Das Ergebnis wird allerdings anschließend nicht ungefiltert in einem Portfolio umgesetzt. Wir selektieren noch einmal die vielversprechendsten Werte auf Basis einer fundamentalen Analyse”, sagt Abercrombie.

Beim Schroder ISF QEP Global Value Plus soll das Fondsmanagement mehr Freiheiten haben. “Mit bis zu 150 Prozent des Portfolios kann das Fondsmanagement auf steigende Kurse bei Value-Aktien – Titel mit besonders guten Fundamentaldaten – setzen. Möglich macht es der Hebel, den das Team aus Wetten auf fallende Kurse bei Aktien niedriger Qualität generiert. Hierfür können bis zu 50 Prozent des Portfolios eingesetzt werden, so dass maximal 150 Prozent des Portfolios im Long-Book und 50 Prozent im Short-Book investiert sein können.”

Ziel: Fünf Prozent besser als der Aktienmarkt

Qualitative Merkmale, nach denen das Fondsmanagement die Aktien aussucht, sind unter anderem die Profitabilität der Unternehmen, die Stabilität der Gewinne, im Vertrieb und beim Cashflow sowie die finanzielle Stärke. Für den Schroder ISF QEP Global Value Plus wird eine jährliche Outperformance gegenüber der Benchmark MSCI All Country World von fünf Prozent angestrebt.

Achim Küssner, Geschäftsführer der Schroder Investment Management GmbH, freut sich über den Zuwachs in seiner Produktpalette: „Das QEP-Team um Justin Abercrombie hat in den vergangenen Jahren eine ganz ausgezeichnete Performance abgeliefert, und durch ihren andersartigen Ansatz sind die Produkte als guter Diversifikator bei institutionellen Investoren sehr beliebt. Deshalb freut es uns umso mehr, dass wir diese ausgezeichnete Strategie nun auch einem breiteren Anlegerkreis zugänglich machen können.“

Die jährliche Verwaltungsgebühr beträgt 1,75 Prozent. (mr)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Verkauf von Versicherungen via Chatbot gestartet

Banco Best und simplesurance starten mit dem Verkauf von Handy-, Laptop- und Tablet – Versicherungen über BEA (Best Electronic Assistant), den Chatbot der Bank, der auf der Homepage von Banco Best und im Facebook Messenger verfügbar ist.

mehr ...

Immobilien

Mieterbund warnt vor weiter steigenden Mieten in 2020

Der Deutsche Mieterbund rechnet auch nach Jahren des Immobilienbooms mit weiter steigenden Mieten. “Ich sehe noch keine Trendwende”, sagte Präsident Lukas Siebenkotten der Deutschen Presse-Agentur.

mehr ...

Investmentfonds

Handelsstreit-Hoffnung und Brexit-Klarheit treiben Dax auf Jahreshoch

Vorzeitige Weihnachtsgeschenke am Aktienmarkt: Die Aussicht auf einen Durchbruch im Handelsstreit zwischen den USA und China sowie die sich abzeichnende Klarheit in puncto Brexit dürften den Dax am Freitag Richtung Rekordhoch treiben.

mehr ...

Berater

Betriebsrentner werden ab 1. Januar deutlich entlastet

Millionen Betriebsrentner werden ab dem 1. Januar deutlich entlastet. Eingeführt wird ein neuer Freibetrag für die gesetzliche Krankenversicherung von 159,25 Euro, wie Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Donnerstag in Berlin bekräftigte. Ein entsprechendes Gesetz sollte am Nachmittag im Bundestag beschlossen werden. “Damit entlasten wir alle Betriebsrentner”, sagte Spahn.

mehr ...

Sachwertanlagen

Primus Valor schließt Fonds 9 mit 100 Millionen Euro Anlegergeld

Der Asset Manager Primus Valor hat den Publikums-AIF ImmoChance Deutschland 9 Renovation (ICD 9 R+) nach mehreren Erhöhungen des Zielvolumens mit dem maximal möglichen Eigenkapital geschlossen. Der Schluss-Spurt verlief rasant.

mehr ...

Recht

“Öko-Test” siegt vor BGH

Gilt ein “Öko-Test”-Label nur für ein bestimmtes Produkt oder darf damit auch für Waren geworben werden, die in Farbe und Größe abweichen? Der BGH hat entschieden.

mehr ...