Anzeige
Anzeige
23. Oktober 2015, 08:55
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Amundi bringt Multi Asset Produkt

Mit der Auflegung des Amundi Fund Multi Assets Global bietet Amundi Kunden nun auch in Deutschland eine in Frankreich am Markt verfügbare globale Multi-Asset-Anlagestrategie an.

Farben-multi-asset-shutt 238879621 in Amundi bringt Multi Asset Produkt

Multi-Asset-Fonds von Amundi mit deutscher Zulassung

Der breit diversifizierte Fonds wird flexibel gemanagt und richtet sich an Anleger, die eine stetige Wertentwicklung wünschen. Ziel des Amundi Funds Multi Assets Global ist, den Zinssatz für Tagesgeld im Euro-Interbankengeschäft Eonia über einen dreijährigen Anlagehorizont um durchschnittlich mindestens 2,5 Prozent pro Jahr vor Kosten und Gebühren zu übertreffen.

Traditionelle Vermögensaufteilung hat ausgedient

“In einem Marktumfeld, das durch historisch niedrige Geldmarkt- und Anleiherenditen sowie gestiegene Aktienmarktvolatilitäten gekennzeichnet ist, können traditionelle statische Allokationen nicht mehr die gewünschten Renditen liefern”, erklärt Gottfried Hörich, CEO von Amundi Deutschland. “Dennoch bietet der Markt nach wie vor zahlreiche Investmentchancen. Vorausgesetzt man weiß, wie die in einem großen Anlageuniversum existierenden Risikoprämien gezielt genutzt werden können, lassen sich mit einer breiter diversifizierten flexiblen Asset-Allocation im Zeitablauf stetige Ergebnisse erwirtschaften.”

“Dank der großen Flexibilität des Fonds können wir in einem globalen Anlageuniversum verschiedene Renditequellen nutzen und das Portfolio im Rahmen der Anlagestrategie auf unterschiedliche Marktbedingungen anpassen”, ergänzt Alexandre Burgues, Co-Fondsmanager des Amundi Fund Multi Assets Global.

Im Einzelnen zeichnet sich die Investmentphilosophie durch folgende Eigenschaften aus:

Flexibler und opportunistischer Managementansatz

Der Portfoliomanager kann je nach Marktlage und auf Basis seiner Einschätzung zwischen verschiedenen Anlageklassen, wie Aktien, Anleihen, Währungen etc., und im Rahmen festgelegter Bandbreiten Umschichtungen zur Optimierung der Asset-Allokation vornehmen. Innerhalb jeder Anlageklasse kann er zudem die geeignetsten Anlageinstrumente und Strategien wählen. Diese flexible Steuerung der taktischen Asset-Allokation ist einer der wesentlichen Performance-Quellen des Fonds.

Allokationen auf Basis eines Risikobudgets

Aktives Risikomanagement ist ein zentrales Element der Portfoliokonstruktion. Die Einschätzungen des Fondsmanagers stützen sich auf eine Fundamentalanalyse der Amundi-Strategen und -Analysten. Diese Überzeugungen übersetzt der Fondsmanager dann in ein Allokationsraster, wobei die jeweiligen Gewichtungen gemäß einem zuvor festgelegten Risikobudget erfolgen. Die maximale ex-ante Volatilität von vier Prozent erlaubt es, den Einfluss von scharfen Marktkorrekturen auf das Portfolio zu limitieren. (fm)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebliche Krankenversicherung - Mobile Asset Fonds - Immobilienpreise - Nachfolgeplanung

Ab dem 14. September im Handel.

 

Rendite+ 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Ferienimmobilien - Niedrigzinsen - Preisrallye Gewerbeimmobilien - Immobilienkredite

Versicherungen

HDI setzt auf digitale BU-Beratung

Die HDI ermöglicht ab sofort die vollständige digitale Abwicklung der BU-Beratung mittels “vers.diagnose”. Damit sollen Kunden noch während des Beratungsgesprächs zum Thema Berufsunfähigkeit eine belastbare Auskunft über ihre individuelle Versicherbarkeit erhalten.

mehr ...

Immobilien

Wohnimmobilienpreise setzen Aufwärtstrend fort

Die Preise für Wohnimmobilien sind trotz kurzfristiger Schwankungen weiterhin im Aufwärtstrend. Das geht aus einer Auswertung von Europace hervor. Das Unternehmen hat die Preisentwicklung von Bestands- und Neubauhäusern sowie Eigentumswohnungen untersucht.

mehr ...

Investmentfonds

“Technologie kann nicht ethisch handeln”

“Daten sind das neue Öl”, so der Futurist Gerd Leohnhard auf der Axa Veranstaltung “Tomorrow Augmented”, auf der der Einfluss von Technologie auf unsere Gesellschaft, Arbeits- und Investmentmärkte diskutiert wurde. Leonhard und Vertreter von Axa IM sprachen über Vor- und Nachteile der Digitalisierung unserer Wirtschaft.

mehr ...

Berater

Jetzt also Jamaika – nun gut, wir werden sehen

Die Bundestagswahl ist eine Zäsur für Deutschland. Doch was bedeutet das Ergebnis für die Sachwertbranche? Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A“ für DFV Hotel Weinheim

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Fonds „DFV Hotel Weinheim“ der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG aus Hamburg mit insgesamt 81 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A).

mehr ...

Recht

Das können Vermieter von der Steuer absetzen

Wer eine Immobilie vermietet, erzielt nicht nur Mieteinnahmen, sondern muss auch eine Reihe von Kosten tragen. Cash. gibt einen Überblick über die wichtigsten Positionen, die von der Steuer abgesetzt werden können.

mehr ...