Anzeige
Anzeige
5. März 2015, 09:59
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Apo Bank bringt Fonds für Mediziner

Die Deutsche Apotheker- und Ärztebank (Apo Bank) vergrößert ihre Produktpalette im Anlagebereich: Mit der neuen Dachfondsfamilie Apo TopSelect können Heilberufler breit gestreut und nach eigener Risikopräferenz in die besten Fonds für Standardaktien und -anleihen am Markt investieren.

Gesundheit-Arzt-750 in Apo Bank bringt Fonds für Mediziner

Apo Bank erweitert Fondspalette für Medizin-Personal.

Gerade in herausfordernden Zeiten an den Kapitalmärkten sei es wichtig, die eigene Geldanlage strukturiert und überlegt anzugehen. “Heilberufler haben oftmals nicht die Zeit, sich mit dieser umfangreichen Thematik auseinanderzusetzen und das für sie geeignete Produkt auszuwählen”, sagt Andreas Onkelbach, Bereichsleiter Vertriebsmanagement Privatkunden bei der Apo Bank.

Neues Dachfondskonstrukt

Deshalb habe die Apo Bank mit dem Apo TopSelect ein Dachfondskonstrukt entwickelt, das die Investitionsentscheidung erleichtere. Basis dafür sei ein neuer Fondsauswahlprozess. Im ersten Schritt wurden dazu strategische Partner unter den Fondsanbietern ausgewählt.

Höhere Stabilität angestrebt

“Wir erhoffen uns durch die Zusammenarbeit mit wenigen ausgesuchten Adressen eine höhere Stabilität der Erträge und langfristig eine noch bessere Rendite”, erklärt Dr. Hanno Kühn, Bereichsleiter Asset Management bei der Apo Bank. Im zweiten Schritt wurde zwischen Basis- und Themenfonds unterschieden.

Investmentthemen inkludiert

Während erstere die Standard-Anlageklassen Aktien und Anleihen umfassen und nach Regionen gegliedert sind, konzentrieren sich letztere auf bestimmte Investmentthemen und -stile und beinhalten u. a. Misch-, Immobilien- und Rohstofffonds.

Fondsauswahl regelmäßig optimiert

“Durch diese Unterscheidung erreichen wir sowohl den Heilberufler, der sein Geld breit streuen möchte, als auch denjenigen, der gezielt investiert”, so Kühn weiter. Entsprechend greife die neue Dachfondsfamilie Apo TopSelect ausschließlich auf die Basisfonds zurück. “Mit Apo TopSelect können unsere Kunden mit nur einem Produkt die komplette Expertise des Fondsauswahlprozesses kaufen”, sagt Onkelbach. Die Fondsauswahl werde regelmäßig angepasst. Je nach Risikoneigung gibt es den Apo TopSelect zudem in den Varianten Stabilität, Balance und Wachstum.

Themenfonds aufgelegt

Neben den Basisfonds hat die Apo Bank auch ihr Angebot bei den Themenfonds erweitert: Der neue Mischfonds Apo Medical Balance investiert als erster seiner Art in Europa in Gesundheitsaktien und -anleihen weltweit und ergänzt damit den mehrfach prämierten Aktienfonds Apo Medical Opportunities. Durch die zusätzliche Berücksichtigung von Anleihen wird die ohnehin defensive Ausrichtung von Gesundheitsinvestments nochmals verstärkt und die Abhängigkeit von einzelnen Marktphasen reduziert. (fm)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Reform der Betriebsrente – VV-Fonds – Crowdinvesting – Maklerpools

Ab dem 23. November im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Die Top-Versicherer-Websites 2017

Schon zum 21. Mal hat das Netzwerk AMC die Websites deutscher Versicherer untersucht. Im Rahmen dieser Studie wurden auch in diesem Jahr die besten Internetauftritte mit dem Gütesiegel “TOP-Website 2017” ausgezeichnet.

mehr ...

Immobilien

Deka-Immobilienfonds verkaufen zehn Objekte in Deutschland

Die Deka Immobilien hat zehn Liegenschaften in Deutschland mit einem Transaktionsvolumen von insgesamt rund 220 Millionen Euro an verschiedene Käufer veräußert. Damit werde die strategische Portfoliobereinigung verschiedener offener Immobilienfonds und Spezialfonds fortgesetzt.

mehr ...

Investmentfonds

Dirk Müller: “Wir feiern eine Gartenparty über der Erdbebenspalte”

Welche Folgen wird das Platzen der chinesischen Blase haben? Ist es überhaupt wünschenswert, die Blase noch länger wachsen zu lassen, bevor sie platzen wird? Und sollten sich Anleger schon 2018 auf einen Crash einstellen? Darüber hat Cash. mit Dirk Müller gesprochen.

mehr ...

Berater

VÖB: Kompromiss bei Kapitalregeln zum Nachteil deutscher Banken

Der Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB) glaubt, dass die Einigung auf schärfere Kapitalregeln (“Basel III”) sich nachteilig für deutsche Institute auswirken wird. Viele Banken hätten schon jetzt Schwierigkeiten, ertragreich zu wirtschaften.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin warnt vor weiterem Pseudo-Finanzdienstleister

Die Finanzaufsicht BaFin weist erneut auf ein Unternehmen hin, das über keine Erlaubnis nach dem Kreditwesengesetz (KWG) verfügt. In diesem Fall hatte der Finanzdienstleister dreist das Gegenteil behauptet.

mehr ...

Recht

Wie Patchwork-Familien am besten für den Notfall vorsorgen

Patchwork-Familien sind heute gang und gäbe. Da deutsche Gesetze jedoch häufig noch auf dem traditionellen Familienbild basieren, ist es für diesen Familien-Typus umso wichtiger, eigenständig Vorkehrungen für Ernstfälle zu treffen.

Gastbeitrag von Margit Winkler, Institut Generationenberatung

mehr ...