Anzeige
Anzeige
2. März 2015, 11:05
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Capital Group eröffnet Niederlassung in Frankfurt

Die Londoner Fondsgesellschaft Capital Group hat eine Niederlassung in Frankfurt gegründet und Henning Busch als Managing Director für institutionelle Kunden in Deutschland und Österreich ernannt.

 

Capital Group

Henning Busch, Capital Group

Busch soll in diesen beiden Märkten die Organisation der Kunden- und Geschäftsentwicklungstätigkeiten verantworten.

Stephen Gosztony, Head of Institutional bei Capital Group in Europa, erklärt: “Henning Busch stößt in einer spannenden Zeit zu unserer Gesellschaft. Capital Group befindet sich in Europa auf einem Entwicklungs- und Wachstumskurs. Vor diesem Hintergrund investieren wir in unser Geschäft und unsere Mitarbeiter. Mit der Einbindung hochkarätiger Spitzenkräfte wie Henning Busch untermauern wir unsere Strategie, lokale Expertise vor Ort aufzubauen und unsere Wachstumspläne für Europa voranzutreiben.”

Deutschland und Österreich im Visier

Capital Group habe bereits seit Anfang der 1990er Jahre Kundenbeziehungen in Deutschland und Österreich, so Gosztony: “Mit der Eröffnung unserer Niederlassung in Frankfurt und dem Aufbau eines Expertenteams vor Ort wollen wir unser Engagement im deutschen und österreichischen Markt stärken. Ziel ist es dabei, neue Möglichkeiten zu erschließen und die Nähe zu unseren bestehenden Kunden zu vertiefen.“

Vor seinem Wechsel zu Capital Group verantwortete Busch bei der Credit Suisse den Bereich Asset Management für Deutschland und gehörte dem Vorstand der Credit Suisse Deutschland an. Davor bekleidete Busch eine leitende Position bei Morgan Stanley Investment Management.

“Ich sehe es als spannende Herausforderung, in dieser entscheidenden Phase zu Capital Group zu stoßen, in der die strategische Entscheidung getroffen wurde, nach Europa zu expandieren und dabei einen Fokus auf Deutschland und Österreich zu legen“, so Busch. Und: „Das Deutschlandgeschäft ist für Capital Group ein sehr angesehenes und extrem wichtiges Geschäftsfeld. Ich freue mich sehr darauf, in Zusammenarbeit mit dem Team die Präsenz der Gesellschaft in Deutschland und Österreich zu stärken und auszubauen.“

Der Asset Manager will einen auf den deutschen Markt zugeschnittenen Geschäftsbereich für die Betreuung von Vertriebspartnern aufbauen. Capital Group hat europaweit sechs Niederlassungen und eröffnete seit 2012 Geschäftsstellen in Luxemburg, Madrid, Mailand und Zürich.

Das verwaltete Vermögen liegt bei circa 1,4 Milliarden US-Dollar. (mr)

Foto: Capital Group

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebliche Krankenversicherung - Mobile Asset Fonds - Immobilienpreise - Nachfolgeplanung

Ab dem 14. September im Handel.

 

Rendite+ 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Ferienimmobilien - Niedrigzinsen - Preisrallye Gewerbeimmobilien - Immobilienkredite

Versicherungen

HDI setzt auf digitale BU-Beratung

Die HDI ermöglicht ab sofort die vollständige digitale Abwicklung der BU-Beratung mittels “vers.diagnose”. Damit sollen Kunden noch während des Beratungsgesprächs zum Thema Berufsunfähigkeit eine belastbare Auskunft über ihre individuelle Versicherbarkeit erhalten.

mehr ...

Immobilien

Immowelt: Neue digitale Tools für die Objektvermarktung

Immowelt präsentiert auf der Fachmesse Expo Real neue Produkte für die Digitalisierung der Immobilienwirtschaft. Zu den Neuerungen gehört unter anderem die Objektbesichtigung per Livestream.

mehr ...

Investmentfonds

Bundestagswahl: “Positive Schlüsse sind voreilig”

‘Die kleinen Parteien sind die großen Gewinner’, so sehen Vermögensverwalter und Investmentmanager das Wahlergebnis der Bundestagswahl. Cash. hat die Statements einiger Gesellschaften stellvertretend zusammengefasst. Was erwarten sie für die Wirtschaftspolitik und welche Ratschläge geben sie Anlegern?

mehr ...

Berater

Kein Vermittler kann sich hinter Mifid II verstecken

Neben der IDD-Umsetzung ist die Regulierung nach Mifid II die zweite große Gesetzesänderung für den Finanzvertrieb im kommenden Jahr. Vermittler sind aber gut beraten, über den Mifid-Tellerrand hinauszublicken. Selbst Versicherungsvermittler könnten eines Tages betroffen sein. Gastbeitrag von Oliver Renner, Rechtsanwälte Wüterich Breucker

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A“ für DFV Hotel Weinheim

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Fonds „DFV Hotel Weinheim“ der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG aus Hamburg mit insgesamt 81 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A).

mehr ...

Recht

Das können Vermieter von der Steuer absetzen

Wer eine Immobilie vermietet, erzielt nicht nur Mieteinnahmen, sondern muss auch eine Reihe von Kosten tragen. Cash. gibt einen Überblick über die wichtigsten Positionen, die von der Steuer abgesetzt werden können.

mehr ...