„Portfolio prognoseunabhängig aufstellen“

Eckhard Sauren ist überzeugt, dass Anleger mit althergebrachten Renteninvestments kaum noch Erträge verbuchen können. Die Dachfonds seiner 1991 gegründeten Fondsgesellschaft Sauren nehmen daher zuvorderst flexible Anlagestrategien ins Visier.

„Durch das Konzept der Multi- Manager-Multi-Asset-Dachfonds sollen die Möglichkeiten der Mehrwerterzielung bestmöglich genutzt werden.“

Cash.: Multi-Asset-Fonds sind Bestseller hierzulande. Welche Vorteile können sie privaten Anlegern bieten?

Sauren: Da ist zu unterscheiden. Klassische Multi-Asset-Lösungen, welche nur Aktien und Anleihen einbeziehen, sind unserer Überzeugung nach für Anleger nicht der richtige Weg. Diese Strategien haben in den letzten Jahren stark von sinkenden Zinsen und den damit verbundenen Kursgewinnen bei Anleihen sowie von den freundlichen Aktienmärkten profitiert. Sollten die Marktbedingungen schwieriger werden und die Zinsen nicht weiter sinken, benötigen Anleger zwingend auch Absolute-Return-Strategien. Daher sind moderne Multi-Asset-Fonds zu bevorzugen, die Absolute-Return- Strategien berücksichtigen.

[article_line]

Welche Fonds dieser Couleur haben Sie im Angebot?

Wir bieten mit dem Sauren Global Defensiv, dem Sauren Global Balanced sowie dem Sauren Global Stable Growth moderne Multi-Asset-Fonds an. Die vermögensverwaltenden Dachfonds weisen unterschiedliche Ertrags-Risiko- Profile aus, was sich in einer unterschiedlichen Gewichtung von offensiven und defensiven Portfoliobestandteilen ausdrückt. Ferner bieten wir mit den Sauren Zielvermögen Fonds drei vermögensverwaltende Dachfonds mit einem Lebenszyklusmodell ausgerichtet auf die Jahre 2020, 2030 beziehungsweise 2040 an. Schließlich verwalten wir mit dem Sauren Emerging Markets Balanced noch einen auf alle bedeutenden Anlageklassen der Schwellenländer ausgerichteten Dachfonds. Alle genannten Dachfonds beziehen Absolute-Return-Strategien in ihre Portfolios ein.

Seite zwei: „Manager-Diversifikation sehr bedeutend“

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.