Anzeige
26. Mai 2015, 08:23
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Dirk Müller: “Wir sind kein Aldi-Fonds”

“Mr. Dax” Dirk Müller hat im März einen eigenen Aktienfonds lanciert. Cash. sprach mit dem Börsenexperten über den “Dirk Müller Premium Aktien” und was den Fonds von den meisten anderen unterscheidet.

Dirk Müller Aktienfonds

“Der Fonds setzt ganz klassisch auf Value-Aktien, ebenso wie Warren Buffett es macht.”

Cash.: Sie haben im März einen Aktienfonds aufgelegt. Gibt es noch nicht in ausreichender Zahl Fonds dieser Couleur am Markt?

Müller: Die Frage ist durchaus berechtigt angesichts von bereits 8.000 zugelassenen Fonds hierzulande. Aber die Gründe liegen ebenfalls klar auf der Hand. Zum einen ging es mir darum, mein eigenes Geld anzulegen. Denn ich habe dasselbe Problem wie die meisten Menschen, die Altersvorsorge betreiben müssen. Und Aktien sind dafür ein sehr wichtiges Instrument. Aber auch ich bin nicht in der Lage, dreißig, vierzig, fünfzig Aktien im Depot zu verwalten und dauerhaft zu betreuen.

Das muss professionell geschehen, was Zeit und Geld kostet und nur in der Gemeinschaft von Anlegern Sinn macht. Tatsächlich hat mich an jedem Fonds, den ich mir angeschaut habe, irgendein Detail gestört. Die meisten Produkte waren mir zu sehr aus Sicht der Fondsgesellschaft gedacht und zu wenig aus Anlegersicht. Es muss aber für beide Seiten passen.

Was ist das Besondere am Dirk Müller Premium Aktien?

Der Fonds setzt ganz klassisch auf Value-Aktien, ebenso wie Warren Buffett es macht. Mit diesem Thema bin ich seit Jahren vertraut und es ist wichtig, wenn ich Geldanlage langfristig betreiben will. Das ist kein Trendthema, sondern es geht darum, sich über Jahre idealerweise an den besten Unternehmen rund um den Globus zu beteiligen. Das machen viele. Zugleich sollen diese starken Aktien auch noch eine gute Wachstumsperspektive haben. Auch das machen viele.

Seite zwei: “Verzicht auf Wertpapierleihe”

Weiter lesen: 1 2 3

1 Kommentar

  1. Aldi ist die Berichterstattung: keine kritischen Nachfrage, sondern lange Werbebotschaften von Herrn Müller. Dazu dann der Fehler: der Fonds ist nicht im März, sondern am 17.4.15 lanciert worden. Und der Fonds ist in der Schweiz gar nicht zugelassen. Dislike!

    Kommentar von Sam G. — 26. Mai 2015 @ 09:25

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Kfz: Was nützt der günstigste Tarif, wenn das Risiko nicht abgedeckt ist

Das Kfz-Wechselgeschäft gewinnt an Fahrt. Zum 30. November können viele Kfz-Halter ihr Kfz-Versicherungen fristgerecht zum ablaufenden Kalenderjahr kündigen, um nach einem günstigeren Angebot zu suchen. Die Auswahl ist groß. Verbraucher sollten sich daher Zeit für einen Vergleich nehmen und die Leistungen genau anschauen. Denn die Unterschiede sind deutlich.

 

mehr ...

Immobilien

Immobilien-Schenkung: So kann die Schenkungssteuer vermieden werden

Egal ob es sich um eine Immobilie, Schmuck oder ein größeres Vermögen handelt: Eine unentgeltliche Zuwendung unter Lebenden wird per Gesetzbuch als Schenkung definiert — und versteuert. Der Immobiliendienstleister McMakler erläutert legale Möglichkeiten, um die Schenkungssteuer zu reduzieren oder zu umgehen.

mehr ...

Investmentfonds

“Mischfonds bauen Brücke zu renditestarken Anlageklassen”

Deutsche Sparer gefährden ihre Altersvorsorge und ihren Lebensstandard, denn ihr Kapital verliert stetig an Wert. Allein im ersten Halbjahr diesen Jahres waren es 17 Milliarden Euro. Mischfonds können der Ausweg sein, schreibt das BVI in der Serie “Finanzwissen für alle”.

mehr ...

Berater

DVAG: Gut abgesichert bei Dienstreisen mit dem Auto

Müdigkeit, Meetings, zerknitterte Hemden: Besonders jetzt, in der kalten und dunklen Jahreszeit, können Dienstreisen schnell zum Stressfaktor werden. Wie Sie sich für diese Situation richtig absichern, erklären die Experten der DVAG.

mehr ...

Sachwertanlagen

Erfolgreicher PPP Fund der Deutsche Finance Group wird aufgelöst

Die Deutsche Finance Group hat die Fondsauflösung des PPP Privilege Private Partners Fund zum 31. Dezember 2018 mit einem Kapitalrückfluss in Höhe von 143 Prozent an die Anleger beschlossen.

mehr ...

Recht

BGH verhandelt Widerruf von Zustimmung zu Mieterhöhung

Ist eine Mieterhöhung rechtlich mit dem Abschluss eines Handy-Vertrags am Telefon vergleichbar? Der Bundesgerichtshof (BGH) befasst sich an diesem Mittwoch mit der Frage, ob ein Mieter seine Zustimmung zu einer Mieterhöhung widerrufen kann.

mehr ...