30. Oktober 2015, 08:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Generali Investments bringt zwei neue Fonds

Die Generali Group geht mit zwei neuen Fonds ihrer OGAW-konformen Generali Investment Sicav (GIS) an den Markt.

Andrea-Favaloro-Kopie in Generali Investments bringt zwei neue Fonds

Andrea Favaloro, Generali Investments: “Fonds unterstreichen unseren Plan, das Geschäft mit Drittkunden auszubauen.”

Gemanagt werden die Fonds von Generali Investments, dem zentralen Asset Manager der Generali Group mit rund 375 Milliarden Euro an verwaltetem Vermögen. Der GIS Absolute Return Convertible Bonds richtet sich an Anleger, die nach beständigen, risikoadjustierten Erträgen suchen. Die Anlagestrategie kombiniert die Möglichkeiten eines breit aufgestellten Universums an Wandelanleihen mit Hedging- und Arbitrage-Techniken zur Minimierung von Abwärtsrisiken.

Der GIS SRI Ageing Population profitiert von einem langfristigen demographischen Trend, indem er in Unternehmen investiert, die im wachsenden Markt für “Silver Ager” aktiv sind. Die Auswahl erfolgt dabei sowohl themenbezogen als auch anhand spezieller SRI-Kriterien (Socially Responsible Investments).

Andrea Favaloro, Head of Sales & Marketing bei Generali Investments: “Die Auflegung der beiden neuen Fonds unterstreicht unseren nachhaltigen Plan, das Geschäft mit Drittkunden weiter auszubauen – ein wichtiger Baustein auf unserem Weg, Generali Investments zu einer der führenden Marken im Asset Management zu machen und erste Wahl bei unseren Kunden zu sein. Die beiden Fonds profitieren gleich von mehreren unserer hervorragenden hauseigenen Ressourcen, speziell in den Bereichen Credit Research, Makroökonomisches Research, SRI-Analyse und Stockpicking.”

GIS Absolute Return Convertible Bonds Fonds

Der GIS Absolute Return Convertible Bonds Fonds investiert in ein globales Wandelanleihen-Universum mit leichtem Schwerpunkt auf Europa. Die Assetklasse Wandelanleihen (Convertibles) kombiniert verschiedene Alphatreiber – Aktien, Credits, implizite Volatilität, Wechselkurse, Währungen und sogenannte Ratchet-/Prospektklauseln.

Je nach Marktgegebenheiten und Zyklen verhalten sich diese Komponenten nicht immer gleichartig. Der Fonds kann somit unerwünschte Eigenschaften von Wandelanleihen hedgen und isolieren, während er gewünschte Eigenschaften für sich nutzt.

GIS SRI Ageing Population Fonds

Der GIS SRI Ageing Population Fonds investiert in Aktien europäischer Unternehmen, deren Geschäftsmodell darauf abzielt, vom demographischen Trend einer älter werdenden Weltbevölkerung zu profitieren. Aufgrund gesunkener Geburtenraten und längerer Lebenserwartungen wird vorausgesagt, dass die Anzahl der Über-60-Jährigen weltweit von etwa 700 Millionen (2010) bis 2040 auf 1,7 Milliarden Menschen wachsen wird.

Zudem wird erwartet, dass diese Altersgruppe einen immer größer werdenden Anteil am Gesamteinkommen haben wird, speziell in den Industrienationen. GIS SRI Ageing Population kombiniert diesen langfristigen demographischen Trend als Investmentthema mit einem fundamentalen Aktienbewertungsprozess und einem vollumfänglich SRI-konformen Portfolio. Zunächst wird das Anlageuniversum (MSCI Europe) einer ESG-Analyse unterzogen (Betrachtung der Kriterien ‚Environmental‘ (Umwelt), ‚Social‘ (Soziales) und ‚Governance‘ (Unternehmensführung)).

Anschließend selektiert das Fondsmanagement diejenigen Unternehmen, deren Geschäftsmodell von der alternden Weltbevölkerung profitiert, und betrachtet insbesondere drei Säulen: Gesundheit, Altersvorsorge und Konsum. Abschließend wird mithilfe hauseigener fundamentaler Bewertungsmodelle ein Portfolio mit rund 50 Aktien gebildet.

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Die Deutschen und die Geldanlage: Sicherheit geht vor Nachhaltigkeit

Zwei Drittel der Deutschen (68 Prozent) legen bei der Geldanlage Wert auf Nachhaltigkeit. Bei den jüngeren zwischen 18 und 35 Jahren sind es sogar drei Viertel (75 Prozent). Im direkten Vergleich würde die jüngere Generation nur auf nachhaltige Produkte setzen, wenn bei der Rendite nicht verzichtet werden muss. Wenig überraschend ist, dass Sicherheit absolute Priorität hat. Dies sind Ergebnisse einer repräsentativen Studie im Auftrag der Zurich Versicherung.

mehr ...

Immobilien

Tipps für Mieter: Betriebskostenabrechnung ohne böse Überraschungen

Zu hoher Warmwasserverbrauch, einmalige Reparaturen oder ein falscher Umlageschlüssel: Die jährliche Betriebskostenabrechnung sorgt bei Mietern und Vermietern immer wieder für Streit und Diskussionen. Dabei muss nicht immer ein zu hoher Wasser- und Heizungsverbrauch des Mieters die Ursache für eine falsche Betriebskostenabrechnung sein. Nicht selten sind Kosten aufgelistet, die gar nicht umlagefähig sind. Worauf Mieter daher achten sollten, erklären die Experten des Full-Service Immobiliendienstleiters McMakler.

mehr ...

Investmentfonds

Erster regulierter Handelsplatz für digitale Assets

Nach dem Start des Handels für ausgewählte Nutzer im September steht die Digital Exchange der Börse Stuttgart (BSDEX) nun allen Interessierten in Deutschland offen. An Deutschlands erstem regulierten Handelsplatz für digitale Vermögenswerte können die Nutzer aktuell Bitcoin gegen Euro handeln, weitere digitale Assets sollen hinzukommen.

mehr ...

Berater

Schweizer Verwahrer für “Kryptowerte” will nach Deutschland

Die Crypto Storage AG aus Zürich will eine eigene Präsenz in Deutschland aufbauen und kündigt an, eine Lizenz als “Kryptowerteverwahrer” für digitale Werte wie Bitcoin beantragen zu wollen. Hintergrund sind die neuen gesetzlichen Regelungen in Deutschland ab 2020.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia kauft Healthcare-Immobilie in Hamburg

Das Immobilienunternehmen Patrizia AG hat für seinen Fonds Pflege Invest Deutschland I eine gemischt genutzte Immobilie mit Schwerpunkt auf sozialer und medizinischer Versorgung in Hamburg erworben.

mehr ...

Recht

Neues Urteil: Vorsicht bei “Service Calls”

“Service Calls“ eines Versicherungsmaklers können unzulässige Werbung sein. Auf ein entsprechendes Urteil des OLG Düsseldorf vom 19. September 2019 (Az.: 15 U 37/19) hat nun die Rechtsanwaltskanzlei Wirth hingewiesen.

mehr ...