Konjunktur: Ifo-Index steigt

Die deutschen Unternehmer schätzen ihre Lage besser ein als noch im Vormonat. Das Münchner Ifo Institut verkündet, dass der Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands im Juli 2015 von 107,5 auf 108,0 Punkte gestiegen ist.

Hans-Werner Sinn, Ifo Institut

 

Auch die Geschäftsaussichten waren nach drei Rückgängen in Folge wieder etwas optimistischer, wie das Institut mitteilt. „Die vorläufige Entspannung bei der Griechenlandfrage trägt zur Stimmungsaufhellung in der deutschen Wirtschaft bei“, sagt Professor Hans-Werner Sinn, Präsident des Ifo Instituts.

Auch Erwartungen hellen sich auf

Im verarbeitenden Gewerbe und im Großhandel ist der Geschäftsklimaindex gestiegen. Die Industrieunternehmen und die Großhändler blicken ebenfalls deutlich optimistischer auf den kommenden Geschäftsverlauf.

Im Einzelhandel gab der Klimaindikator aber erneut nach. Dies war auf merklich zurückhaltendere Geschäftsaussichten zurückzuführen. Im Bauhauptgewerbe hat sich das Geschäftsklima nach drei Anstiegen in Folge verschlechtert. Während die Einschätzungen zur aktuellen Lage etwas nachgaben, hellten sich die Erwartungen erneut auf.

 

 

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.