Anzeige
11. August 2016, 14:25
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Comdirect stellt App vor

Die Quickborner Direktbank Comdirect hat eine eigene App auf den Markt gebracht. Mithilfe der “Comdirect Trading App” sollen Kunden der Commerzbank-Tochter Wertpapiere handeln und ihren Depot- beziehungsweise Orderbuchstatus jederzeit einsehen können. Auch Nicht-Kunden bietet die App einige Funktionalitäten.

Comdirect bringt App

Die Comdirect Trading App soll es Kunden ermöglichen jederzeit und überall auf Entwicklungen der Märkte reagieren zu können.

Mit der Comdirect Trading App können Kunden laut Comdirect Wertpapiere kaufen und verkaufen, Einsicht ins Depot und ins Orderbuch erhalten, Entwicklungen am Markt über Realtime-Pushkurse mitverfolgen und Favoriten markieren, um noch schneller auf bestimmte Wertpapiere zugreifen zu können. Zudem liefert das Tool demnach einen Überblick über die Dax-Tops & Flops des aktuellen Handelstages.

“Die Märkte sind immer in Bewegung. Es ist für unsere Kunden wichtiger denn je, jederzeit und überall schnell, einfach und flexibel auf diese Entwicklungen reagieren zu können. Egal ob an der Bushaltestelle, im Wartezimmer beim Arzt oder nach der Vorlesung an der Uni”, sagt Comdirect-Vorstandsmitglied Dr. Sven Deglow.

Auch Nicht-Kunden können App nutzen

Comdirect wolle für seine Kunden ein smarter Finanzbegleiter sein. “Deshalb haben wir mit der Comdirect Trading App ein Tool entwickelt, das durch die Vereinfachung von Darstellung und die Reduzierung auf das Wesentliche maßgeschneidert ist. Kunden, die bei uns handeln, haben den Markt also immer im Blick und können jederzeit und überall auf ihr Depot zugreifen”, schildert Deglow.

Auch für Nicht-Kunden soll die App nützliche Funktionen liefern. Demnach können auch  ohne Comdirect-Depot können Alarme gesetzt, Charts angeschaut und Börsen-News abgerufen werden. Derzeit ist die App nur im Google Play Store erhältlich. Ende des Jahres soll eine Version für iOS-Nutzer folgen. (jb)

Foto: Kdonmuang / Shutterstock.com

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Grundrente wird offensichtlich konkreter

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil plant eine Grundrente für Geringverdiener. Erste Präzisierungen wurden jetzt bekannt. 

mehr ...

Immobilien

Wüstenrot Immobilien: Vermittlungsrekord und Absage an das Bestellerprinzip

Die Wüstenrot Immobilien GmbH (WI) konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 erneut einen neuen Rekord bei den Vermittlungen verbuchen und spricht sich gegen das geplante Bestellerprinzip aus.

mehr ...

Investmentfonds

Absolute-Return: “Volatilität ist an sich nichts schlechtes”

Steigende Volatilität allein ist noch kein Grund, in Absolute-Return-Strategien zu investieren. Über die Stärken und Schwächen der Assetklasse sprach Cash. mit Claudia Röring, Leiterin Produktmanagement bei Lupus alpha.

mehr ...

Berater

Rankel: Mit Social Media Kunden gewinnen

Jeder zweite Facebook-Account eines Maklers ist inaktiv. Das zeigt: Viele Berater nehmen sich zwar vor, über Social Media Kunden zu gewinnen. Doch sie wissen nicht wie.

Die Rankel-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

Solar-Emission in Schwierigkeiten

Die te Solar Sprint IV GmbH & Co. KG warnt davor, dass sich gegenüber den Anlegern ihrer Nachrangdarlehen die Erfüllung der Verpflichtungen auf Zins- und Rückzahlung verschiebt. Es bestehe die Gefahr des Ausfalls von Forderungen gegenüber Projektgesellschaften.

mehr ...

Recht

Incentives – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...