Ökoworld will mehr Dividende an Aktionäre zahlen

Wird die Ökoworld AG (WKN 540868) im Sommer 2016 eine höhere Dividende an die Vorzugsaktionäre ausschütten als im Jahr 2015? Eine neue Rekorddividende, die um ca. 11% höher liegt als im Vorjahr?

Alfred Platow von Ökoworld plant eine Dividendenerhöhung.
Alfred Platow von Ökoworld plant eine Dividendenerhöhung.

Die Ökoworld freut sich für das Jahr 2015 über das beste Neugeschäft seit Unternehmensgründung. Die Gesellschaft ist im vergangenen Jahr weiter deutlich gewachsen. So verzeichnete alleine die Fondsgesellschaft Ökoworld Lux S.A. im Jahr 2015 im Neugeschäft mit 130 Mio. Euro ein neues Rekordergebnis.

Passend dazu stehen 45 Cent Rekorddividende für die Vorzugsaktien zur Debatte, 44 Cent für die Stammaktionäre. Dies wäre die höchste Ausschüttung seit Börsengang.

Alfred Platow, Vorstandsvorsitzender der Ökoworld AG, erläutert: „Im Jahr 2015 haben wir für das Berichtsjahr 2014 über 3,2 Mio. Euro Dividende an unsere Miteigentümerinnen und Miteigentümer ausgeschüttet. Für das Berichtsjahr 2015 schlagen Vorstand und Aufsichtsrat 45 Cent für die Vorzüge vor sowie 44 Cent für die Stammaktionäre. Ich bin guten Mutes, dass dies auf der ordentlichen Hauptversammlung in Düsseldorf im Juli verabschiedet werden wird.“

[article_line]

Die seit 1999 börsennotierte Ökoworld AG (vormals versiko AG) ist ein führendes Unternehmen im Bereich ethisch-ökologischer Kapitalanlagen. 40 Jahre Erfahrung fließen in die erfolgreiche Entwicklung und Auflegung eigener Produkte ein. Im Vertrieb werden über die ethisch-ökologische Vermögensberatung über 50.000 Kunden und Kundinnen bundesweit betreut. (tr)

Foto: Ökoworld

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.