Übernahme der Bremer Landesbank durch NordLB besiegelt

Der Weg für die Komplettübernahme der angeschlagenen Bremer Landesbank (BLB) durch den Mutterkonzern NordLB ist endgültig frei.

shutterstock_320169572
Unternehmenssitz der NordLB in Hannover: Zum Jahreswechsel wird die BLB dann eine 100-prozentige Tochter der NordLB.

Nach der Bürgerschaft (Landtag) in Bremen stimmte am Donnerstag auch der niedersächsische Landtag dem Gesetz zum Staatsvertrag zu, der damit am 1. Januar 2017 in Kraft treten kann.

Bremen verkauft Landesanteil

Zum Jahreswechsel wird die BLB dann eine 100-prozentige Tochter der NordLB, die bereits 54,8 Prozent an dem Kreditinstitut hält. Für den Deal verkauft Bremen seinen Landesanteil von 41 Prozent.

Auch der Sparkassen- und Giroverband Niedersachsen (SVN) gibt seine knapp vier Prozent an die NordLB ab. 2016 erwartet die BLB wegen fauler Schiffskredite einen hohen dreistelligen Millionenverlust. (dpa-AFX)

Foto: Shutterstock/Igor Marx

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.