Anzeige
30. August 2017, 08:53
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Asset Manager Meeting erstmals in Hamburg

Diversifikation über “Köpfe”, “Stile” und “Assets” – das ist seit jeher das Motto des von der funds excellence veranstalteten Asset Manager Meetings. Am 13. September findet das Event zum ersten Mal in Hamburg statt. 

Erdmann-transparenz in Asset Manager Meeting erstmals in Hamburg

Klaus-Dieter Erdmann, funds excellence: “Austausch über Entwicklungen zu Vermögensverwaltenden Produkten auf hohem Niveau.“

“Das Konzept hat sich bewährt”, berichtet Klaus-Dieter Erdmann, Gründer und Geschäftsführer der funds excellence: “Das hochwertige Fachpublikum von überregionalen Veranstaltungen zum Thema Vermögensverwaltung und Investmentfonds nutzt gerne die Gelegenheit, sich kurz und prägnant über die neuesten Entwicklungen zu Vermögensverwaltenden Produkten zu informieren und sich auf hohem Niveau auszutauschen.” Der hohen Qualität auf Referentenseite stehe ein ebenso qualifiziertes wie interessiertes Fachpublikum gegenüber. Anspruchsvolle Locations wie das Maritim Parkhotel in Mannheim oder das SIDE Hotel in Hamburg sorgen für das angemessene Ambiente.

Sechs Asset Manager und ihre Investmentphilosophien

Sechs hochkarätige Asset Manager stellen in jeweils 15 Minuten Philosophie und Ansichten und ihres Hauses dar und erläutern ihre Positionierung im aktuellen (herausfordernden) Marktumfeld. Zur Auftaktveranstaltung in Hamburg sind in diesem Jahr dabei:

• Johannes Hirsch, antea ag: Diversifikation – Plattitüde oder Mehrwert für das Kundendepot?

• Andreas Lesniewicz, CONREN: Von Unternehmerfamilien lernen: Managen von Wandel und Brüchen

• Wieland Staud, StaudFonds: Investieren in die bessere Hälfte!

• Alex Lennard, Ruffer LLP: Absolute Return Investing: navigating an uncertain future

• Fabian Leuchtner, Aguja Capital GmbH: Warum sich im aktuellen Marktumfeld die Spreu vom Weizen trennen wird und aktives Assetmanagement essentiell ist

• Hans-Jürgen Friedrich, KFM Deutsche Mittelstand AG: Hidden Champions der Unternehmensanleihen

Im Anschluss diskutieren die Teilnehmer in einer Podiumsdiskussion unter der engagierten Moderation von Fondsanalyst Volker Schilling ein designiertes Thema rund um Investmentstile/Multi-Asset.

Gedankenaustausch auf der Terrasse des SIDE Hotels

Danach kann die Diskussion bei einem Imbiss und Getränken auf der Terrasse des SIDE Hotels fortgesetzt und der großartige Blick über Hamburg genossen werden. “Für unser Anliegen der Vergleichbarkeit und Transparenz für Vermögensverwaltende Produkte ist – neben einer hohen Datenqualität – nichts wichtiger als der persönliche Austausch und der direkte Kontakt zu Asset Managern”, erklärt Erdmann. Beides sei durch das Veranstaltungsformat auf ideale Art gewährleistet.

Anmeldungen zur Veranstaltung in Hamburg sind unter dem folgenden Link möglich:  Asset Manager Meeting Hamburg (fm)

Foto: MMD

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Axa strukturiert Vorstand um – Dahmen geht

Die Axa gibt ihrem Konzern in Deutschland zum 1. Januar eine neue Struktur. Dazu wird der Versicherer die Vorstandsressorts bündeln, um damit gezielt für weiteres Kundenwachstum aufgestellt zu sein.

mehr ...

Immobilien

Gebrauchtimmobilie: Gekauft wie gesehen?

Beim Kauf einer gebrauchten Immobilie sollte nicht gleich der erste Eindruck entscheiden. Wer genauer hinschaut, kann teure Überraschungen vermeiden. Ist der Vertrag erst unterschrieben, wird es schwierig, Baumängel geltend zu machen.

mehr ...

Investmentfonds

Der Weg zur Planwirtschaft

Die expansive Geldpolitik lähmt Innovationen und lässt Blasen entstehen, die platzen werden. Die größte Gefahr ist, dass gescheiterte Unternehmen verstaatlicht werden. Davor warnte gestern auf dem Faros Institutional Investors Forum Professor Gunther Schnabl. Gibt es einen Ausweg aus diesem Szenario?

mehr ...

Berater

EZB-Präsident und Deutsche-Bank-Chef fordern Kapitalmarktunion

EZB-Präsident Mario Draghi und Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing haben einmal mehr einheitliche Regeln für Banken und die Kapitalmärkte in Europa gefordert. Das sei die einzige Antwort auf die Bedrohungen denen sich die Währungsunion ausgesetzt sehe.

mehr ...

Sachwertanlagen

Noch immer Prozesse rund um die Göttinger Gruppe anhängig

Die Pleite der Securenta/Göttinger Gruppe im Jahr 2007 beschäftigt noch immer die Gerichte. Das belegt ein aktueller Beschluss des BGH: Er hatte in Zusammenhang mit einer überlangen Verfahrensdauer eines der Prozesse zu entscheiden. 

mehr ...

Recht

Kampf ums “Bayerische”: Watschn vom Richter

Nach langwierigem Prozess über zwei Instanzen wird ein Hahnenkampf zweier Versicherungen ums “Bayerische” aller Wahrscheinlichkeit nach mit dem Offensichtlichen enden: Ein bayerisches Unternehmen darf sich auch bayerisch nennen.

mehr ...