14. September 2017, 10:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Asset Manager Meeting: Sechs Vermögensverwalter, sechs Investmentstile

Mit dem von funds excellence veranstalteten Asset Manager Meeting trafen sich am 13. September renommierte Vermögensverwalter zum Austausch in Hamburg.

Asset Manager Meeting: Sechs Vermögensverwalter, sechs Investmentstile

Die Diskussionsteilnehmer des Asset Manager Meetings (von links): Fabian Leuchtner, Aguja Capital; Andreas Lesniewicz, CONREN; Hans-Jürgen Friedrich, KFM Deutsche Mittelstand AG; Johannes Hirsch, antea ag; Wieland Staud, Technischer Analyst, und Alice Brader, Ruffer

Sechs Asset Manager, sechs unterschiedliche Investmentstile, so kündigte Klaus-Dieter Erdmann, Geschäftsführer funds excellence, das Event im Side Hotel in Hamburg an.

In kurzweiligen Vorträgen, die auf 15 Minuten begrenzt waren, stellten namhafte Vermögensverwalter ihre Flaggschiff-Produkte vor und gaben einen Einblick, wie sie die Perspektiven der Kapitalmärkte in den kommenden Monaten bewerten.

Aktives Management und Technische Analyse

Neben Lokalmatador Johannes Hirsch, Chef der antea ag, der sich in seinem Vortrag dem Thema Diversifikation in zunehmend gleichlaufenden Finanzmärkten widmete, referierten auch Andreas Lesniewicz, Vorsitzender des Verwaltungsrats der CONREN Fortune Sicav, und Wieland Staud, führender Experte für die Technische Analyse.

Sie erläuterten in ihren Vorträgen, wie sich Unternehmerfamilien in der derzeitigen Marktlage mit ihrem Vermögen positionieren und welche Schlüsse sich aus den Kursverläufen von Dax und Co. auf die zukünftige Entwicklung der Aktienmärkte ziehen lassen.

Asset Manager Meeting: Sechs Vermögensverwalter, sechs Investmentstile

Andreas Lesniewicz von CONREN erwartet die Rückkehr des “Old Normal” an den Weltmärkten.

Weitere Referenten des Abends, durch den Fondsanalyst Volker Schilling führte, waren Alex Lennard, Investment Director bei der britischen Fondsgesellschaft Ruffer, sowie Hans-Jürgen Friedrich, Vorstand der KFM Deutsche Mittelstand AG, und Fabian Leuchtner, Gründer und Geschäftsführer der Aguja Capital GmbH.

Risikomanagement, Emerging Markets und Anleihen

Im Anschluss an die Vorträge diskutierten die Referenten während der Podiumsdiskussion über die optimale Investmentstrategie im Niedrigzinsumfeld und über die Notwendigkeit eines angemessenen Risikomanagements.

Dabei stand insbesondere das Chancen-Risiko-Profil von Investments in Emerging Markets und in den Anleihenmärkten im Fokus.

Mit einem BBQ in der Sky Lounge des Side Hotels klang der Abend aus. (fm)

Fotos: Cash.

Ihre Meinung



 

Versicherungen

OVB will Expansion und Wachstum vorantreiben

Die OVB Holding AG präsentierte ihren Aktionären auf der Hauptversammlung eine gute vertriebliche Entwicklung und einen planmäßigen Ergebnisverlauf. »Bei der Strategieumsetzung erreichten wir im Jahr 2018 wichtige strategische Fortschritte. Unser Ziel ist es, neue Ertragschancen zu erschließen und unsere Marktposition in Europa weiter auszubauen«, sagt Mario Freis, Vorstandsvorsitzender der OVB Holding AG.

mehr ...

Immobilien

Grundsteuer: Nicht alle freuen sich über die Reform

Laut aktuellen Medienberichten steht die Große Koalition vor einer Einigung bei der Reform der Grundsteuer. Der Kompromiss sieht vor, dass die Länder die bundeseinheitliche Grundsteuer mit eigenen Regelungen ergänzen dürfen. Der ZIA sieht dies nur beschränkt positiv. Über die Gründe.

mehr ...

Investmentfonds

DWS: Berichte über eine Schwäche des US-Arbeitsmarkts sind stark übertrieben

Zurzeit richten sich wieder einmal alle Augen auf die amerikanische Zentralbank. Deren Ankündigung, drei Jahre nach Beginn der Zinserhöhungen eine Pause einzulegen, trug im Januar 2019 maßgeblich zur Trendwende an den Märkten bei. Als Anfang Mai die erwartete Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China ausblieb und die Märkte daraufhin mit erneuten Kursverlusten reagierten, waren es wieder die Worte von Zentralbankern, die für Beruhigung sorgten.

mehr ...

Berater

Urlaub: So kommen Sie sicher ans Ziel

Wenn die Deutschen verreisen, ist das Auto ihr liebstes Verkehrsmittel. 2018 fuhren 41,7 Prozent damit in den Urlaub. Wenn das Urlaubsziel nicht gerade um die Ecke liegt und Kinder an Bord sind, kann die Anfahrt schnell zur Nervenprobe werden. Wie Sie sicher ankommen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Lloyd Fonds-HV: Aktionäre stimmen für weiteren Wachstumsschub

Mit einer Präsenz von rund 78 Prozent des Grundkapitals wurden auf der Hauptversammlung der Lloyd Fonds AG alle Beschlüsse zu den 12 Tagesordnungspunkten mit Zustimmungsquoten über 98 Prozent gefasst.

mehr ...

Recht

BFW: Enteignete Unternehmen bauen nicht

Berlin hatte vor einigen Tagen, wie von uns berichtet, als erstes Bundesland die Enteignung von Wohneigentum angekündigt. Aufgrund akuten Wohnungsmangels ist das Thema in den letzten Wochen ganz oben auf der Agenda. Nun meldet sich der auch BFW Landeverband Berlin/Brandenburg dazu und warnt davor, große private Wohnungsunternehmen zu enteignen.

mehr ...