24. März 2017, 11:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Candriam setzt auf Robotik

Die Candriam Investors Group will im Rahmen einer neuen Strategie auf Robotik und innovative Technologien fokussieren. Es soll in Unternehmen investiert werden, die innovative, zukunftsweisende Produkte in diesem Segment entwickeln.

Johan-Van-Der-Biest-Kopie in Candriam setzt auf Robotik

Johan Van Der Biest, Candriam: “Immer mehr Unternehmen setzen auf Robotertechnologie.”

Die Robotik-Strategie ist die neueste Themenstrategie von Candriam und ergänzt die Fonds zum Thema Demografie und Biotechnologie. Mit Themenfonds können Investoren von sozioökonomischen Langfristtrends profitieren. Der Investmentprozess legt seinen Schwerpunkt auf Unternehmen mit überdurchschnittlichem Umsatzwachstum, innovativen Technologien und einer guten Wettbewerbsposition. Die Aktien werden weltweit ausgewählt, sodass ein Portfolio aus maximal 50 Titeln zustande kommt.

Überdurchschnittliches Potenzial

“Hoch entwickelte Roboter werden die vierte industrielle Revolution entscheidend mitbestimmen. Da die Entwicklung im Bereich Robotics erst zu 20 bis 30 Prozent abgeschlossen ist, bietet diese Technologierevolution großes Potential für vorausschauende Investoren. Bereits in absehbarer Zeit werden uns intelligente Maschinen auch im Alltag unterstützen”, sagt Fondsmanager Johan Van Der Biest.

Der technische Fortschritt sei heute schneller als je zuvor. Niemals sie die zukünftige Entwicklung neuer, bahnbrechender Anwendungen so offensichtlich gewesen – mit der Folge eines hohen Gewinnwachstums in der Branche. Lernende Maschinen, künstliche Intelligenz, Big Data, öffentliche Clouds, zunehmender Einsatz von OLED-Technik für hochauflösende Displays, virtuelle Realität, 5G-Technologie, das Internet der Dinge, individualisierte Werbung – das seien nur einige wenige Beispiele für die spannenden Entwicklungen, in die die Strategie investiert.

Gute Ertragschancen

“Sowohl große, multinationale und diversifizierte Unternehmen als auch immer mehr kleinere, innovative Unternehmen setzen gezielt auf Robotertechnologie. Diese Technologieunternehmen haben sich in den letzten zehn Jahren stark überdurchschnittlich entwickelt. Anleger, die hier investiert waren, verzeichnen eine zweihundertprozentige Ertragssteigerung, während der MSCI World im gleichen Zeitraum lediglich um 50 Prozent gestiegen ist“, so Van Der Biest. (fm)

Foto: Candriam

Ihre Meinung



 

Versicherungen

„Unsere Geschäftsstrategie geht auf“- Continentale mit ausgezeichneter Bilanz

Die Continentale Versicherungsgruppe hat ihre Bilanzzahlen für 2019 veröffentlicht. Dank eines Zuwachses von 3,8 Prozent überstiegen die Beitragseinnahmen mit 4,02 Milliarden Euro im selbst abgeschlossenen Geschäft zum ersten Mal in der Unternehmensgeschichte die Marke von vier Milliarden Euro.

mehr ...

Immobilien

Neue Preisparameter am Wohnungsmarkt

In vielen Regionen nähern sich die Preise für Bestandswohnungen und Neubauten hierzulande an. Und überdies geht die Preisschere zwischen vermieteten und freien Wohnungen auseinander. Das klingt erst einmal verwirrend und bringt die althergebrachten Erfahrungswerte vieler Wohnungskäufer durcheinander. Galt nicht die Faustregel: Neubau ist teuer, Altbestand günstig? Hat sich der Markt also radikal gewandelt? Und gibt es plötzlich neue Eckdaten, die man zu beachten hat, die es vorher nicht gab? Ein Beitrag von John Bothe, Geschäftsführer Silberlake.

mehr ...

Investmentfonds

Fidelity bringt neue Nachhaltigkeits-ETFs

Fidelity International (Fidelity) erweitert seine Palette an Nachhaltigkeitsfonds mit der Auflegung von drei aktiv verwalteten ESG-ETFs.

mehr ...

Berater

BaFin untersagt öffentliches Angebot von Inhaber-Teilschuldverschreibungen

Die Finanzaufsicht BaFin hat das öffentliche Angebot von Inhaber-Teilschuldverschreibungen mit der Bezeichnung „ADCADA.healthcare Bond“ der ADCADA.healthcare GmbH durch die adcada GmbH untersagt. Es ist nicht das erste Mal, dass das Unternehmen mit der Behörde aneinander gerät.

mehr ...

Sachwertanlagen

Kabinett beschließt Grundlage für Ausbau der Windkraft auf See

Das Bundeskabinett hat am Mittwoch eine gesetzliche Grundlage für einen stärkeren Ausbau der Windkraft in Nord- und Ostsee auf den Weg gebracht. Geplant ist, das Ausbauziel von 15 Gigawatt auf 20 Gigawatt Leistung bis 2030 anzuheben.

mehr ...

Recht

Rechtsschutzversicherung: Deckungszusage unter Vorbehalt

Das OLG Braunschweig hat sich im Rahmen von Deckungszusagen von Rechtsschutzversicherungen mit der Frage zu befassen gehabt, ob ein Widerruf einer Kostendeckungszusage wegen vorsätzlicher Herbeiführung des Versicherungsfalles durch den Versicherungsnehmer zulässig ist (OLG Braunschweig, Beschluss vom 4.März 2013 – 3 U 89/12). Gastbeitrag von Rechtsanwalt Björn Thorben M. Jöhnke

mehr ...